„Presepi a Vira“: Kunstvolle Krippentradition im Tessin

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
„Presepi a Vira“: Kunstvolle Krippentradition im Tessin
Jetzt bewerten!

Zur Weihnachtszeit werden in vielen Tessiner Dörfern Krippen ausgestellt, welche die Weihnachtsgeschichte bildhaft darstellen.

Ein Brauchtum, den die Anwohner von Vira Gambarogno mit ihrer Krippenausstellung „Presepi a Vira“ seit bald einem Vierteljahrhundert auf eine ganz besondere Weise pflegen.

So sorgen vom 10. Dezember bis zum Dreikönigstag über dreissig Krippen in den Gassen und Plätzen von Vira für eine ganz besondere Weihnachtsstimmung am Lago Maggiore. Erstellt werden die Krippen sowohl von Künstlern wie auch von Privatpersonen, die sich einen kreativen Wettstreit bieten. Eine Ausstellung unter freiem Himmel, die in eine andere Zeit zurückversetzt und einlädt zum Innehalten.

Tipp: Einfach eine Ferienunterkunft Tessin mieten und sich vom weihnachtlichen Tessin verzaubern lassen!

Presepi a Vira | 10.12.2017 – 06.01.2018

 

Quelle: TICINO TURISMO
Artikelbild: Symbolbild © Alexander Hoffmann – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Presepi a Vira“: Kunstvolle Krippentradition im Tessin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.