BERNEXPO – an der Ferienmesse in Bern werden Träume wahr

28.01.2020 |  Von  |  Events, News

Während vier Tagen stand das BERNEXPO-Gelände ganz im Zeichen von Reisen und Freizeit. Das Trendradar zeigt, 2020 reisen Schweizerinnen und Schweizer klimabewusster und nachhaltiger.

Messeleiter Mario Kovacevic zeigt sich mit der diesjährigen Ausgabe der Ferienmesse Bern sehr zufrieden und konnte mit rund 37’000 Besuchenden das Vorjahresniveau halten.









Ob Fahrradtouren durchs Emmental, Wanderungen und Trekking in Argentinien, Busreisen nach London, Barcelona oder Wien, Badeferien in der Türkei und Portugal oder Surftrips nach Marokko oder Sri Lanka, die Ferienmesse Bern trumpfte vom 23. bis zum 26. Januar 2020 mit viel Reiseinspiration auf. „Ferien und Freizeitaktivitäten sind bei der Bevölkerung gefragter denn je“, bilanziert Messeleiter Mario Kovacevic. „Mit den vier Themenwelten ‹Meer & Mehr›, ‹Mind & Body›, ‹Berge & Wasser› und ‹Bus & Reisen›, in welche wir die Ferienmesse Bern eingeteilt haben, ist es uns gelungen, den verschiedensten Ansprüchen der Besuchenden gerecht zu werden.“ Inspiration fand das Publikum nicht nur bei den rund 300 Ausstellenden, sondern auch während der Vorträge und Präsentationen, welche an allen vier Messetagen in den Hallen 3.0 und 3.2 stattfanden. So erfuhren die Besuchenden beispielsweise mehr über die Destinationen Albanien und Kosovo, den Kilimanjaro oder Myanmar und Kambodscha. Ebenfalls besucht wurden die Achtsamkeitsübungen von Baumeler Reisen bei „Mind & Body“. „Die Alternativthemen wie zum Beispiel Pilates-Reisen wurden an der Ferienmesse zum ersten Mal vorgestellt und wir hatten sehr interessante Gespräche vor Ort“, so Gabi Bisel, Kursleiterin bei Baumeler Reisen.

Bewusstes und nachhaltiges Reisen immer wichtiger

Nicht nur im Alltag spielt Achtsamkeit eine wichtige Rolle, auch bei Ferien und Freizeit legen die Schweizer immer mehr Wert auf das Thema. Dass nachhaltiges Reisen auf grosse Nachfrage stösst, beobachtete auch Bianca Gähweiler, Mediensprecherin bei Hotelplan und Travelhouse: „Ein grosses Thema an der Ferienmesse Bern war für uns dieses Jahr die Nachhaltigkeit. Viele Besuchende interessierten sich explizit für Ökotourismus und nachhaltige Angebote – von Badeferien am Mittelmeer über Städtetrips bis hin zu Ferien im Schnee.“ Und auch beim Berner Reiseunternehmen Hang Loose Travelservice war die Nachfrage zu ökologischen Angeboten gross. Geschäftsführer Urs Maring: „Die Klimadebatte hat sicherlich dazu beigetragen, dass unsere Kundschaft bewusster reist. Und auch uns und unseren Partnerveranstaltern liegt das Thema sehr am Herzen. Länder und Kulturen zu entdecken, ist nicht nur unser Beruf, sondern auch unsere Leidenschaft. Damit wir dieser Berufung noch lange nachgehen können, sind wir in der Pflicht, unseren Kunden möglichst nachhaltige Reiseangebote zur Verfügung zu stellen.“

Premiere für flyBAIR, Jubiläum für Belpmoos Reisen

Jedes Jahr zieht es Belpmoos Reisen an die Ferienmesse in Bern – und das bereits seit acht Jahren. „Wir sind ein treuer Aussteller und durften aus nächster Nähe miterleben, wie sich die Ferienmesse Bern in all den Jahren zur grossen Plattform weiterentwickelt hat. Besonders gelungen finden wir die Einteilung in die vier Themenwelten. Diese lassen die Besuchenden noch stärker in die Welt von Reisen und Freizeit eintauchen“, so das Fazit von Elian Fankhauser, Reiseberaterin und Product Managerin von Belpmoos reisen. Premiere als Ausstellende feierte hingegen die neugegründete Fluggesellschaft flyBAIR, welche im November zur eigenen Finanzierung ein

Crowdfunding bei der Berner Bevölkerung lancierte. „Wir freuen uns sehr, als Aussteller mit von der Partie zu sein“, bilanziert José González, CEO flyBAIR AG. „Die Ferienmesse Bern war für uns ein voller Erfolg. Wir konnten viele Interessenten an unserem Stand begrüssen und die ersten direkten Buchungen abschliessen.“

Wer die Ferienmesse in Bern verpasst hat, hat vom 30. Januar bis zum 2. Februar an der FESPO
in Zürich die Möglichkeit, Traumdestinationen zu entdecken.

Die nächste Ausgabe der Ferienmesse Bern findet vom 7. bis zum 10. Januar 2021 auf dem BERNEXPO-Gelände statt.

 

Quelle: BERNEXPO
Bilderquelle: BERNEXPO

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

BERNEXPO – an der Ferienmesse in Bern werden Träume wahr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.