Gemeinsam hoch hinaus

23.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Cham/Saas-Fee (ots) – Die junge spanische Automarke CUPRA und Saas-Fee spannen im Schneesportparadies am Fuss prächtiger Viertausender zusammen.

Spektakulärer könnte die Zusammenarbeit der Automarke CUPRA mit den Saastal Bergbahnen nicht inszeniert werden: Auf dem 3″500 Meter über Meer gelegenen Mittelallalin beim höchsten Drehrestaurant der Welt thront ein CUPRA Formentor* inmitten der traumhaften Gletscherlandschaft oberhalb von Saas-Fee. – Dem auf einem CUPRA Container platzierten Power-CUV wurde von den Saastal Bergbahnen ein exklusiver Logenplatz reserviert, mit freiem Blick auf die umliegenden Viertausender mit dem höchsten Berg auf Schweizer Boden, dem Dom.

Ideale Partnerschaft

Tatsächlich passen die Marketing-Strategien von Saas Fee und CUPRA perfekt zusammen: Stichworte sind Leistung, Herausforderung, Abenteuer, Individualismus und Limiten überwinden. Mit im Boot mit der AMAG Import AG sind die Saastal Bergbahnen AG sowie die WWP Creative GmbH und Feratel Schweiz AG als neuer OOH-Vermarkter in Skigebieten. Moritz Weibel, Bereichsleiter Werbemarkt Feratel Schweiz AG: „Es freut uns sehr, dass wir CUPRA als neuen Kooperationspartner für die Saastal Bergbahnen und die Skidestination Saas-Fee gewinnen konnten. Als neuer Skigebiet-Werbevermarkter in der Schweiz ist es uns sehr wichtig, gemeinsam mit Marken wie CUPRA zu zeigen, dass ausstrahlungsstarke Inszenierungen am Berg auf 3″500 Metern über Meer möglich sind und eine grosse Werbewirkung haben.“

Was Saas-Fee zur Kooperation beiträgt, ist atemberaubend: hochalpine Lage, Gletscherwelten, ein Ganzjahresskigebiet mit einem umfangreichen Anlagennetz bis auf 3″600 Meter über Meer, 150 Pistenkilometer, darunter eine 9-Kilometer-Abfahrt, Winterwanderwege und Schlittelpisten. Schnee ist garantiert, auch in den Sommermonaten, und daneben locken ein grosser Freestyle-Park sowie 350 Kilometer Wanderwege, 60 Kilometer Bike-Trails – und 300 Sonnentage pro Jahr.

Attraktives Sport-SUV

Auch der automobile Kooperationspartner darf seine Qualitäten stolz vorweisen: Mit der Länge von 4,45 Metern und dem grossen Innenraum bietet der CUPRA Formentor Platz für fünf Personen und 420 Liter Gepäck. Ausserdem garantiert er mit seinem 310-PS-Turbomotor, dem Allradantrieb 4Drive und dem adaptiven Sportfahrwerk hervorragende fahrdynamische Eigenschaften. 2021 wird der Formentor ebenfalls mit einem Plug-in-Hybrid Motor erhältlich sein. Der 1.4-Liter TSI-Benzinmotor mit 150 PS (110 kW) ist mit einem 115 PS (85 kW)-Elektromotor kombiniert. Eine 13 kWh-Lithium-Ionen-Batterie liefert die Energie, die den CUPRA Formentor zu umweltbewusster Leistung antreiben wird.

In den Augen von Sandra Grau, Brand Director von SEAT | CUPRA passen die sportliche Automarke aus Martorell und die hochalpine Feriendestination optimal zusammen: “ CUPRA und Saas-Fee teilen eine Vision vom individuellen Kundenerlebnis für Enthusiasten auf der Suche nach Emotionen. Wir haben mit den Saastal Bergbahnen einen Partner hinter uns, bei dem Werte wie Leidenschaft, Sportsgeist und Erlebnis ebenso im Vordergrund seines Wirkens steht, wie bei uns.

„Auch für Saas-Fee ist die Kooperation ein Glücksfall,“ meint Simon Bumann, CEO der Saastal Bergbahnen AG begeistert. „Die Markenbotschaft von CUPRA ist absolut stimmig mit derjenigen von Saas-Fee. Konkret wenden wir uns an alle, die eine „persönliche Herausforderung“ lieben. Während für die einen die Erstbesteigung eines Viertausenders herausfordernd ist, kann für eine andere Person die Entdeckung des alpinen Bergsommers oder eine rasante Skiabfahrt mit 1″800 Meter Höhenunterschied eine Challenge sein.“ Bumann ist überzeugt: „Die sportliche Natur der Destination und damit einhergehend der Fokus auf aktive, anspruchsvolle Gäste spiegelt sich genauso im Markenversprechen des neuen CUPRA Formentor.“

CUPRA omnipräsent

Der Name der neuen Automarke CUPRA ist nicht zu übersehen: Drei riesige CUPRA Poster bei der Talstation und das CUPRA Branding von zwei Seilbahngondeln machen auf die Zusammenarbeit aufmerksam. Eine besondere Attraktion ist die CUPRA Challenge: Dabei können sich ambitionierte Wintersportler den ganzen Winter lang auf einem – mit Starthäuschen und Zeitmessung ausgestatteten professionell ausgesteckten Riesenslalomkurs messen.

*Die beim Transport, durch das Verbrennen von Kerosin, direkt verursachten CO2-Emmissionen, werden durch CUPRA Schweiz in Zusammenarbeit mit der Stiftung myclimate hundertprozentig kompensiert. Die Kompensation fliesst in die Finanzierung von hochwertigen Klimaschutzprojekten von myclimate.

Pressekontakt:

CUPRA Pressekontakt
Karin Huber, PR CUPRA
Telefon: +41 56 463 98 08
Email: karin.huber@amag.ch

Kontakt Saastal Bergbahnen AG
Susanne Voide, Marketing Managerin
Telefon: + 41 27 958 11 13
Email: susanne.voide@saas-fee.ch

Original-Content von: CUPRA / AMAG Import AG übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Gemeinsam hoch hinaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.