Charmantes Örtchen an der Riviera: Finale Ligure

16.10.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Charmantes Örtchen an der Riviera: Finale Ligure
Jetzt bewerten!

Finale Ligure ist ein liebenswertes Ferienörtchen etwa 60 Kilometer von Genua entfernt. Gelegen an der italienischen Palmenriviera in der Provinz Savona, besticht Finale mit einer wunderbaren Promenade und einer herrlichen Burgruine. Bei Feriengästen aus Deutschland und der Schweiz ist Finale Ligure sehr beliebt.

Der Ort teilt sich in insgesamt drei Teile auf; Touristen bevorzugen Finale Marina, in dem rund um Strand und Altstadt vor allem in den Sommermonaten ein reges Treiben herrscht. Wer es ruhiger mag, zieht sich in die Ortsteile Finalpia und Finalborgo zurück.

An heissen Tagen ist die palmengesäumte Strandpromenade ein wunderbares Zufluchtsörtchen. Auf den Bänken können Sie nach einem Sonnenbad den wohltuenden Schatten geniessen. Danach geht es zu einem Bummel durch die liebenswerten Gassen des sympathischen Ortes. Vor allem abends warten hier zahlreiche Restaurants auf einen Besuch. Besonders zu empfehlen sind neben mediterranen Gerichten und Meeresfrüchten natürlich die unzähligen italienischen Pastavariationen.





Das Schloss Castel San Giovanni in Finale Ligure ist besonders sehenswert (Bild: Davide Papalini, Wikimedia, CC)

Das Schloss Castel San Giovanni in Finale Ligure ist besonders sehenswert (Bild: Davide Papalini, Wikimedia, CC)




An den Strandabschnitten stehen zum Teil kostenpflichtige Liegen zur Verfügung – Umkleidekabinen und Duschen runden den Komfort ab. Zwischendurch gibt es immer wieder öffentliche Strände, an denen die Gemeinde kostenlose Serviceleistungen wie WC und Rettungsdienst bereitstellt. Hundebesitzer baden mit ihren Vierbeinern an einem speziell abgeteilten Strand gegenüber des Bahnhofs. Insgesamt stehen mehr als drei Kilometer Sandstrand mit einer Breite von rund 50 Metern zur Verfügung – hier haben Sie viel Platz, um die Seele baumeln zu lassen! Der Strand fällt nur sehr leicht ins Wasser ab, so dass sich hier vor allem Familien mit kleinen Kindern sehr wohlfühlen.



Damit das Sightseeing während Ihres Aufenthaltes nicht zu kurz kommt, bietet sich ein Spaziergang durch den Ortsteil Finalborgo an, der mittelalterliches Flair verspricht. Besonders sehenswert ist das Schloss Castel San Giovanni, das noch heute von hohen Stadtmauern beschützt wird. Vier Stadttore verschaffen Zugang zu dem idyllischen Fleckchen. In der Nähe liegt die Tropfsteinhöhle Grotte di Toirano, die mit aussergewöhnlichen Steinformationen sowie Fussabdrücken von Steinzeitmenschen und einigen Knochenresten von Höhlenbären aufwartet. Führungen werden nur in italienischer Sprache angeboten.

Sportler kommen in der Region rund um Finale Ligure auf ihre Kosten: Die Gegend ist ideal zum Mountainbiken und Klettern geeignet. In den Kalksteinfelsen rund um das italienische Örtchen gibt es mehr als 2500 Kletterrouten verschiedenster Schwierigkeitsgrade. Besonders anspruchsvoll sind die Wände des Rocca di Perti und des Monte Cucco. Gelegenheitssportler, die gern die Gegend auf dem Rad erkunden möchten, sind auf der langen Strandpromende „Lungomare“ bestens aufgehoben. Sehr schön sind Ausflüge in das bergige Hinterland der ligurischen Riviera.

 

Oberstes Bild: Finale Ligure ist ein liebenswertes Ferienörtchen an der italienischen Palmenrivieria. (© Mattia cicale, Wikimedia, CC)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen zählen noch immer zu meinen Steckenpferden. Angetrieben durch die Lust, Neues zu entdecken, arbeite ich mich gern in unbekannte Themengebiete ein und lasse mich schnell begeistern.

Mit meiner Familie erkunde ich in den Ferien fremde Metropolen oder lasse bei einem Badeurlaub einfach die Seele baumeln. Seit ich klein bin, sind Bücher meine große Leidenschaft, wenn es meine Zeit erlaubt, bin ich immer mit einem guten Buch anzutreffen. Mich fasziniert alles, was mit Kreativität zu tun hat: Von Acrylbildern, über Glasmalerei bis hin zu Loombands habe ich schon vieles ausprobiert.


Ihr Kommentar zu:

Charmantes Örtchen an der Riviera: Finale Ligure

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.