Neue Kreuzfahrtschiffe mit Gas-Antrieb für Carnival Cruise Line

13.09.2016 |  Von  |  Kreuzfahrten, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neue Kreuzfahrtschiffe mit Gas-Antrieb für Carnival Cruise Line
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Die Carnival Corporation hat zwei Neubauten für ihre Kreuzfahrtmarke Carnival Cruise Line bei der finnischen Werft Meyer Turku in Auftrag gegeben. Die beiden Schiffe mit einem Fassungsvermögen von jeweils 5.200 Passagieren werden 2020 und 2022 in Dienst gestellt.

Angetrieben werden die mit einer Tonnage von 180.000 BRZ bislang grössten Kreuzer der Carnival-Flotte mit Flüssiggas (LNG). Dieses sorgt sowohl auf See als auch beim Aufenthalt in Häfen für eine deutlich geringere Schadstoffbelastung, da bei der Verbrennung weder Schwefeldioxide noch Russ-Partikel freigesetzt werden.

Über Carnival Cruise Line

Mit 25 Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Carnival Horizon) und jährlich über 4,5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei grössten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Vista (3.939 Passagiere), die Anfang Mai dieses Jahres ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im März 2018 wird mit der Carnival Horizon ein weiterer Neubau folgen. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzern terminiert.


Carnival Cruise Line ist eine der zwei grössten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. (Bilder: Carnival Cruise Line)


 

Artikel von: INEX Communications GmbH
Artikelbild: © Carnival Cruise Line

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Neue Kreuzfahrtschiffe mit Gas-Antrieb für Carnival Cruise Line

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.