Internationale Kampagne wirbt um Touristen für China

08.09.2016 |  Von  |  Asien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Internationale Kampagne wirbt um Touristen für China
Jetzt bewerten!

Die weltberühmten Pandas sollen nun das offizielle Aushängeschild von China als Reiseziel werden. Unter dem Slogan „Beautiful China, More than Pandas“ (Schönes China, mehr als nur Pandas) startete am 2. September in Berlin eine internationale Tourismus-Markenkampagne. Ausgerichtet wird sie von der China National Tourism Administration, geleitet von der Sichuan Provincial Commission for Tourism Development.

Ziel: Touristen weltweit davon zu überzeugen, China in ihre Reisepläne einzubeziehen, die Pandabären „ganz nah“ zu erleben und gleichzeitig das breite Spektrum an chinesischen Touristenattraktionen mit lokalem Charakter zu geniessen.

Die Veranstaltung am 2. September wurde von etwa 150 Führungskräften deutscher Fluggesellschaften und Reiseunternehmen sowie von Medienvertretern besucht. Li Jinzao, Vorsitzender der China National Tourism Administration, und Jochen Szech, Präsident der Alliance of Independent Travel Traders, verliehen den Augen der Panda-Nachbildung, die der Veranstaltung als Maskottchen diente, den Feinschliff, um die Eröffnung der ersten Sitzung anzukündigen.

Der Vorsitzende Li erklärte: „Die internationale Marketingkampagne „Schönes China, mehr als nur Pandas“ („Beautiful China, More than Pandas“) dient nicht nur dazu, mehr Reisenden weltweit die wesentlichen Wunder Chinas zu zeigen, sondern auch um der Tourismuszusammenarbeit zwischen China und Deutschland neue Energie zu verleihen.“ Die Organisatoren, entwarfen ein Panda-Maskottchen namens Panina – eine Kombination der Wörter „Panda“ und „China“, was ähnlich wie die chinesische Phrase „Pan Ni Lai“ oder „sich nach jemandes Besuch sehnen“ ausgesprochen wird und somit die Gastfreundschaft der Chinesen zeigt.


Mit der Kampagne "Beautiful China, More than Pandas" (Schönes China, mehr als nur Pandas) sollen mehr Touristen nach China gelockt werden. (Bild: © Sichuan Provincial Tourism)

Mit der Kampagne „Beautiful China, More than Pandas“ (Schönes China, mehr als nur Pandas) sollen mehr Touristen nach China gelockt werden. (Bild: © Sichuan Provincial Tourism)


Höhepunkt der Kampagne ist die Bewerbung des Tourismus in der Provinz Sichuan, der Heimat des Riesenpandas. Hao Kangli, Direktor der Sichuan Provincial Commission for Tourism Development, sprach über die natürlichen Attraktionen, die Kultur und Geschichte sowie die lokalen Küchen und Volksbräuche der Provinz und betonte dabei das Motto „Sichuan – mehr als nur Pandas“ („Sichuan, More than Pandas“).

Duo Yang Na Mu, Direktor der Chengdu Municipal Tourism Administration, hielt eine Präsentation zum Tourismus in und rund um Chengdu, der Provinzhauptstadt. In Anklang daran hielten die Reiseveranstalter der Provinz eine Präsentation zu ausgewählten Panda-Tourismusrouten sowie ausgewählten Küchen, die für lokale Köstlichkeiten stellvertretend sind. Reiseunternehmen und Reiseveranstalter aus der Provinz Sichuan und Deutschland unterzeichneten gegenseitige Kooperationsabkommen, um den Touristenaustausch zwischen den beiden Regionen anzukurbeln.

 

Artikel von: Sichuan Provincial Tourism Development Committee
Artikelbild: Sean Pavone – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Internationale Kampagne wirbt um Touristen für China

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.