Antigua und Barbuda – ein karibischer Traum wird wahr

30.05.2014 |  Von  |  Alle Länder, Atlantik
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Antigua und Barbuda – ein karibischer Traum wird wahr
Jetzt bewerten!

Der dem britischen Commonwealth zugehörige Antillenstaat ist heute eine unabhängige konstitutionelle parlamentarische Monarchie. Auf der grösseren Insel Antigua befindet sich die Hauptstadt St. John’s, Barbuda liegt etwa 48 Kilometer nördlich. Die Inseln liegen am östlichen Rand der Karibik an der Grenze zum Atlantischen Ozean.

Auf den beiden Inseln leben etwa 85’000 Menschen, ein Grossteil davon auf Antigua. In den Sommermonaten sind auf den Tropeninseln Temperaturen von etwa 31 Grad Celsius normal, die Wintermonate liegen bei etwa 25 Grad Celsius. Die Hauptsaison ist im Winter. Dies ist die beste Reisezeit, die Wassertemperatur liegt in dieser Zeit bei etwa 26 Grad Celsius.

Der Glanz der Karibik



Einen ganz besonderen Anreiz für eine Urlaubsreise bieten natürlich die malerischen karibischen Strände. Auf der Insel Antigua gibt es 365 Strände – für jeden Tag einen! Die mit Palmen gesäumten Strände sind aufgrund ihrer grossen Anzahl oft menschenleer – ideal, um vollkommen ruhig und ungestört die feinen weissen Sandstrände, die gröbere Goldstrände oder auch farbige Strände zu geniessen.

Der 28 Grad warme Ozean schimmert in verschiedenen Farbtönen von Türkis über Smaragdgrün bis hin zu Azurblau und lädt zum Schwimmen und Tauchen ein. Aufgrund seiner traumhaften Landschaft ist der Antillenstaat auch bei Prominenten sehr beliebt. Hier finden sie eine gewisse Anonymität und können ungestört ihren Urlaub verbringen.



Ein Mekka für Hochzeitsreisen

Die beiden Inseln Antigua und Barbuda liegen im weltweiten Vergleich auf Platz eins, wenn es bei Brautpaaren um das Lieblingsziel ihrer Flitterwochen geht. Aus diesem Grund offerieren die Hotels der Insel auch spezielle Angebote für frisch vermählte Paare. Aktivitäten zu zweit, romantische Zimmer-Arrangements und Aufenthalte in verwöhnenden Wellness-Oasen sind wie gemacht für verliebte Paare, die in den Hafen der Ehe eingelaufen sind.

Leben und Sehenswürdigkeiten in St. John’s

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Einkaufsbummel. In der Hauptstadt St. John’s können Sie zollfrei einkaufen. Mehrere Duty-free-Einkaufszentren und -Markthallen bieten internationale und regionale Waren an. Besonders beliebt sind Kleidung, Schmuck und eigens hergestellte Rumspezialitäten. Neben einem Einkaufsbummel ist auch die Stadt selbst eine echte Attraktion. In der ehemaligen britischen Kolonie sind viele historische Bauwerke bis heute erhalten geblieben.

Wahrzeichen der Stadt ist die im barocken Stil errichtete St.-John’s-Kathedrale. Auch die Ruinen des alten Fort James lassen sich besichtigen. Geprägt ist die Stadt durch die farbenfrohen Gebäude der Kolonialzeit. Einen grossen Teil der Stadt macht der Hafen aus. An ihm legen auch regelmässig Kreuzfahrtschiffe an. Für Touristen sind die zahlreichen kleinen Händler im Hafen sehr interessant. Sie bieten besondere Fischspezialitäten aus dem Karibischen Meer an.

Fort James in der Nähe von St. John's, Antigua (Bild: David Stanley, Wikimedia, CC)

Fort James in der Nähe von St. John’s, Antigua (Bild: David Stanley, Wikimedia, CC)

Events auf den Inseln

Aufgrund seiner guten Lage ist Antigua bei Seglern aus der ganzen Welt sehr beliebt. Aus diesem Grund findet auch jedes Jahr die „Antigua Sailing Week“ statt, die sehr gut besucht wird und Segelregatten bei besten Voraussetzungen austrägt. Ein weiteres grosses Event ist der Karneval. Von Ende Juli bis Anfang August wird auf beiden Inseln ausgiebig gefeiert. Die Menschen kleiden sich in farbenfrohe Gewänder und streifen in speziellen Umzügen durch die Strassen. Die für die Karibik typische Lebensfreude ist ansteckend. Live gespielte Reggae-Musik, kreolische Spezialitäten, das einheimische Bier Wadadli und die zahlreichen Rumsorten lassen die Nächte zu einem einzigartigen Fest werden.

Etwas andere Touristenattraktionen



Wer sich nicht nur erholen, sondern auch Action erleben möchte, kann geführte Kanutouren durch den Mangrovenwald oder geführte Exkursionen durch den Regenwald buchen. Auch Katamaran-Touren, Rundflüge oder Klettertouren auf den 405 Meter hohen Mount Obama treiben den Adrenalinspiegel in die Höhe. Direkt am Hafen können Sie sich über Hochsee-Angeltouren und Korallentauchgänge informieren und diese buchen.

 

Oberstes Bild: Strand nahe Jolly Harbour, Antigua (© Bgabel, Wikimedia, CC)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Kirsten Schlier

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Trackbacks

  1. Das besondere Fest: Holen Sie die Karibik in die Schweiz! › events24.ch
  2. So kreieren Sie lauschige Sitzplätze in Ihrem Garten – Teil II: Pflanzplanung, Gartenmöbelauswahl und Beleuchtung › moebeltipps.ch

Ihr Kommentar zu:

Antigua und Barbuda – ein karibischer Traum wird wahr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.