Lissabon – Natur und Kultur geniessen

25.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Lissabon – Natur und Kultur geniessen
Jetzt bewerten!

Im äussersten Südwesten Europa liegt ein Land, das nicht unbedingt zu den Top-Reisezielen auf dem europäischen Kontinent gezählt wird. Aber genau das macht wohl den Reiz Portugals und Lissabons aus. Die portugiesische Hauptstadt liegt im Süden des Landes und ist im Westen von der Atlantikküste begrenzt.

Es hat sowohl für den Ruhesuchenden als auch den Kultur- und Naturliebhaber wunderbare Erlebnisse zu bieten. Lissabon ist eine Stadt der Kontraste. Beispiel gewünscht? Lissabon bietet Ihnen herrliche Strandabschnitte nahe der Innenstadt. Verbinden Sie auf diese Art Stunden des Geniessens und Entspannens mit dem prickelnden Gefühl, für eine kurze Zeit Teil einer pulsierenden Metropole zu sein.



Lissabon – perfektes Reiseziel für alle Kultur- und Naturliebhaber (Bild: jiawangkun / Shutterstock.com)

Lissabon – perfektes Reiseziel für alle Kultur- und Naturliebhaber (Bild: jiawangkun / Shutterstock.com)

Ferienwohnungen – die Alternative zum Hotel

Ferienhäuser in Lissabon sind nicht nur für Familien, sondern auch für Singles, Paare und Naturliebhaber, die unberührte Wege und Pfade ergründen möchten, ein wunderbares Urlaubsdomizil. Vom Flughafen kommen Sie mit dem Mietwagen oder Taxi auf direktem Wege zu Ihrer Ferienwohnung. Die Unterkünfte in Lissabon liegen zentrumsnah, sodass Sie die City fussläufig in nur wenigen Minuten erreichen und erkunden können. Geniessen Sie zu zweit oder mit der ganzen Familie gemeinsame Stunden und lassen Sie den Alltagsstress hinter sich.



Wenn Sie Ihre Ferienwohnung Richtung City verlassen, finden Sie sich in einer absoluten Weltmetropole wieder, die Sie mit beeindruckender Kulturgeschichte und wunderbaren Sehenswürdigkeiten, einem tollen Lifestyle, gastfreundlichen Menschen und portugiesischem Charme verzaubern wird. Nahe Ihrer Unterkunft finden Sie an der Küste verträumte Buchten und malerische Strände, während Sie in der City Kultur, Party und Shoppingtouren erleben können. Wer doch lieber im Hotel eincheckt, kann sich unter anderem in den sogenannten Pousadas verwöhnen lassen.

Sehenswürdigkeiten Lissabons erleben und geniessen!

Das UNESCO-Welterbe „Torre de Belém“ gehört zu den berühmtesten Wahrzeichen Lissabons, das sich an der Mündung des Tejo befindet. Das heilige Kloster „Vicente de Fora“ sowie eine Festung, vereint mit der Burgruine, die aus dem 17. Jahrhundert stammt, sind ebenfalls lohnenswerte Besichtigungsziele. Ein weiteres äusserst sehenswertes Bauwerk ist die Hauptkirche mit dem klangvollen Namen „Kathedrale Sé Patriarcal“ – sie gehört zu Lissabons ältesten Kirchen.





Das UNESCO-Welterbe "Torre de Belém" in Lissabon (Bild: Bert K., Wikimedia, CC)

Das UNESCO-Welterbe „Torre de Belém“ in Lissabon (Bild: Bert K., Wikimedia, CC)

Vor dem Bau dieser Kirche (1147) stand hier eine Moschee. Der Innenraum ist von gotischem und romantischem Baustil geprägt. Eine weitere äusserst interessante Kirche ist die „Sao Roque Kirche“, die in Rom 1742 geplant und konstruiert und im Anschluss von den Architekten zerlegt wurde. Mit dem Schiff wurde sie auf den Weg nach Lissabon gebracht, um dort wieder aufgebaut zu werden. Die barocke Kapelle ist heute mit Mosaiken, Gemälden und Schnitzereien reich verziert.

Kathedrale Sé Patriarcal in Lissabon (Bild: Bert K., Wikimedia, CC)

Kathedrale Sé Patriarcal in Lissabon (Bild: Bert K., Wikimedia, CC)

Portugals höchste Bergkuppe wird seit mehr als 1000 Jahren von der „Castelo de Sao Jorge“ überwacht. Hier können Urlaubsgäste den herrlichen Ausblick von hoch oben auf die Stadt geniessen oder die weitläufigen Schlossgärten bewundern. König Manuel hat das Jeronimos-Kloster im Architekturstil „Manueline“ gebaut, einem wundervollen Mix aus Renaissance und Gotik. Im Jahre 1755 wurden durch ein Erdbeben viele Gebäude in Lissabon zerstört. Hierzu gehört auch das Convento do Carmo, dessen Ruinen als Denkmal in Erinnerung an diese Zeit erhalten blieb.

Ihren Kindern können Sie in Lissabon mit einem Besuch des Kutschenmuseums mit den hier ausgestellten 70 königlichen Kutschen ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Weitere empfehlenswerte Museen sind das Nationalmuseum, das Museum für Altertümliche Kunst sowie das Archäologische Museum.

Kutschenmuseum in Lissabon (Bild: Geerd-Olaf Freyer, Wikimedia, CC)

Kutschenmuseum in Lissabon (Bild: Geerd-Olaf Freyer, Wikimedia, CC)




Kulturmetropole Lissabon: Feste, Musik und Kunst

In Lissabon wird in ein sehr vielfältiges kulturelles Angebot geboten. Amüsante Theateraufführungen strapazieren den einen oder anderen Lachmuskel. In den angesagtesten Tanzbars und Clubs können Sie das Tanzbein schwingen und einen unvergesslichen Abend mit Einheimischen verbringen. Darüber hinaus kennt die gesamte Region um Lissabon unzählige Feste, auf denen Lissabons Bürger im Namen der Volksheiligen feiern und auf denen Sie viele neue und interessante Menschen kennenlernen können.

Zum Beispiel findet im Winter, passend zur Jahreszeit, das Festival für Musik und Kunst statt. Die „Moda Lisboa“ ist eine jährliche Fashion Show, auf der neueste Modekreationen von portugiesischen Designern vorgestellt werden. Jedes Jahr im Spätsommer organisiert die Calouste-Gulbenkian-Stiftung in den vor Ort befindlichen Veranstaltungsräumen Konzerte, bei den junge portugiesische Jazzmusiker als auch international bekannte Musiker auftreten.

Im "Hot Clube de Portugal" (Bild: Tó campos, Wikimedia)

Im „Hot Clube de Portugal“ (Bild: Tó campos, Wikimedia)

Ein ganz besonderes Ereignis ist das Stadtfest in Lissabon, das den gesamten Juni andauert. Es umfasst eine Vielzahl an kulturellen Festivals und Veranstaltungen, die an unterschiedlichen Orten und Plätzen stattfinden. Das Musikfestival „Delta Tejo“ ist insbesondere der Musik und den Künstlern fremder Länder vorbehalten und wird von einem der weltweit berühmtesten Kaffeeproduzenten gesponsert. Heisse Rhythmen aus Brasilien und Kolumbien animieren die Zuschauer zum Mittanzen.

Selbstverständlich gibt es auch in Lissabon im Dezember einen Weihnachtsmarkt. Genauso wie in Deutschland sind die Strassen Portugals mit Weihnachtssternen und Lichterketten geschmückt. Die Bäckereien halten einige Naschereien wie frittierte Zimtbällchen und kandierte Früchte für verwöhnte Gaumen bereit. Das Highlight kommt natürlich zum Jahresende: An Silvester begrüssen die Menschen in Lissabon – wie an zahlreichen anderen Orten der Welt – das neue Jahr mit einem gigantischen Feuerwerk. In ausgelassener Stimmung tanzen und feiern die Einheimischen am Praca do Comercio sowie am Vasco da Gama-Turm zu Livemusik, die bis in die frühen Morgenstunden zu hören ist.



 

Oberstes Bild: Palacio da Pena in Lissabon (Bild: Sven Klöpping  / pixelio.de)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Kirsten Schlier

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!




Trackbacks

  1. Albufeira – nicht nur für Familien ein Traum › reiseziele.ch
  2. Lissabon – Fado und Träume von vergangener Grösse › reiseziele.ch
  3. Lanzarote – die Insel der Blumen und des Obstes › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Lissabon – Natur und Kultur geniessen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.