Sieben Design Hotels – von der Algarve bis Mexiko  

18.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sieben Design Hotels – von der Algarve bis Mexiko  
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Sieben Neuzugänge bereichern das handverlesene Portfolio von Design Hotels™, welches mittlerweile 296 Mitgliedshotels umfasst.

Ob moderner Luxus an der Algarve, atemberaubende Ausblicke an der Amalfiküste oder neubelebte Architektur in Israel; oder ob Geheimtipp in Deutschlands Südwesten, eine ehemalige Brauerei in Australien, ein nachhaltiges Strandressort auf Bali oder eine Stadtoase in Mexiko: Die Neuzugänge zeigen einmal mehr, wofür Design Hotels™ steht – Hotels mit innovativen Konzepten, Authentizität und Individualität, erdacht von Originals, die mit ihren Visionen neue Wege in der Hotellerie gehen.

Vila Monte, Algarve, Portugal


Vila Monte - Algarve - Portugal (Bild: © Design Hotels™)

Vila Monte – Algarve – Portugal (Bild: © Design Hotels™)


Inmitten von Oliven- und Orangenhainen an Portugals Algarve liegt das Hotel Vila Monte. Im Stil eines traditionellen, luxuriösen Bauernhauses erbaut, verteilen sich die 55 Zimmer und Suiten auf vier Gebäudeteile. Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich zudem zwei Swimmingpools und ein Tennisplatz.

Teresa Barao und Vera Iachia (bekannt durch ihre Zusammenarbeit mit Andy Warhol und Jacques Grange) gestalteten das Innere des Hotels mit dezenten Farben und Holz und erschufen helle, luftige Räume, die einladend, gemütlich und zugleich zeitgenössisch modern sind. Wer Portugal authentisch erleben möchte, macht eine Boots- oder Angeltour auf dem Ria Formosa, fährt zum Sonnenbaden auf einsame vorgelagerte Inseln oder unternimmt einen Ausflug zum Olhão Markt mit dem Küchenchef des Hotelrestaurants À Terra.

Casa Angelina, Amalfiküste, Italien


Casa Angelina - Amalfiküste - Italien (Bild: © Design Hotels™)

Casa Angelina – Amalfiküste – Italien (Bild: © Design Hotels™)


Das Casa Angelina im malerischen Praiano an der zerklüfteten Steilküste von Amalfi verfügt über 39 Zimmer und Suiten im Haupthaus aus den 1970er Jahren. Die „Eaudesea Experience Rooms“ sind vier weitere Unterkünfte mit Meerblick, die unterhalb des Hotels in dem ehemaligen Fischerdorf direkt in den Fels gebaut wurden. Schlichtes Design, Kunstwerke aus Glas von Chimerical Murano und die Farbe Weiss dominieren das von Architekt Marco De Luca gestaltete Hotel, dessen Design das Blau des Ozeans noch strahlender erscheinen lässt.

LA MAISON Hotel, Saarlouis, Deutschland


LA MAISON Hotel - Saarlouis - Deutschland (Bild: © Design Hotels™)

LA MAISON Hotel – Saarlouis – Deutschland (Bild: © Design Hotels™)


Die 38 Zimmer des LA MAISON Hotel in der deutsch-französischen Stadt Saarlouis befinden sich in einem historischen Herrenhaus mit eigenem Park. Die Stuttgarter Innenarchitektin Birgit Nicolay setzt edle, farbenfrohe Akzente, die Bezug nehmen auf die opulenten Zeiten von Ludwig XIV, nach dem die Stadt benannt ist. Im Sommer 2016 wird das hoteleigene Gourmetrestaurant LOUIS unter Leitung von Martin Stopp, der zuvor im Sternerestaurant Le Noir kochte, eröffnet. Im modernen verglasten Wintergarten mit Blick auf den grossen Park befindet sich das Bistro PASTIS inklusive Feinkostgeschäft.

Elma Arts Complex Luxury Hotel, Zichron Ya’akov, Israel


Elma Arts Complex Luxury Hotel - Zichron Yaakov - Israel (Bild: © Design Hotels™)

Elma Arts Complex Luxury Hotel – Zichron Yaakov – Israel (Bild: © Design Hotels™)


In Zichron Ya’akov, 60 Kilometer von Tel Aviv entfernt, liegt das Elma Arts Complex Luxury Hotel. Von der israelischen Kunstsammlerin Lily Elstein erdacht und zum Leben erweckt, wurde das ehemalige Mivtach im Sanatorium – Yaakov Rechters preisgekröntes Brutalismus-Architekturmeisterwerk – nach acht Jahren intensiver Planung und Umbauarbeiten nun als Boutiquehotel wiedereröffnet.

Am Fusse von Israels Karmelgebirge, mit Blick auf Wälder und das Mittelmeer, steht die Innenausstattung mit Terrazzo-Bodenfliessen und Akzenten aus Eichenholz im Kontrast zur schroffen Natur. Die 95 grosszügigen Zimmer und eine 750 Quadratmeter grosse Galerie, die sich israelischen und internationalen Künstlern widmet, lassen die Grenzen zwischen Kulturzentrum und Luxushotel verschwimmen.

The Old Clare Hotel, Sydney, Australien


The Old Clare Hotel - Sydney - Australien (Bild: © Design Hotels™)

The Old Clare Hotel – Sydney – Australien (Bild: © Design Hotels™)


Als Loh Lik Peng im Jahr 2011 zum ersten Mal das Gebäude der Carlton United Brauerei an der Spitze der Kensington Street betrat, war es Liebe auf den ersten Blick – und der Beginn eines kniffligen Projektes. Nach vierjähriger Renovierung eröffnete im September 2015 das The Old Clare Hotel.

Unter fachkundiger Leitung der Architekten von Tonkin Zulaikha Greer Architects wurden die beiden denkmalgeschützten Gebäude um ein gläsernes Atrium ergänzt. Im Inneren wurden Details aus vergangenen Tagen mit viel Liebe zum Detail erhalten. In allen 62 Zimmern und Suiten erinnern grosse Fenster, meterhohe holzverkleidete Wände und Decken an die Geschichte des Hauses.

Alila Seminyak, Bali, Indonesien


Alila Seminyak- Bali- Indonesien (Bild: © Design Hotels™)

Alila Seminyak- Bali- Indonesien (Bild: © Design Hotels™)


Die 240 Zimmer und Suiten des Alila Seminyak mit Meer- oder Gartenblick gruppieren sich auf einem zwei Hektar grossen Gelände direkt am Strand um einen öffentlichen Bereich, zu dem vier Swimmingpools gehören. Das von Guarang Khemka von der in Singapur ansässigen Agentur URBNarc entworfene Hotel  fügt sich nahtlos in die Umgebung ein und setzt mit innovativer Technik, begrünten Dachgärten und vertikaler Landwirtschaft auf Nachhaltigkeit. Die hellen, lichtdurchfluteten Zimmer mit bodentiefen Fenstern verbinden gekonnt Innen und Aussen miteinander. Das Penthouse mit privater Sonnenterrasse und Pool verspricht Entspannung pur.

Casa Fayette, Guadalajara, Mexiko


Casa Fayette- Guadalajara- Mexiko (Bild: © Design Hotels™)

Casa Fayette- Guadalajara- Mexiko (Bild: © Design Hotels™)


Im September 2015 eröffnete in Guadalajara das Casa Fayette. Mit einem Design, das die moderne Ästhetik der Umgebung reflektiert, ist das Haus mit 37 Zimmern und Suiten eine kreative und spannende Ergänzung für die zweitgrösste Stadt Mexikos.



Um das Wohnhaus aus den 1940er Jahren zu Guadalajaras erstem designorientierten Hotel zu machen, haben die Hoteliers Carlos Couturier und Moisés Micha, die kreativen Geister hinter der Grupo HABITA, ihre Kräfte mit dem lokalen Architekturbüro Estudio5 und den Architekten von DIMORESTUDIO gebündelt. Das Art déco-Gebäude beherbergt eine Bar und ein Restaurant im Retro-Look, von der aus man in den offenen Wintergarten, die Konferenzräume und auf die private Terrasse gelangt. Im zweiten Stock des Hauses finden sich Pool, Bar und Spa.

 

Artikel von: Design Hotels™
Artikelbild: © AMA – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Sieben Design Hotels – von der Algarve bis Mexiko  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.