Chiemsee-Alpenland: Neue Karte garantiert Radspass pur

03.09.2016 |  Von  |  Deutschland
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Chiemsee-Alpenland: Neue Karte garantiert Radspass pur
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Alle, die auf spannenden Radtouren die Region rund um das „Bayerische Meer“ kennenlernen möchten, haben jetzt mit der neuen Radkarte von Chiemsee-Alpenland Tourismus eine kompetente Begleiterin zur Hand. Auseinandergefaltet misst sie 85 mal 115 Zentimeter, zusammengeklappt passt sie mit 10 mal 21 Zentimetern in jeden Rucksack und in jede Radtasche. Im Massstab 1:80.000 bildet sie die Region vom Tegernsee bis zum Waginger See sowie das Bayerische Inntal detailliert ab.

Das Herz der Karte ist der Chiemsee mit dem Radweg, der ihn entlang der Ufer umrundet. Eine Reihe von bedeutsamen Fernradwegen, etwa der Innradweg und der Bodensee-Königssee-Radweg, führt durch die Region. Alle 16 Radwege sind farbig eingezeichnet und auf der Rückseite der Karte inklusive Höhenprofil beschrieben. Im Serviceteil sind Aufladestationen für E-Bikes ebenso dargestellt wie Radbusse und nützliche Apps fürs Smartphone. Tipps für die Zeit vor und nach der Radtour oder für sehenswerte Zwischenstopps ergänzen die Informationen.


Radkarte Titel (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)

Radkarte Titel (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)


Geplatzter Schlauch, leere Batterie, kaputte Bremse? Die Karte enthält die Adressen von insgesamt 74 E-Tankstellen, Werkstätten und Schlauchautomaten der Region, die mit einem Punkt in der Karte gekennzeichnet sind. Zu jeder Tour finden sich Vorschläge für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten, die am Wegrand oder in der Nähe liegen. Ein Tipp entlang des Prientalradweges ist beispielsweise der Besuch des neu renovierten Müllner-Peter-Museums in Sachrang, oder der historische Mühlsteinbruch bei Neubeuern auf dem SUR-Radweg.


Radler Kapelle (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)

Radler Kapelle (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)


Der Rad-Klassiker in der Region ist die Runde um den Chiemsee. Mit einer Gesamtlänge von 60 Kilometern ist sie an einem Tag zu bewältigen. Schnelle Radler folgen dabei der Wegweisung für den „Chiemsee Radweg“, wer gemütlich fährt und Rücksicht auf Badegäste und Fussgänger nimmt, kann dem „Chiemsee Rundweg“ folgen. Mit dem Bus „Chiemseeringlinie“ oder der Chiemsee-Schifffahrt kann die Tour in den Sommermonaten abgekürzt werden.


Radler vor Wasserburg (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)

Radler vor Wasserburg (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)


Zwei Radwege verbinden die Region mit der Stadt München. Der Mangfall-Radweg führt auf 66 Kilometern vom Münchner Ostbahnhof bis Rosenheim. An der Münchner Ludwigsbrücke startet der Panoramaweg Isar-Inn und bringt Radler nach 67 Kilometern in die mittelalterliche Stadt Wasserburg. Beide Städte bieten mit Museen, Konzerten und Ausstellungen ein breites kulturelles Angebot. Mit dem SUR-Radweg und der Wasserburger Radrunde lassen sich beide Städte in einem grosszügigen Bogen umrunden.

Die Karte kann kostenlos unter Telefon +49 (0)8051 965550 angefordert werden.

Wer sich neben der Karte auch auf seine Handy-Navigation verlassen möchte, ist mit der ChiemseeAlpenAPP gut beraten. Denn die GPS-gestützte Smartphone-Anwendung ermöglicht es, die Tourdaten auf das Gerät zu laden. So ist die Navigation auch in Funklöchern ohne Netzempfang möglich.


Radpause in Rosenheim (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)

Radpause in Rosenheim (Bild: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG)


Über die Region Chiemsee-Alpenland

Die Region Chiemsee-Alpenland liegt im Süden von Deutschland zwischen München und Salzburg. Sie zählt zu Deutschlands beliebtesten Feriendestinationen für Aktivurlauber, Familien, Gesundheits- und Wellnessreisende, Kulturliebhaber sowie Kongress- und Tagungsgäste. Die Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG ist die offizielle Marketingorganisation des Landkreises und der Stadt Rosenheim in Oberbayern. Sie hat ihren Sitz in Bernau am Chiemsee. Dort betreibt sie auch ein Informations- und Buchungscenter für Individual- und Gruppenanfragen.

 

Artikel von: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
Artikelbild: © Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Chiemsee-Alpenland: Neue Karte garantiert Radspass pur

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.