Fit im Flugzeug: So starten Sie entspannt in die Ferien

29.05.2014 |  Von  |  Alle Länder
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fit im Flugzeug: So starten Sie entspannt in die Ferien
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Vorfreude auf die Ferienreise kann noch so gross sein – ein anstrengender Flug macht jedes Feriengefühl schnell einmal zunichte. Kopfschmerzen, Verspannungen und Abgeschlagenheit sind besonders auf langen Flügen keine Seltenheit, und viele Reisende brauchen Tage, um sich von den Strapazen der Anreise zu erholen. Bis dahin ist ein Grossteil der Ferien dann auch schon wieder vorbei.

Damit Sie entspannt in Ihre nächste Ferienreise starten, geben wir Ihnen in diesem Artikel einige unverzichtbare Tipps zur Fitness auf Flugreisen. Eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr, ein einfaches Fitness-Programm für zwischendurch und praktische Tipps zur Entspannung sorgen dafür, dass Sie Ihre Reise vom ersten Tag an in vollen Zügen geniessen können.

Leicht und vollwertig: Ernährung auf dem Flug

Eine ausgewogene Ernährung ist auf Flugreisen besonders wichtig, denn wenn die Reise selbst schon an den Kräften zehrt, sorgen schwere Mahlzeiten noch zusätzlich für Unwohlsein und Völlegefühl. Ideal sind auf Flugreisen leichte, vollwertige Mahlzeiten, frische Obst- oder Gemüsesnacks und vor allem ausreichend Flüssigkeit. Dabei eignen sich vor allem stilles Wasser und ungesüsste Fruchtsäfte, während zucker- und kohlensäurehaltige Getränke die Verdauung ebenso wie Kaffee zusätzlich belasten. Vermeiden sollten Sie auf Flügen vor allem Alkohol, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit entzieht und zugleich das Risiko lebensgefährlicher Thrombosen erhöht.

Eine gesunde Ernährung unterstützt die Fitness auf Flugreisen (© Dieter Schütz  / pixelio.de)

Eine gesunde Ernährung unterstützt die Fitness auf Flugreisen (© Dieter Schütz / pixelio.de)

Damit Sie entspannt in die Ferien starten, sollten Sie schon vor dem Abflug bewusst auf leichte, gesunde Kost setzen. Im Idealfall nehmen Sie bereits am Vorabend eine leichte Mahlzeit zu sich. So sinkt zugleich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie schlecht schlafen und die Reise schon übermüdet und verspannt antreten müssen.



Tipps zur Ernährung:



  • Nehmen Sie leichte Vollwertkost zu sich.
  • Achten Sie schon vor der Reise auf eine leichte, vollwertige Ernährung.
  • Als Snacks eigen sich z.B. frisches Obst und Gemüse, Vollkornbrot und Trockenfrüchte.
  • Achten Sie auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (stilles Wasser, Fruchtsäfte).
  • Vermeiden Sie gezuckerte oder kohlensäurehaltige Getränke sowie Kaffee.
  • Vermeiden Sie Alkohol vor, während und nach Flugreisen!

Fitness für zwischendurch



Dass viele Passagiere auf Flugreisen regelmässig unter Entspannungen und Kopfschmerzen leiden, liegt an der mangelnden Bewegung einerseits und an der ungesunden Sitzhaltung andererseits. Trockene Luft, wenig Schlaf und der allgemeine Reisestress tragen ihren Teil dazu bei, um den Flug in kürzester Zeit zur Qual werden zu lassen. Um Kopfschmerzen, Verspannungen und geschwollenen Beinen vorzubeugen, ist regelmässige Bewegung das beste Mittel. Die Flugzeugkabine bietet zwar scheinbar nur wenig Bewegungsfreiraum, aber selbst hier können Sie mit wenigen Übungen viel für Ihre Gesundheit tun.

Abflug in die Ferien (© schubalu  / pixelio.de)

Abflug in die Ferien (© schubalu / pixelio.de)

Zwingen Sie sich vor allem auf längeren Flügen dazu, regelmässig einige Runden durch den Gang zu gehen, und machen Sie einfache Dehn- und Fitnessübungen. Diese sind in praktisch jedem Fluglinien-Prospekt zu finden, können aber auch ohne Anleitung problemlos durchgeführt werden. Lockern Sie Arme und Schultern durch kreisende Bewegungen, ebenso die Fussgelenke. Bewegen Sie jeden Zeh einzeln, ziehen Sie abwechselnd die Fersen und die Zehen an und massieren Sie Ihre Füsse. Spannen Sie die Muskeln in einzelnen Körperbereichen mehrmals hintereinander an und entspannen Sie sie wieder. Dehnen Sie den gesamten Körper regelmässig, am besten in stehender Position.

Tipps zur Fitness:



  • Bewegen Sie sich regelmässig, gehen Sie im Gang auf und ab.
  • Führen Sie die empfohlenen Fitnessübungen durch.
  • Dehnen Sie in regelmässigen Abständen den ganzen Körper.
  • Achten Sie besonders darauf, Füsse und Waden regelmässig zu bewegen, um lebensgefährlichen Thrombosen vorzubeugen.

Entspannen im Flugzeug

Während einige Reisende in der Lage sind, einen kompletten Langstreckenflug zu verschlafen, können die meisten Passagiere während der gesamten Flugdauer nicht wirklich entspannen. Neben den bereits genannten Fitness- und Dehnübungen können bei vielen Personen auch gezielte Entspannungstechniken dazu beitragen, sich von Reisestress, Abgeschlagenheit und Nervosität zu befreien.



Am besten probieren Sie bereits vor der Reise die ein oder andere Entspannungstechnik aus, um zu sehen, ob Sie damit Erfolge erzielen. Oft unterschätzt wird ausserdem die Kleidung auf Reisen. Um selbst längere Flüge entspannt zu überstehen, empfiehlt es sich, in leichter, locker sitzender Baumwollkleidung zu fliegen. Eine einfache Jogginghose ist für lange Flugreisen definitiv besser geeignet als eine eng sitzende Jeans und beugt zugleich Durchblutungsstörungen vor. Zusätzlich sollten Flugreisende immer ein warmes Kleidungsstück zum Überziehen dabeihaben, da die Temperaturen in der Kabine generell eher zu niedrig sind.

Entspannung über den Wolken (© Oliver Haja  / pixelio.de)

Entspannung über den Wolken (© Oliver Haja / pixelio.de)

Verzichten sollten Sie in jedem Fall auf Alkohol als „Entspannungs-Massnahme“. Alkohol wirkt auf Flügen viel stärker als gewohnt, entzieht dem Körper Feuchtigkeit, und auch der gewünschte Entspannungs-Effekt stellt sich nur selten ein. Im Gegenteil: Alkohol verstärkt die Symptome von Jetlag und Übermüdung noch zusätzlich. Die beste Garantie also, sich Ihre Ferienreise gründlich zu verderben. Nehmen Sie stattdessen lieber beruhigende und entspannende Kräutertees zu sich.

Tipps zur Entspannung:

  • Nutzen Sie Entspannungstechniken, mit denen Sie vor der Reise bereits Erfolge erzielt haben.
  • Reisen Sie mit leichter, locker sitzender Kleidung.
  • Vergessen Sie nicht ein warmes Kleidungsstück zum Überziehen, wenn Sie zum Frieren neigen möglicherweise auch warme Socken.
  • Auf langen Flügen kann ein Nackenkissen Verspannungen vorbeugen. Bei Nachtflügen erleichtert eine Schlafbrille das Einschlafen.
  • Verzichten Sie auf Alkohol zur Entspannung. Die Nachwirkungen sind auf Reisen besonders unangenehm.

 

Oberstes Bild: Der Abendsonne entgegen (© Petra Schmidt  / pixelio.de)

Über Andrea Rathjen

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Trackbacks

  1. Segelfliegen: Lautlos durch die Lüfte gleiten › events24.ch
  2. Ford – eine Erfolgsgeschichte vom Fliessband – Teil 2 › motortipps.ch

Ihr Kommentar zu:

Fit im Flugzeug: So starten Sie entspannt in die Ferien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.