Alpabzüge am 30. September und 1. Oktober im Glarnerland bestaunen

23.08.2017 |  Von  |  News, Schweiz, Tagesausflüge CH
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Alpabzüge am 30. September und 1. Oktober im Glarnerland bestaunen
Jetzt bewerten!

Der Alpsommer ist bald vorüber und Ende September kehren die Kühe, Ziegen und Schafe ins Tal zurück. Am Wochenende vom 30. September und 1. Oktober wird das Glarnerland zum Festplatz der Alpen: Am Samstag, 30. September, können die Alpabzüge im Klöntal und in Näfels miterlebt werden. Am Sonntag, 1. Oktober, findet der 23. Glarner Alpchäs- und Schabzigermärt in Elm statt.

Eingebettet in die imposante Kulisse des Glärnischmassivs findet heuer am 30. September zum zweiten Mal der Alpabzug der Klöntaler Alpen statt. Bereits um 9 Uhr startet der Älplermarkt mit Glarner Alpprodukten samt Älplerbeiz, durchgeführt von der Markthalle Glarus auf der grossen Wiese, und Zmorgä gibt’s wie letztes Jahr im Hotel Rhodannenberg mit Produkten von den Klöntaler Alpen.

Die erste Klöntaler Sennte wird gegen 10 Uhr beim Rhodannenberg vorbeiziehen, die anderen folgen darauf. Der Klang ihrer Glocken wird schon von weitem zu hören sein.

Für die Besucher wird empfohlen, mit dem ÖV ins Klöntal zu reisen, per Velo oder vielleicht auch zu Fuss, Parkplätze sind beschränkt und nur ennet dem Damm zu benutzen. Bitte die Signalisationen beachten. Am Abend ist im Hotel Rhodannenberg ab 19 Uhr wiederum die Älplerchilbi, diesmal mit den Hubli Buebä.

Auch in Näfels findet dieses Jahr am 30. September der gemeinsame Alpabzug der Oberseetal und Schwänditaler Alpen statt. Dies als ebenfalls einmaliges Erlebnis, organisiert von Agrotourismus Glarnerland. Ganze neun Sennten werden hier die blumengekränzten Kühe nacheinander nach Näfels führen. Der Klang der Glocken und die reich geschmückten Tiere werden das Dorf Näfels für einen Tag in einen Alpenzauber hüllen. Die erste Sennte wird Näfels um 10:00 Uhr erreichen und die letzte wird um 15:00 Uhr durch Näfels ziehen. Eine Sennte zieht sogar vom Klöntal bis heim nach Oberurnen und wird somit auch in Näfels zu sehen sein.

Auf dem Festplatz mitten in Näfels wird zudem Speis und Trank angeboten. Bei einer urchigen Alpkäseraclette oder der Älplerspeise Fänz lösst es sich verweilen. Auf dem Schulhausplatz, der sich an diesem Tag zu einem Marktplatz wandelt, gibt es ebenfalls Alpprodukte, auch den einzigen Glarner Alpziger aus dem Oberseetal, Backwaren und weitere einheimische Köstlichkeiten, sowie vielseitige Handwerkprodukte zu kaufen. Auch hier wird ein Speaker jeweils Wissenswertes zu den eintreffenden Sennten erzählen. Der Verkehr wird von Verkehrskadetten jeweils umgeleitet, mit der Bitte um Verständnis.

Im Freulerpalast, an welchem die Kühe vorbeiziehen, kann in einer Ausstellung das Innere einer Alphütte von 1950 betrachtet werden. Diese vermittelt dem Betrachter das einfache Alpleben von früher. Viele der heutigen Alphütten sind in den letzten Jahren erneuert und modernisiert worden. Jedoch die wunderbaren Berglandschaften in denen die Alpen eingebettet sind, haben den Zauber behalten.

Und am Sonntag, 1. Oktober, führt den Alpenfreund der Weg nach Elm, an den 23. Alpchäs- und Schabzigermärt, an dem etliche Glarner Alpen ihren Alpkäse vom Sommer zum Verkauf anbieten.

Von 8 bis 10.30 Uhr gibt es im Truppenlager in Elm den währschaften Älplerzmorgä, ab 9 Uhr sind die Chäs-Stände offen. Auch weitere Verpflegung fehlt in Elm nicht, sowie ein Vorbeiziehen der geschmückten Kühe.

Samstag, 30. September: Alpabzug Klöntal, ab 9 Uhr / Alpabzug Näfels ab 8:30 Uhr

Sonntag, 1. Oktober: 23. Alpchäs- und Schabzigermärt Elm

Übernachtungsmöglichkeiten im Hotel Rhodannenberg oder weitere auf glarnerland.ch

 

Artikelbild: © Maya Rhyner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Alpabzüge am 30. September und 1. Oktober im Glarnerland bestaunen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.