Spannendes Abenteuer: Mit dem Interrail Pass durch Europa

Der Interrail Pass ist eine fantastische Möglichkeit für Erwachsene, 33 europäische Länder ganz entspannt ohne Auto –  mit dem Zug oder mit Fährverbindungen zu entdecken und ausserdem den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Diese Art des Reisens ist ganz flexibel, denn man kann den Interrail Pass schon lange vor Reiseantritt erwerben und sich dann kurz davor entscheiden, wo man genau hinfährt und welche Verbindungen man wählt. Abhängig von der Dauer des Passes und dem Zeitraum, in dem er gültig ist, haben Nutzer viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Mit dem Interrail Pass reist man überdies sehr nachhaltig und umweltfreundlich, denn der Zug gilt als eines der Verkehrsmittel, die der Umwelt am wenigsten schaden.

So funktioniert der Interrail Pass

Auf der Interrail-Webseite und bei der Deutschen Bahn gibt es verschiedene Optionen für den Pass. Es ist bis zu 11 Monate vor Reiseantritt möglich ihn zu erwerben und somit kann die Reiseplanung auch erst nach dem Kauf beginnen. Je nach Gültigkeits- und Reisedauer gibt es verschiedene Möglichkeiten, überdies gibt es die Wahl zwischen der ersten und zweiten Klasse. So kann man unter anderem eine bestimmte Anzahl an Tagen in einem Monat für die Nutzung auswählen. Das alles geschieht online und der Pass wird direkt in der App hinzugefügt. Bei den Stornierungen kann man ebenfalls ganz entspannt sein, wenn man den Interrail Pass noch nicht benutzt hat.

Suche dir passende Strecken raus

Vor Reiseantritt kann man sich dann schon mal einige Strecken heraussuchen. Diese können davon abhängig sein, wie lange man reist oder ob man den Norden, Westen, Osten oder Süden Europas entdecken möchte. Wichtig ist allerdings auch, sich über den Bahnverkehr in den zu bereisenden Ländern schlau zu machen. So ist es üblich, dass man in Ländern wie Frankreich, Spanien oder Italien einen Sitzplatz reservieren muss. Hierfür fallen Reservierungsgebühren an, die gesondert zu entrichten sind, weil sie nicht im Interrail Pass enthalten sind. Ausserdem sollte man darauf achten, dass nicht alle Anbieter den Interrail Pass akzeptieren und nur auf den Strecken fahren, deren Betreiber an Interrail teilnehmen.

Nutze Nachtzüge

Eine tolle Möglichkeit, mit dem Interrail Pass von A nach B zu kommen, sind Nachtzüge. Sie sind besonders bequem und eignen sich für lange Strecken. In Nachtzügen vergeht die Zeit besonders schnell und man spart dazu auch noch Zeit. Ausgeruht kann die Reise nämlich am nächsten Tag direkt weitergehen. Wenn diese Möglichkeit nicht besteht, dann kann man sich auch in den normalen Zügen gut unterhalten, denn die sie sind in der Regel mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Hiermit kann man die neueste Netflix-Serie streamen oder im Internet Games wie den Book of Dead Spielautomat spielen. So ist immer für Abwechslung gesorgt, wenn man nicht gerade aus dem Fenster schaut und die schönen Landschaften und Orte bewundert.

Fazit

Für jeden, der flexibel durch Europa reisen und hierbei eine umweltfreundliche und bequeme Art der Fortbewegung sucht, ist der Interrail Pass die perfekte Lösung. Dadurch, dass man ihn schon lange vor der Planung und dem Reiseantritt erhalten kann, ist nicht an bestimmte Züge oder Verbindungen gebunden, wie das sonst bei normalen Zugtickets der Fall ist. Reisen und Urlaube kann man so sehr kurzfristig planen und Europa problemlos auf der Schiene erkunden. Zudem ist die Stornierung sehr simpel und geht ohne Verluste, solange man den Interrail Pass noch nicht genutzt hat.

 

Titelbild: CHEN MIN CHUN – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Spannendes Abenteuer: Mit dem Interrail Pass durch Europa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});