Silvaplana GR: Brandfall in Hotel verursacht erheblichen Sachschaden

30.12.2020 |  Von  |  Hotellerie, News, Schweiz

In einem Hotel in Silvaplana Surlej ist am frühen Mittwochmorgen ein Brand festgestellt worden. Der Sachschaden ist erheblich.

Zwei Personen mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Die Meldung über den Brand in einer separaten Grill-Stube des Hotels ging bei der Kantonspolizei Graubünden kurz vor 5 Uhr ein. Dreissig Angehörige der Feuerwehr Trais Lejs standen rund sechs Stunden im Einsatz und löschten den Brand. Zwei Personen des Hotels begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Silvaplana GR: Brandfall in Hotel verursacht erheblichen Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.