Kreuzfahrt in XXL – mit dem Traumschiff um die ganze Welt

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kreuzfahrt in XXL – mit dem Traumschiff um die ganze Welt
Jetzt bewerten!

Sie haben den Trend Kreuzfahrtreisen entdeckt und wollen einmal etwas richtig Einzigartiges erleben? Dann sollten Sie eine Kreuzfahrt rund um die ganze Welt versuchen. Sie gilt als Königsdisziplin und gehört zwar nach wie vor zu den höherpreisigen Ferienmöglichkeiten, ist jedoch inzwischen durchaus leistbar.

Wenn Sie dazu die richtigen Vorbereitungen treffen, wird die Reise sicher zum Erfolg und Sie erleben eine unvergessliche Reise.

Definition der Weltreise ist unterschiedlich

Viele Reedereien führen inzwischen Weltreisen in ihrem Angebot. Was genau dabei gemeint ist, wird unterschiedlich gesehen. Während das Schiff manchmal tatsächlich rund um den Globus fährt, ist die Route bei anderen nicht so eindeutig auf die Kontinente festgelegt. Vor allem bei der Anzahl der Häfen, die angefahren werden, kann es erhebliche Unterschiede geben, womit von einer exakten Routine keine Rede mehr sein kann.

Damit ist klar, dass Sie die typische, klassische Kreuzfahrt nirgends im Angebot finden werden. Sogar die Traditionsreedereien, die natürlich traditionelle Ziele wie Sydney oder San Francisco im Programm haben, können sehr unterschiedliche Wege nehmen. Auch was die Passagiere an Bord betrifft, so gibt es den klassischen Reisenden nicht mehr.

Kreuzfahrtschiff bei San Francisco (Bild: f11photo / Shutterstock.com)

Kreuzfahrtschiff bei San Francisco (Bild: f11photo / Shutterstock.com)

Während die einen allein unterwegs sind, reisen andere immer wieder mit denselben Bekannten oder mit dem Ehepartner. Sogar hinsichtlich der gewünschten Unterhaltung an Bord gibt es Unterschiede, denn während die einen es eher ruhig und beschaulich möchten, kann es für die anderen nicht abwechslungsreich genug sein.



Viele, die einmal an einer Kreuzfahrt teilgenommen haben, machen es immer öfter. Knapp 40 % der Passagiere sind quasi Wiederholungstäter, die einmal pro Jahr an Bord gehen; die Quote derjenigen, die alle zwei bis drei Jahre an einer Schiffsreise teilnehmen, liegt immerhin noch bei 30 %. Das ist auch genau der Zeitraum, in dem auch die Reedereien im Vorhinein planen. Denn solche Touren, die um die ganze Welt führen, brauchen entsprechende Vorbereitung.



Stehen die Details der Weltreise fest, wird diese zur Buchung freigegeben, wobei die ersten gleich mal umgehend erfolgen. Doch so eine Kreuzfahrt um die Welt ist auch etwas, wenn Sie kurz entschlossen an Bord gehen möchten. Dabei haben Sie meist sogar die Wahl, ob Sie die komplette Reise auf dem Schiff erleben möchten oder aber nur einen Teilabschnitt anwesend sind. Meist bieten hier die Veranstalter an, nur einzelne Abschnitte zu buchen.

Sydneys Hafen als Pflichtziel

Wer eine Weltreise als Kreuzfahrt erlebt, der muss natürlich Sydney erleben. Vor allem der Hafen gehört zu den Musts der Sehenswürdigkeiten, die man live in und Farbe gesehen haben muss. Doch meist geht es nicht vorwiegend darum, die grossen Häfen anzufahren. Häufig setzen die Reedereien auch eigene Schwerpunkte, die die Reise zum individuellen Highlight machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies der Besuch der philippinischen Inselwelt ist oder aber eine Station auf den Molukken-Inseln.

Ziele wie Mauritius, Neuseeland und die Seychellen kommen bei den Teilnehmern immer gut an und bieten die Option, während des kurzen Aufenthaltes einen Badestopp einzulegen. Die wichtigsten Stationen werden bereits bei der Planung der Weltreise durch die Reederei festgelegt, wobei die Crew in einzelnen Details durchaus flexibel sein kann.





Kreuzfahrtschiff in Sydney (Bild: Gordon Bell / Shutterstock.com)

Kreuzfahrtschiff in Sydney (Bild: Gordon Bell / Shutterstock.com)




Zielgruppe und Kosten unterscheiden sich stark



Wenn Sie sich jetzt fragen, was so ein Törn um die Welt kostet, so hängt dies stark vom Anbieter ab. Auch wenn es natürlich die Luxusvariante gibt, die sowohl was die Unterbringung in einer Kabinensuite als auch individuelle Unterhaltung betrifft, tatsächlich exklusiv ist, bleibt festzuhalten, dass der Tagespreis einer Durchschnittsreise durchaus spürbar unter dem Tarif für kürzere Strecken liegt.

Auch bei der Zielgruppe für die XXL-Kreuzfahrten gibt es einen grossen Spielraum. Denn die jüngsten Teilnehmer sind meist um 45 Jahre, wobei die Spanne nach oben hin offen ist. Da jedoch die Reisedauer für eine Weltreise doch etwas länger ist und das für die Berufstätigen eine erhebliche Hürde darstellen kann, ist die Teilnehmergruppe meist etwas älter.

Die Teilnehmergruppe der XXL-Kreuzfahrten ist meist etwas älter. (Bild: Andy Dean Photography / Shutterstock.com)

Die Teilnehmergruppe der XXL-Kreuzfahrten ist meist etwas älter. (Bild: Andy Dean Photography / Shutterstock.com)

Auch wenn die lange Dauer der Fahrt selbst eine besondere Herausforderung darstellt, gibt es kaum Personen, die die Reise unter- oder abbrechen. Ratsam ist jedoch, erst mal mit einer kleineren Route anzufangen, bevor Sie sich auf den ganz grossen Törn begeben.

So können Sie feststellen, ob Sie an Bord mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben. Schliesslich ist hoher Wellengang oder raue See nicht jedermanns Sache und muss ausgestanden werden können. Ist Ihre Seetauglichkeit gegeben, sind Sie vielleicht auf den Geschmack gekommen und überdenken eine Teilnahme am XXL-Törn, der in jeder Hinsicht ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

 

Oberstes Bild: Kreuzfahrt in XXL – mit dem Traumschiff um die ganze Welt. (© Magati / Shutterstock.com)

Über Susanne Mairhofer

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Trackbacks

  1. Beeindruckende Hotelvielfalt in Hamburg erfahren › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Kreuzfahrt in XXL – mit dem Traumschiff um die ganze Welt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.