Ferienwohnungen Tessin

Ötztal – nicht nur im Winter ein Traum

03.11.2014 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ötztal – nicht nur im Winter ein Traum
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Im westlichen Teil des österreichischen Bundeslandes Tirol liegt das Ötztal. Es bildet ein Seitental des Inntals und liegt rund 45 Kilometer westlich der Landeshauptstadt Innsbruck.

Das Ötztal erstreckt sich südlich des Inns, hat eine Länge von 65 Kilometern und ist eine fantastische Ferienregion. Sowohl im Winter als auch im Sommer bietet es vielfältigste Möglichkeiten für abwechslungsreiche Ferien.

Hütte auf dem Brunnenkogel oberhalb von Zwieselstein im Ötztal (Bild: Eugen Haug  / pixelio.de)

Hütte auf dem Brunnenkogel oberhalb von Zwieselstein im Ötztal (Bild: Eugen Haug / pixelio.de)

Unerwartete klimatische Bedingungen



Die Ötztaler Alpen sind eine unbeschreiblich schöne Bergwelt und für Wanderer geradezu ein Paradies. Das einzigartige Panorama mit zahlreichen Dreitausendern wird durch den höchsten Berg Tirols, der 3768 Meter hohen Wildspitze, gekrönt. Eine Besonderheit ist das Klima, und so gehört das Ötztal zu den trockensten Alpentälern überhaupt.

Die kalten Nordwinde werden durch den im Norden des Tales befindlichen Berg Tschirgant abgehalten. Zudem liegt das Ötztal im Regenschatten der zahlreichen mächtigen Dreitausender. Dies erklärt das milde Klima, und so gedeihen im vorderen Ötztal sogar Edelkastanien und Weintrauben. In der Tiroler Bergwelt sind diese Gewächse nicht unbedingt zu vermuten.

Ein einzigartiges Wanderparadies

Für Wanderfreunde sind die Ferien im Ötztal ein wahrer Genuss und bieten grenzenlose Möglichkeiten. Rund 1600 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege stehen zur Verfügung, und jeder kann nach ganz persönlichem Gusto seiner Leidenschaft frönen. Zahlreiche bewirtschaftete Almhütten, klare Bergseen und eine atemberaubende Aussicht entschädigen für die Mühsal des Aufstiegs. Zudem befördern zahlreiche Bergbahnen den Wanderer in die hochalpinen Regionen hinauf.



Ein besonderer Höhepunkt sind sicherlich die Berg- und Klettertouren in die Welt der Gipfel und Gletscher. Dies erfordert natürlich eine besonders gute Kondition und Erfahrung. Für geführte Touren können Sie aber auch auf die Dienste erfahrener Bergführer zurückgreifen. Ein einzigartiger Genuss ist der sogenannte Ötztal Trek mit einer Gesamtlänge von mehr als 400 Kilometern. Er ist dabei so konzipiert worden, dass am Ende jeder Etappe der Ein- und Ausstieg jederzeit möglich ist. Kondition ist für diese Tour in jedem Fall vonnöten, und auch alpine Erfahrung ist für manche Abschnitte erforderlich.

Die Wandersaison beginnt im Ötztal bereits im Frühjahr, wenn im Tal die Natur erwacht und bunte Blumen die Landschaft mit einem üppigen Blütenteppich überziehen. Mit den immer länger werdenden Tagen im Frühsommer sind dann auch die Hochlagen vom Schnee befreit und garantieren feinsten Wandergenuss. Dann zieht es die Wanderer durch Zirbelwälder und saftig grüne Matten bis in die höchsten Gipfellagen. Die bunt gefärbten Wälder im Herbst kündigen schliesslich das nahende Ende der Wandersaison an.

Ötztal – ein einzigartiges Wanderparadies (Bild: Peter Freitag  / pixelio.de)

Ötztal – ein einzigartiges Wanderparadies (Bild: Peter Freitag / pixelio.de)

Wanderungen mit Kindern

Wandern ist im Ötztal aber auch für Familien ein Genuss, und durch interessante Ziele können Wanderungen auch dem Nachwuchs schmackhaft gemacht werden. Auf verschiedenen Themenwanderwegen wird die Neugier Ihrer Kinder gestillt. Zu den für Familien interessantesten Zielen gehören die Ötztaler Mineralienwelt und der Fundort von Ötzi, dem weltberühmt gewordenen Gletschermann aus den Ötztaler Alpen. Ein Hauch von Abenteuer kommt auf, wenn Kinder etwas über die Schmugglertradition zwischen Passeier- und Ötztal erfahren.

Radler kommen hier zu ihrem Recht

Ganz nach persönlichem Gusto und Können dürfen Sie im Ötztal nach Herzenslust radeln. Es sind zahlreiche Rundtouren der unterschiedlichsten Längen ausgeschildert. Und es ist für jeden etwas dabei, denn es sind Rundkurse ohne nennenswerte Anstiege ebenso vertreten wie Touren, auf denen Sie mehrere Hundert Höhenmeter überwinden müssen. Für Mountainbiker ist die „Hochoetz Panorama Tour“ etwas ganz Besonderes. Ausserdem werden im Ötztal diverse „Bike und Hike“-Touren angeboten, eine interessante Kombination aus Mountainbiking und Trekking.

Fun, Action und Spannung



Es versteht sich fast von selbst, dass nicht nur Wanderer und Bergsteiger zu ihrem Recht kommen. Auch im Ötztal können zahlreiche andere Sportarten ausgeübt werden. Für manchen Nervenkitzel sorgen Trendsportarten wie Rafting, Canyoning, Kajakfahren oder eine Klettersteigtour. Kaum minder aufregend ist ein Tandemflug – aus der Vogelperspektive präsentiert sich das Ötztal noch atemberaubender.

Im unteren Ötztal befindet sich für Abenteuerlustige ein weiteres Highlight. Die Outdoor-Arena „Area 47“ ist mit Sicherheit in toller Anlaufpunkt für alle Wagemutigen. Hier befindet sich die grösste künstliche Kletterwand von ganz Österreich, und ein toller Hochseilgarten ist ebenfalls vorhanden. Zudem locken ein schöner Badesee mit spektakulären Rutschen, ein Waterslide-Park und eine Wassersprung-Rampe für actiongeladene Stunts. Hier können Sie zudem verschiedene Angebote wie Canyoning und Rafting nutzen.

Rafting im Fluss Ötz (Bild: Prankster, Wikimedia, CC)

Rafting im Fluss Ötz (Bild: Prankster, Wikimedia, CC)




Interessante Ziele für Familien

Auch für Familien hat das Ötztal so einiges zu bieten. Ein sicher lohnenswertes Ziel ist der Aqua Dome in Längenfeld. Hier kommen Gross und Klein auf ihre Kosten. Kinder werden die abgeschlossene Wasserwelt an Deck eines Schiffes geniessen, um unbeschwert herumzutollen. Derweil können die Eltern im Entspannungsparadies wunderbar relaxen und die Saunawelt geniessen.

Aussenansicht des Wellnesshotels Aqua Dome in Längenfeld, Tirol (Bild: VAMED AG, Wikimedia, CC)

Aussenansicht des Wellnesshotels Aqua Dome in Längenfeld, Tirol (Bild: VAMED AG, Wikimedia, CC)




Unterhalb des Stuibenfalles können Sie eine Reise in die Vergangenheit unternehmen. Das Ötzi-Dorf ist ein Freilichtmuseum, das Sie in die Bronzezeit versetzt, und auch für Kinder eine spannende Geschichte. Dies gilt auch für den Geolehrpfad Forchert.

Sie sehen, das Ötztal hat für jeden etwas zu bieten. Hier können Sie unbeschwerte Ferien mit der ganzen Familie verbringen.

 

Oberstes Bild: Kühtaisattel, Westrampe, Blick auf Ötz (©Sönke Kraft, Wikimedia, GNU)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Winfried Meyer

Als gelernter Kartograf galt mein Interesse schon früh den Landkarten und fernen Ländern. Daraus entwickelte sich eine grosse Leidenschaft für das Reisen, die mich schon in viele Teile unserer Erde geführt hat. Inzwischen betreibe ich ein Redaktionsbüro für die Reise- und Tourismusbranche und biete meinen Kunden einen umfangreichen Service an. Neben hochwertigen Inhalten plane ich individuelle Rundreisen und übernehme Fotoaufträge.


Ihr Kommentar zu:

Ötztal – nicht nur im Winter ein Traum

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.