Jetzt rufen die Berge

23.06.2021 |  Von  |  News, Schweiz

Es geht hoch hinaus: Die Berner Bergbahnen sind in die Sommersaison gestartet. Die Jahreszeit ist ideal, um den Ferienkanton zu besuchen, in die türkisblauen Bergseen abzutauchen und die wundervolle Bergwelt zu entdecken. Es lohnt sich, denn die Gäste profitieren von zahlreichen, attraktiven Angeboten.

Mit dem Regional-Pass Berner Oberland heisst es «Freie Fahrt» auf über 60 Verkehrsmitteln: Für die Saison 2021 konnte das Angebot weiter ausgebaut werden. Neu im Bereich «Freie Fahrt» sind die Bergbahnen in und um Adelboden sowie an der Lenk mit dabei. Somit profitieren die Gäste von freier Fahrt auf über 25 Bergbahnen im Berner Oberland. Mit dem Pass können die Besucher wahlweise 3, 4, 6, 8 oder 10 Tage die öffentlichen Verkehrsmittel geniessen und von massiven Einsparungen profitieren. Die Destination Gstaad und die Ferienregion Lenk-Simmental bieten eine Gästekarte für die gesamte Region an – wobei deren fünf Transportunternehmen zwölf Ortschaften und zwei Täler für unbeschränkte Ausflüge von Juni bis Oktober erschliessen. Mit der Gästekarte sind alle diese Transportmittel inklusive.

MagicBlue für den Alpenzauber

Es locken die schönsten Ecken des Ferienkantons mit dem zum weltbekannten UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Oeschinensee, dem Geheimtipp Arvensee zwischen Sunnbüel und dem Gemmipass sowie der Allmenalp mit ihren vier Wasserfällen: Mit dem MagicBlue-Pass können diese drei Kandersteger Naturbühnen dank den dazugehörigen Bergbahnen mit einem speziellen Ticket besucht werden. Die Ausflüge Richtung Alpenzauber geniessen neu auch Hotelgäste ganz unbeschwert – ab drei Übernachtungen vor Ort gibt’s die Bergbahnfahrten in Kandersteg als Geschenk.



Unlimitierte Fahrten aufs Jungfraujoch

Und was wäre ein Abstecher ins Berner Oberland ohne einen Besuch des weltbekannten Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau? Im Top of Europe-Pass ist wirklich alles drin: beliebige Fahrten im Geltungsbereich und zur Krönung unlimitierte Fahrten aufs Jungfraujoch – Top of Europe. Ganz in der Tradition der visionären Pionierleistungen der Jungfraubahnen, entstand kürzlich das Megaprojekt V-Bahn. Durch die neue Station der Berner Oberland-Bahn (BOB) Grindelwald Terminal erhielt die V-Bahn einen Anschluss an den öffentlichen Verkehr, und die Reisezeiten zum Jungfraujoch wurden so um 47 Minuten deutlich verkürzt.



Mit dem Dampfwürstlibummler

Genuss und Gemütlichkeit garantiert eine Fahrt mit Dampfzug auf das Brienzer Rothorn – bei diesem Genuss-Angebot steht das heissbegehrte Dampfwürstli im Fokus. Unvergessliche Momente während der Fahrt und der Pause mit feinem Heizerwürstli, Zahnstangenbrot und einem Getränk (alkoholfrei) auf der Planalp begeistern Jung und Alt.

 

Quelle: Gretz Communications
Bildquelle: © Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg; Sven Allenbach

Über Tourismus Lifestyle Verlag

Die Tourismus Lifestyle Verlag GmbH mit Sitz in Bern produziert als Fachverlag die grössten Special Interest-Magazine der Schweiz – kompetent, ausgewogen und kurzweilig.

Der Fokus liegt auf den Bereichen Tourismus, MICE (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions) und Lifestyle.

In den bedeutendsten Publikumszeitschriften des Landes und in der Sonntagspresse veröffentlicht der Fachverlag regelmässig Beihefter zu den gleichen Themenkreisen.

Mit Blogs, auf interaktiven Webseiten sowie auf Newsplattformen ist der Tourismus Lifestyle Verlag auch online aktiv.


Ihr Kommentar zu:

Jetzt rufen die Berge

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.