Insel Pasman – ein Geheimtipp der kroatischen Inselwelt

07.07.2017 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Insel Pasman – ein Geheimtipp der kroatischen Inselwelt
2.3 (46.15%)
13 Bewertung(en)

Die Insel Pasman liegt vor der norddalmatinischen Küste etwas südlich von Zadar. Sie hat eine Fläche von rund 60 Quadratkilometern und hat nicht einmal 3500 Einwohner. Unter Touristen gilt die Insel Pasman als Geheimtipp und wird wesentlich seltener als Urlaubsziel angesteuert als die nördlich gelegene Insel Ugljan.

Wer in den Ferien Ruhe und Entspannung sucht und wirklich eine Auszeit nehmen möchte, ist auf der Insel Pasman bestens aufgehoben.

Die Anreise auf die Insel Pasman ist recht unproblematisch. Die meisten Gäste nutzen die nördliche Route mit der Fährverbindung von Zadar nach Preko auf der Insel Ugljan. Dort angekommen, geht es in südlicher Richtung auf die Insel Pasman, welche durch eine Brücke mit Ugljan verbunden ist. Weiter südlich besteht eine weitere Fährverbindung. Von Biograd na Moru gelangt man nach Tkon, das bereits auf Pasman liegt.


Die Insel Pasman ist ein wunderschönes Reiseziel (Bild: Milosz Maslanka - shuttertstock.com)

Die Insel Pasman ist ein wunderschönes Reiseziel (Bild: Milosz Maslanka – shuttertstock.com)


Die Ortschaften auf der vergleichsweise flachen Insel liegen fast ausnahmslos auf der Ostseite und sind dem Festland zugewandt. Geprägt wird das Landschaftsbild auf der langgestreckten Insel durch Weinbau, Olivenhaine und duftende Gärten.

Im Vergleich zu vielen anderen kroatischen Inseln ist es auf Pasman vergleichsweise grün. Wild und zerklüftet präsentiert sich hingegen die Westküste. Die Küste ist steil und hier liegen etliche versteckte Buchten. Dieser Teil der Insel ist nur spärlich mit Hartgehölzen bewachsen. Im Nordwesten der Insel befindet sich die höchste Erhebung, die gerade einmal 272 Meter hoch ist.


Stadt Tkon liegt im östlichen Teil der Insel Pasman (Bild: Andres rus, Wikimedia, CC)

Stadt Tkon liegt im östlichen Teil der Insel Pasman (Bild: Andres rus, Wikimedia, CC)


Auf der Insel Pasman befinden sich ein paar herrliche Strände, die meist in versteckten Buchten liegen. Da es auf der Insel keinen Massentourismus gibt, lässt sich eigentlich immer ein ruhiges Plätzchen finden, um ungestört ein Sonnenbad zu nehmen und sich im kristallklaren Wasser zu erfrischen.

Leider sind nur die wenigsten Badestellen mit dem Auto zu erreichen. Vielmehr muss von der Inselstrasse ein Fussmarsch in Kauf genommen werden. Dafür entschädigen die stillen Buchten umso mehr. Auch für Segler und Surfer ist die Insel ein durchaus attraktiver Standort. Westlich der Insel Pasman befindet sich ein sehr reizvolles Segelrevier, bestehend aus zahllosen Inseln und Eilanden.

Eine schöne Möglichkeit, die Reize der Insel zu erkunden, ist eine Wanderung. Auf Pasman gibt es einen 25 Kilometer langen Panoramaweg. Er führt zu den schönsten Stellen der Insel und von den verschiedenen Anhöhen bieten sich tolle Ausblicke. Atemberaubend ist vor allem die Aussicht auf das Archipel der Kornaten sowie die naheliegenden Berge des Festlandes. Neben einer reizvollen Natur lohnt es sich auch, die Sehenswürdigkeiten der Insel unter die Lupe zu nehmen.


Strand auf Pasman (Bild: MayaSimFan, Wikimedia, GNU)

Strand auf Pasman (Bild: MayaSimFan, Wikimedia, GNU)


Da lässt sich auf Pasman doch so einiges entdecken, denn die Insel wurde bereits von den Illyrern und den Römern besiedelt. Während der osmanischen Invasion diente die Insel als Zufluchtsort für die Menschen vom nahen Festland. Sie fanden zum Teil Schutz im Franziskanerkloster, das sich in der Nähe des Dorfes Kraj befindet. Sehenswert ist vor allem der Kreuzgang und bei einem Rundgang durch das Museum sind einige beachtenswerte Fundstücke zu bestaunen.

Noch wesentlich älter ist das Benediktinerkloster in der Nähe von Tkon. Es war einst ein bedeutendes Zentrum glagolitischer Literatur. Es sind zahlreiche Schriften erhalten geblieben und viele davon sind heute in den Museen des Vatikans zu sehen. Zudem wird man bei einem Spaziergang oder einer Wanderung auf Reste antiker Bauwerke und einfacher Befestigungsanlagen stossen.



Die Insel Pasman ist ein lohnenswertes Ziel für all jene Touristen, die Ruhe und Erholung suchen. Das Schöne an der Insel ist zudem, dass es hier keine Bettenburgen, sondern eher gemütliche Pensionen und nette Ferienhäuser gibt.

 

Artikelbild: © MayaSimFan, Wikimedia, GNU




Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
Bestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Über Winfried Meyer

Als gelernter Kartograf galt mein Interesse schon früh den Landkarten und fernen Ländern. Daraus entwickelte sich eine grosse Leidenschaft für das Reisen, die mich schon in viele Teile unserer Erde geführt hat. Inzwischen betreibe ich ein Redaktionsbüro für die Reise- und Tourismusbranche und biete meinen Kunden einen umfangreichen Service an. Neben hochwertigen Inhalten plane ich individuelle Rundreisen und übernehme Fotoaufträge.



Ihr Kommentar zu:

Insel Pasman – ein Geheimtipp der kroatischen Inselwelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.