Russische Zirkus-Sensation im Auditorium Stravinski in Montreux zu erleben

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Russische Zirkus-Sensation im Auditorium Stravinski in Montreux zu erleben
Jetzt bewerten!

Bei den Moskauer Zuschauern hat die Show bereits für Furore und Beifallsstürme gesorgt: Mit Zirkus, Hip-Hop und Akrobatik begeistern in „Reverse“ rund 20 junge Tanzakrobaten des Moscow Musical Theaters – in einem Stück, das ihr Ringen um inneren und äusseren Frieden in Szene setzt.

Die Show ist in der Schweiz nur am 9. September im Auditorium Stravinski in Montreux zu sehen. Sie wird vom Festival Septembre Musical sowie der Fondation de la Saison culturelle de Montreux koproduziert.

Entdeckt wurde die Show von Mischa Damev, der als neuer Direktor von Septembre Musical dieses Jahr erstmals für das Festival (1. bis 9. September) verantwortlich zeichnet. Auch wenn klassische Musik nach wie vor ein wesentlicher Bestandteil des Programm ist, sind Abstecher in artistische Genres vorgesehen. Das spektakulärste Beispiel hierfür wird dieses Jahr zweifellos „Reverse“ sein. 



Eine atemberaubende Show

Für die Aufführung des Spektakels in Montreux wird die Bühne im Auditorium Stravinski umgewandelt und mit Lautsprecherboxen, Trampolinen, Treppen, Türen und Seilen versehen. Das 70-minütige Spektakel „Reverse“ kommt ohne einen einzigen Dialog aus und unterlegt die Akrobatiktricks der Tänzer mit perfekt abgestimmter Musik. Die Künstler wurden von den Regisseuren Andrey Koltsov und Irina Drozhzhina entdeckt. Entstanden ist die Show in Zusammenarbeit mit Debra Brown, die bereits an vielen Produktionen des Cirque du Soleil mitgewirkt hat. Darüber hinaus hat die Choreografin bei Videoclips und Welttourneen mit Madonna und Aerosmith zusammengearbeitet. Ihr innovatives Schaffen wurde in den USA bei den Emmy Awards gewürdigt.

Die dynamische Produktion spiegelt das unablässige Ringen des Menschen um inneren und äusseren Frieden wider; das Thema wird mit eindrucksvollen Bildern und akrobatischen Leistungen in Szene gesetzt. Über den Bühnenauftritt hinaus präsentiert „Reverse“ den Zuschauern eine philosophische Betrachtung des menschlichen Daseins.

Für den Komfort der Zuschauer

Wie auch bei sämtlichen anderen Aufführungen im Rahmen der Saison culturelle de Montreux sind alle öffentlichen Verkehrsmittel der Riviera (Zonen 70 bis 77 des Mobilis-Netzes) zwei Stunden vor und zwei Stunden nach jeder Veranstaltung für Besitzer einer Eintrittskarte kostenfrei. Fairmont Le Montreux Palace, Royal Plaza Montreux, Eurotel und Grand Hôtel Suisse Majestic, die sich in unmittelbarer Nähe zum Montreux Music & Convention Center mit dem Auditorium Stravinski befinden, sowie das Casino Barrière bieten Rabatte und besondere Gastronomie- und Übernachtungstarife. La Saison culturelle ist zudem Partner von „La Chaise rouge“, dem vom Waadtländer Roten Kreuz und Pro Infirmis entwickelten Programm für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

 

Quelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern
Bildquelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Russische Zirkus-Sensation im Auditorium Stravinski in Montreux zu erleben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.