In der Bergidylle die wohlverdiente Ruhe geniessen

Endlich ist es wieder möglich, in der imposanten Hochgebirgslandschaft des Vinschgaus in Südtirol seine Ferien zu verbringen! Das familiengeführte Bergrefugium „Langtaufererhof“ ist wie geschaffen, um sich richtig zu erholen und die Batterien wieder aufzuladen. Auf 1870 Meter über Meer ist Natur pur angesagt, und nachhaltiger Tourismus wird grossgeschrieben. Von hier aus erstreckt sich eines der eindrücklichsten Höhenwandergebiete der Alpen.

Das dünn besiedelte Hochtal im oberen Vinschgau gilt als eines der ursprünglichsten Täler der Ostalpen – und wer völlige Ruhe und Erholung abseits des Mainstreams sucht, ist hier exakt richtig. Inmitten der eindrucksvollen Hochgebirgslandschaft in unmittelbarer Nähe zum Reschensee ist das Bergrefugium ein einzigartiger Rückzugsort. Dank der Höhenlage des «Langtaufererhofs» kann das Wandervergnügen direkt vor der Haustüre beginnen. Sepp Thöni, Senior-Chef im Hotel, kennt die Bergwelt wie kaum ein anderer und ist selbst passionierter Tourengänger.

Wandern in der Abgeschiedenheit

In der Tat ist das Langtauferertal ein weitgehend unberührtes Wandergebiet. Einsame Almwanderungen beginnen vor der Haustüre des Hotel und führen durch grüne Lärchenwälder, vorbei an Wildbächen hin zu kleinen Weilern und Gehöften. Mit etwas Glück begegnen Wanderer hier in der Abgeschiedenheit sogar Steinböcken, Gämsen und Murmeltieren. Lohnende Ziele sind die glitzernden Gschweller Seen oder der erlebnisreiche Gletscherlehrpfad zur aussichtsreichen Weisskugelhütte auf 2.542 Metern. Freien Blick ins Tal und auf die umliegenden Gipfel bietet auch der Langtauferer Höhenweg. Er verläuft oberhalb der Baumgrenze von Graun am Reschensee bis nach Melag. Etwas weniger anspruchsvoll, aber auch sehr aussichtsreich, ist der Höhenweg Maseben. Die Tour von der Bergstation Maseben über den Aussichtspunkt Roteben bis zur Melager Alm ist auch für Familien mit Kindern gut zu bewältigen. Entspannung und Erholung nach einer Wanderungen finden die Gäste anschliessend im Wellnessbereich des Hotels.



Jeder Tag ein neues Naturerlebnis

Mitten in den Bergen auf 1.870 Metern Höhe hält jeder Sommertag ein neues Naturerlebnis bereit: So radeln die Gäste entlang jahrhundertealter Weiler und auf alten Militärpfaden. Der Reschensee mit seinem versunkenen Kirchturm ist Zentrum des Wassersports, dort lässt es sich wunderbar kitesurfen und segeln. Nicht weit entfernt liegt der naturbelassene Haidersee, der als Paradies für Angler gilt und Nordic-Walker zur Seeumrundung einlädt. Die Aktivferien im Sommer beim Hotel Langtaufererhof kann beginnen.



Bergsteigen inmitten der Dreitausender

Zahlreiche Dreitausender können direkt vom Hotel aus begangen werden. Geübte Bergsteiger queren Moränen und Felslandschaften und steigen bis zu den mächtigsten Gipfeln der Ötztaler Alpen, der Weisskugel (3.739 m) und der Weissseespitze (3.526 m), auf. Ausgehend von Melag erreichen Bergsteiger den Hausberg des Langtaufererhofes, die Nauderer Hennesiglspitze (3.042 m). Weitere lohnenswerte Gipfelbesteigungen führen auf die Mitterlochspitze (3.176 m), Falbanairspitze (3.199 m) und Nockspitze (3.006 m) mit ihrer eindrucksvollen Aussicht auf die Weissseespitze. Wer Wild beobachten möchte, macht sich auf zur Tiergartenspitze (3.068 m): Von der Bergstation Maseben aus folgen Wanderer der Markierung Nr. 19. Vor dem Gipfelkreuz befindet sich eine Mulde – der sogenannte „Tiergarten“ – wo sich oft Gämsen aufhalten.
Nach einem solch erfüllten Tag lädt das hauseigene Restaurant zum Verweilen ein. Ein junger kreativer Chefkoch aus der Gemeinde sorgt für das leibliche Wohl. Er verbindet die herzhaft-deftigen Aromen der Südtiroler Küche mit mediterraner Raffinesse.

 

Quelle: Forte PR
Bildquelle: KOTTERSTEGER

Über Tourismus Lifestyle Verlag

Die Tourismus Lifestyle Verlag GmbH mit Sitz in Bern produziert als Fachverlag die grössten Special Interest-Magazine der Schweiz – kompetent, ausgewogen und kurzweilig.

Der Fokus liegt auf den Bereichen Tourismus, MICE (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions) und Lifestyle.

In den bedeutendsten Publikumszeitschriften des Landes und in der Sonntagspresse veröffentlicht der Fachverlag regelmässig Beihefter zu den gleichen Themenkreisen.

Mit Blogs, auf interaktiven Webseiten sowie auf Newsplattformen ist der Tourismus Lifestyle Verlag auch online aktiv.


Ihr Kommentar zu:

In der Bergidylle die wohlverdiente Ruhe geniessen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.