Faszinierende Zeitreise in Neuchâtel

Beim interaktiven Parcours «Neuchâtel zur Zeit der Belle Epoque» wird diese interessante Ära wiederaufgelebt.

Angesprochen werden Gruppen, Familien und individuelle Besucher – und zwar völlig Corona-konform.

Zur Zeit der Jahrhundertwende erlebte Europa zwischen 1896 und 1914 eine kurze friedliche und erfreuliche Zeitspanne, geprägt von starkem Wirtschaftswachstum und bahnbrechendem Fortschritt. Diese „Belle Epoque“ trug massgeblich zum touristischen Aufschwung der Stadt Neuenburg bei. Ein interaktiver Stadtrundgang lässt die Epoche wiederaufleben. Originelle Besichtigungen rund um Geschichte, Gastronomie und Architektur machen aus dem Parcours ein Erlebnis für alle Sinne.

In Etappen zurück in die Goldenen Zeiten

In der ganzen Stadt wurden eigens kreierte Wandfresken angebracht, welche den Besucher in die Ära der Belle Epoque versetzen. Auf anschauliche Weise werden Leben und Sitte dieser Zeit gezeigt. Beim Hafenamt gibt es gar eine Freske mit Gucklöchern, so dass man ein Portraitfoto, wie es derzeit nur der aristokratischen Oberschicht vorbehalten war, schiessen kann. Ein Chip, der den Besuchern zu Beginn des Rundgangs übergeben wird, ermöglicht es, eine Holztruhe zu öffnen und so die Spiele jener Zeit zu entdecken. Mit dem gleichen Chip kann man einen als Blumentrog getarnten Metallkasten öffnen. Es kommen eine Flasche Absinth und Gläser zum Vorschein. Wasser gibt’s gratis beim Brunnen. Ein paar Strassen weiter ist der Geruchssinn gefragt, wenn es heisst, auf den Spuren der Schokolade die Stadt zu entdecken. Vor dem ursprünglichen Geschäft von Philippe Suchard kann man Werbeplakate aus der Belle Epoque bestaunen. Suchard entwickelte sich zur bedeutendsten Schokoladefabrik der Schweiz und gelangte später zu Weltruhm.

Installation im Tramoscope

Der Jugendstil-Kiosk am Place Pury wurde mit einer eigens konzipierten Animation ausgestattet, um die Besucher ins Herz des einstigen Neuenburgs zu entführen. Man nimmt in einer originalen Trambahn vom Beginn des 20. Jahrhunderts Platz und kann das rege Treiben der Belle Epoque miterleben. Die Installation der jungen, talentierten Regisseurin Orane Burri macht den Besuch zur amüsanten Zeitreise.

Praktische Informationen

Individuelle Besichtigungen: Die Besucher erhalten eine Karte und einen Chip für eine eigenständige Besichtigung. 1 Erwachsener CHF 10.-, jeder weitere Erwachsene CHF 5.-, Kinder in Begleitung bis 16 Jahre gratis

Postenspiel „Les Chenapans“: Ein vergnüglicher Postenlauf zum Thema ist die „Schlingel-Schnitzeljagd“. Es gilt 18 Figuren zu entdecken und das Rätsel zu lösen. Am Ende des Parcours erhalten alle ein Geschenk.
Preis für eine Familie CHF 15.- (2 Erwachse, 2 Kinder) zusätzliche Erwachsene CHF 5.-, zusätzliche Kinder CHF 3.-
Schulklasse CHF 3.- pro Schüler

Weitere Informationen und Anmeldung bei Neuenburg Tourismus: Tel. 032 889 68 90, info@ne.ch

 

Quelle: Gretz Communications
Bildquelle: shutterstock – trabantos

Über Tourismus Lifestyle Verlag

Die Tourismus Lifestyle Verlag GmbH mit Sitz in Bern produziert als Fachverlag die grössten Special Interest-Magazine der Schweiz – kompetent, ausgewogen und kurzweilig.

Der Fokus liegt auf den Bereichen Tourismus, MICE (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions) und Lifestyle.

In den bedeutendsten Publikumszeitschriften des Landes und in der Sonntagspresse veröffentlicht der Fachverlag regelmässig Beihefter zu den gleichen Themenkreisen.

Mit Blogs, auf interaktiven Webseiten sowie auf Newsplattformen ist der Tourismus Lifestyle Verlag auch online aktiv.


Ihr Kommentar zu:

Faszinierende Zeitreise in Neuchâtel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.