3,3 Millionen Euro pro Jahr: FTI mietet drei Hotels in Makadi

17.10.2016 |  Von  |  Afrika, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
3,3 Millionen Euro pro Jahr: FTI mietet drei Hotels in Makadi
Jetzt bewerten!

Er geht drei Jahre – der Mietvertrag zwischen Tochtergesellschaften von Orascom Development Holding und der FTI Group. Letztere mietet damit drei der Gruppenhotels in Makadi. Zwei davon waren seit Dezember 2015 geschlossen. Der Mietvertrag tritt zum 1. November 2016 in Kraft.

Orascom Development Holding hat über Tochtergesellschaften mit der FTI Group einen dreijährigen Mietvertrag für drei der Gruppenhotels in Makadi abgeschlossen.

FTI ist die viertgrösste Reiseagentur in Deutschland mit jährlich über 5.3 Passagieren und einem konsolidierten Umsatz von 2,6 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2014/15. Das Unternehmen beschäftigt über 6’000 Mitarbeitende und offeriert ein breites Spektrum an Dienstleistungen rund um Ferien und Reisen.

Das Royal Azur (491 Zimmer), der Club Azur (339 Zimmer) und das Makadi Gardens (281 Zimmer) werden für eine Betrag von 3,3 Millionen Euro pro Jahr vermietet, wobei sich die Zahlungen jährlich um 5% erhöhen. Zwei dieser drei Hotels waren aufgrund der Reisebeschränkungen aus Russland seit Dezember 2015 geschlossen.

Der Vertrag beginnt am 1. November 2016 und die Mieten werden jeweils quartalsweise zu gleichen Anteilen überwiesen.

Orascom Development Holding AG hat breites Portfolio

Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in acht Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Jordanien, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien).

Die Gruppe betreibt momentan acht Destinationen: Vier in Ägypten; El Gouna, Taba Heights, Makadi und Haram City, The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Salalah Beach in Oman sowie Andermatt in der Schweiz. Orascom Development verfügt über eine Doppelkotierung mit einer Primärkotierung im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange und einer Zweitkotierung an der EGX Egyptian Exchange.

 

Artikel von: Orascom Development Holding AG
Artikelbild: Blick auf die Bucht von Makadi Bay (© Giacomo1970 – Wikimedia, CC BY-SA 3.0 DE)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

3,3 Millionen Euro pro Jahr: FTI mietet drei Hotels in Makadi

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.