Mit einem Yachtcharter Europas Top Destinationen erkunden

09.11.2018 |  Von  |  Europa, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit einem Yachtcharter Europas Top Destinationen erkunden
Jetzt bewerten!

Ob Inselhopping in Kroatien, Sightseeing in alten Hafenstädten Sardiniens oder Baden in abgelegenen Buchten und Stränden auf Mallorca: Mit einem Yachtcharter erkunden Sie Ihr Urlaubsziel auf ganz besondere Weise.

Und dabei benötigen Sie noch nicht einmal einen Bootsführerschein! Warum? Wir klären Sie auf:

Was bedeutet Peer-to-Peer Bootsvermietung?

Sie haben genug von unpersönlichen Hotelketten, grossen Kreuzfahrtschiffen und lauten Touristenmassen? Dann ist eine Bootsmiete genau das Richtige für Sie! Während konventionelle Charterunternehmen darauf spezialisiert sind, Yachten auf professionelle Art und Weise zu vermieten, bieten Ihnen Peer-to-Peer Bootsvermietungen ein deutlich persönlicheres Erlebnis.

Bootsvermieter, die ihr privates Boot über Online-Plattformen anbieten, möchten dabei meist nicht nur ihre Kosten, sondern auch ihre Segelleidenschaft mit anderen Bootsliebhabern teilen. Dies bedeutet, dass Sie Katamarane, Segel- und Motorboote zu äusserst attraktiven Preisen mieten können. Gegenüber professionellen Chartern sparen Sie dabei bis zu 40% des Mietpreises!

Um Ihre Traumyacht auf einfache und zuverlässige Weise zu mieten, empfiehlt es sich, über eine Online-Plattform zu gehen. Ein Beispiel dafür ist der europäischer Marktführer Click&Boat, welcher sich auf die Vermietung von professionellen Yachtchartern sowie privaten Booten spezialisiert hat.

Die leidenschaftlichen Bootsbesitzer stellen sich oftmals selbst als Kapitän zur Verfügung. So erhalten auch Personen, die (noch) keinen Bootsführerschein besitzen, die Möglichkeit, mit einem Boot die schönsten Destinationen erkunden. Machen Sie sich bereit, Ihren Anker in den schönsten Destinationen Europas zu werfen:

Eine Yacht mieten im Segelparadies Kroatien

Die wunderschöne Landschaft und mehr als 1.000 Inseln haben in den letzten Jahren das Herz zahlreicher Segelfans erobert, die eine Yacht in Kroatien mieten. Viele von ihnen beginnen ihren Segeltörn mit einem Bootsverleih in Split, um anschliessend nach Hvar oder zu dem Paklinski Otoci Archipel zu segeln.

Split, die zweitgrösste Stadt Kroatiens, wird von den Einheimischen oft als die Hauptstadt Dalmatiens bezeichnet. Von der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Stadt, können Sie einen Tagesausflug nach Brač, Šolta oder Čiovo unternehmen, um weniger touristische Gebiete kennenzulernen. Auf den kleinen Inseln finden Sie abseits der Touristenströme immergrüne Paradiese mit traumhaften Stränden, an denen Sie abseits des schnellen Stadtlebens wunderbar entspannen werden.

Nehmen Sie anschliessend Kurs auf die sonnenreichste Insel Kroatiens: Hvar. Aufgrund des milden, mediterranen Klimas, präsentiert sich die Küste Hvars üppig und farbenfroh. Die vorgelagerten Inseln und Riffe laden Sie zum Schnorcheln und Tauchen ein. Die gleichnamige Inselhauptstadt bietet mit seiner mittelalterlichen Architektur geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten, wie das Benediktinerkloster in der Altstadt von Hvar. Auch ein Besuch der Strandbars auf einen Schluck Rakia, den lokalen Brandy, darf bei einem Yachtcharter auf Hvar nicht fehlen.

Von Hvat durch den Paklinski-Kanal getrennt, liegt die kleine Inselgruppe Paklinski otoci. Rund 20 kleine Inseln und Felsenriffe gehören zu dem Archipel, das übersetzt so viel wie „Hölleninsel“ bedeutet. Dabei erinnern die Inseln mit ihren abgeschiedenen Küsten, welche sich wild und charmant vom kristallblauen Wasser abheben, mehr an ein himmlisches Urlaubsparadies…


Kroatien, Hvar (Bild: Dreamer4787 - shutterstock.com)

Kroatien, Hvar (Bild: Dreamer4787 – shutterstock.com)


Mallorca, eine Insel mit vielen Gesichtern und tausend Geschmacksrichtungen

Die Baleareninsel Mallorca ist ein Ort, der für jeden Geschmack, jedes Alter und jedes Budget ideal ist. Wenn Sie auf Mallorca eine Yacht mieten, ist dies die ideale Gelegenheit, um in die einzigartige Geschichte und Kultur der Insel einzutauchen. Die meisten Yachtcharter starten in der Hauptstadt der Insel: Palma de Mallorca.

Der prächtige maurische Königspalast La Almudaina und die Kathedrale Santa María, ein wunderschönes Beispiel katalanischer Gotik werden die Augen von Kulturfreunden leuchten lassen. Naturliebhaber geniessen einen Ausflug auf die riesige Gebirgskette der Serra de Tramuntana. Die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannten Berge erstrecken sich entlang des Nordwestens der Insel. Der höchste Gipfel, Puig Major, bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Balearen.

Mit über 300 Stränden und versteckten Buchten, ist Mallorca das ideale Segelparadies. Auch wenn zahlreiche Katamarane und Segelboote mit einer Küche ausgestattet sind, sollten Sie sich die mallorquinische Küche während eines Yachtcharters nicht entgehen lassen. Dazu gehören die schmackhaften Ensaïmada, ein süsses Gebäck, das sich ideal zum Frühstücken am Meer eignet oder Sobrasada, eine lokale Wurst mit Schweinefleisch, Pfeffer und Paprika.


Mallorca (Bild: Artur_Sarkisyan - shutterstock.com)

Mallorca (Bild: Artur_Sarkisyan – shutterstock.com)


Sardinien, das Herz des Mittelmeers

Vielseitig und atemberaubend präsentiert sich die Küste von Italiens grösster Insel Sardinien. In dieser mediterranen Perle des Mittelmeers bietet sich Cagliari, die Hauptstadt der Insel, hervorragend als Startpunkt einer Yachtmiete. Schlendern Sie während eines Spaziergangs durch die kleinen verwinkelten Gassen der malerischen Altstadt und besuchen die berühmte mittelalterliche Zitadelle und Festung, welche die Stadt vor alten Piraten schützte. Der nahe gelegene Strand Poetto lädt zum Schwimmen und Abkühlen ein, bevor Sie Richtung Südwesten zu Ihrem nächsten Ziel segeln.

Auf der kleinen Insel Isola di San Pietro erwarten Sie viele schöne Fischerdörfer, an deren Häfen Sie mit Ihrem Katamaran oder Segelboot einen Zwischenstopp einlegen können. Die Spezialität der Insel ist der vor Ort gefischte rote Thunfisch.

Verpassen Sie deshalb nicht die Gelegenheit, eine Taverne in der kleinen Stadt Carloforte zu besuchen und einen köstlichen Thunfischsalat mit Chianti oder Prosecco zu geniessen. Segeln Sie anschliessend Richtung Nordwesten weiter nach Alghero. In der typisch mittelalterlichen Stadt haben Sie die Möglichkeit, die Felsengräber von Anghelo Ruju zu besuchen, um einen Eindruck über das Leben der vor tausenden Jahren lebenden Inselbewohner zu erhalten. Je nachdem wie viel Zeit Sie mitbringen, erkunden Sie im Anschluss die Nord- und Ostküste Sardiniens oder segeln zurück nach Cagliari.


Sardinien (Bild: gevision - shutterstock.com)

Sardinien (Bild: gevision – shutterstock.com)


Unabhängig davon, ob Sie mit dem Partner, der ganzen Familie oder Freunden einen Urlaub verbringen möchten – mit einem Yachtcharter können Sie Ihren Urlaub im historischen Sardinien, abwechslungsreichen Mallorca oder traumhaften Kroatien ganz nach Ihren Wünschen gestalten.

 

Titelbild: Mallorca © vulcano – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mit einem Yachtcharter Europas Top Destinationen erkunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.