App in den Urlaub: Nützliche Software zur Reisevorbereitung und während des Urlaubs

22.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
App in den Urlaub: Nützliche Software zur Reisevorbereitung und während des Urlaubs
Jetzt bewerten!

Bei der Reisevorbereitung können Smartphone-Apps hilfreich sein, um eine Reise günstig zu buchen, sich über das Reiseziel zu informieren, beim Kofferpacken nichts zu vergessen oder eine Unterkunft zu finden. Für die mobilen Betriebssysteme Android OS und Apple iOS gibt es Anwendungen, die bei der Reisevorbereitung helfen können. Wir haben eine Software-Auswahl für Sie zusammengestellt.

Aber auch während der Reise gibt es Apps, die helfen. So ermöglichen Smartphone-Anwendungen etwa, zusätzliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten anzuzeigen, interaktives Kartenmaterial zu nutzen oder die Sprachbarriere zu überwinden.

Vor der Reise: Nützliche Apps, die bei der Planung helfen können

Eine Reise benötigt eine gute Vorbereitung. Nur durch eine gute Vorbereitung können Sie die Kosten möglichst gering halten und in Erfahrung bringen, was Sie am Zielort erwarten wird. Investieren Sie deshalb vor jeder Reise ausreichend Zeit, um zu recherchieren – das mag zwar insbesondere aufgrund der enormen Angebotsvielfalt mitunter nicht einfach sein, rentiert sich aber später. Und ausserdem gibt es Smartphone-Apps, die viele Vorgänge automatisieren.

Sicher Reisen – kostenlose Reiseinformationen für Android und iOS



So etwa die App „Sicher Reisen“, die das Auswärtige Amt kostenfrei zur Verfügung stellt. Die Anwendung ist im Apple App Store für die Geräte Apple iPhone, iPad und iPod touch erhältlich, falls mindestens Apple iOS 5.0 installiert ist. Das Android-Pendant der App benötigt mindestens Android 2.0. Die Datenbank dieser App hilft bei der Reisevorbereitung enorm und soll dazu beitragen, eine Auslandsreise sicher und reibungslos zu planen. Die Applikation wird fortlaufend aktualisiert und gibt nicht nur Reise- und Sicherheitshinweise, sondern macht auch auf allgemeine Informationen zum jeweiligen Land und auf kulturelle oder gesetzliche Besonderheiten aufmerksam. So können Sie Ihr Reiseziel auf einen Blick besser kennenlernen und vermeiden, unbedacht in Fettnäpfchen zu treten oder mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Flugbuchung: Unabhängig Preise von mehr als 1.000 Fluggesellschaften vergleichen

Bei der hohen Anzahl möglicher Flugziele, Fluggesellschaften sowie Reiseterminen ist es nicht so leicht, einen guten und günstigen Flug zu finden. Zudem sind viele Anbieter wenig unabhängig oder haben Datenbanken, die schlechte Aktualisierungsintervalle aufweisen. Empfehlenswert ist die App Skyscanner, die auf Mobilgeräten mit Android 2.3 bzw. Apple iOS 6.0 schnell, unkompliziert und unabhängig Ticketpreise für Flugreisen miteinander vergleicht. Die Datenbank umfasst dabei nicht nur mehr als 1.000 Airlines, sondern wird auch fortlaufend aktualisiert. Mehr als 30 Millionen Nutzer verwenden die Applikation, die es kostenlos und in zahlreichen Sprachversionen gibt, bereits. Die Möglichkeit, eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein Ticket ein bestimmtes Preislimit unterschritten hat, ist besonders hilfreich. Die Buchung erfolgt nicht über die Anwendung selbst, Nutzer werden direkt zur Seite des Anbieters weitergeleitet.

Die App Skyscanner vergleicht schnell und unabhängig Ticketpreise für Flugreisen miteinander. (Bild: Andrey_Popov / Shutterstock.com)

Die App Skyscanner vergleicht schnell und unabhängig Ticketpreise für Flugreisen miteinander. (Bild: Andrey_Popov / Shutterstock.com)

Unterkunft finden: Was darf es sein, klassisches Hotel oder Privatunterkunft?

Eine tolle Unterkunft spielt bei der Reise eine wichtige Rolle, ist sie doch ein Garant für Wohlfühlatmosphäre. Deshalb ist es nicht nur vorteilhaft, eine Unterkunft vorab einschätzen zu können, sondern auch einen fairen Preis zu erhalten. Wird ein klassisches Hotel bevorzugt, ist die Anwendung Hotelsnapper empfehlenswert. Die App durchsucht führende Hotelportale nach empfehlenswerten Unterkünften zum guten Preis. Laut Anbieter können Nutzer so bis zu 25 % gegenüber der Direktbuchung sparen. Die App ist kostenfrei und kompatibel zu Mobilgeräten mit mindestens Android 2.3 bzw. Apple iOS 5.0. Die Datenbank wird fortlaufend aktualisiert und umfasst 300.000 Hotels. Die Filterfunktion ist einfach zu bedienen und schafft Übersichtlichkeit. Insbesondere bei kurzfristigen Reisen ist die App eine Hilfe, da viel Zeit im Vergleich zur manuellen Suche auf den einzelnen Hotelportalen eingespart werden kann.



Wer eine private Unterkunft bevorzugt, sollte sich die App Airbnb ansehen. Diese bietet ähnliche Leistungen wie Hotelsnapper, ist allerdings auf private Unterkünfte auf der ganzen Welt spezialisiert. Das spart nicht nur Geld, sondern schafft auch eine familiärere Atmosphäre und die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen.





Auf der Suche nach einem Hotel - die App durchsucht führende Portale nach empfehlenswerten Unterkünften zum guten Preis. (Bild: Iakov Filimonov / Shutterstock.com)

Auf der Suche nach einem Hotel – die App durchsucht führende Portale nach empfehlenswerten Unterkünften zum guten Preis. (Bild: Iakov Filimonov / Shutterstock.com)




Reisegepäck: Apps helfen bei der Organisation



Im Google Play Store und im Apple App Store findet sich eine Vielzahl kostenfreier Anwendungen, die bei der Organisation des Reisegepäcks helfen. Mit Hilfe solcher Anwendungen können Nutzer Listen erstellen, auf der sie wichtige Reiseutensilien vermerken und abhaken können, sobald diese im Koffer verstaut sind. Das verhindert ein ärgerliches Szenario, das fast jeder Reisende kennen dürfte: Das Vergessen von Gegenständen, das erst dann bemerkt wird, wenn die Sachen im Urlaub benötigt werden und es schon längst zu spät ist. Manche Applikationen erlauben das Erstellen von Listen, die sogar mehrere Reiseteilnehmer umfassen können oder bestimmte Komfortfunktionen bieten. Wer also nicht selten bei der Reisevorbereitung Dinge vergisst, sollte sich für eine entsprechende App entscheiden. Allerdings haben nicht alle Apps dieser Art vorgefertigte Listen, weshalb Sie bei der Listenerstellung sehr sorgfältig vorgehen sollten – sonst bringt eine solche App rein gar nichts.

Praktische Apps im Urlaub: Orientierung und Übersetzung

Im Urlaub sollten Sie zunächst darauf achten, dass Sie hohe Roaming-Gebühren vermeiden. Das gelingt, indem Offline-Anwendungen verwendet werden und das Gerät keinen dauerhaften Internetzugriff erhält. Denn viele Apps sammeln fast unbemerkt im Hintergrund Daten, ohne im Vordergrund aktiv zu sein. Durch die Bereitschaft für Push-Benachrichtigungen, automatische Updates oder Standortaktualisierungen wird Datenvolumen verbraucht. Deshalb immer Offline-Apps nutzen, einen günstigen Roaming-Tarif wählen und ansonsten den Internetzugriff verweigern!

Während des Urlaubs kann die App Tripwolf hilfreich sein, sich zu orientieren. Die App dient als digitaler Stadtführer. Google Goggles liefert Informationen zur Umgebung auf Grundlage selbst erstellter Fotoaufnahmen. Für Übersetzungen eignen sich Apps wie dict.cc und vergleichbare, welche direkt eine Vielzahl an Sprachen unterstützen und kostenfrei sind. Word Lens ist in der Lage, ganze Texte auf Foto-Basis zu übersetzen.

 

Oberstes Bild: Die nützlichen Apps können bei der Urlaubsplanung oder während der Reise helfen. (© Antonio Guillem / Shutterstock.com)

Über Thomas Schlösser

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

App in den Urlaub: Nützliche Software zur Reisevorbereitung und während des Urlaubs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.