St-Maurice VS: Lenker eines Reisebusses ohne Führerschein und Kabotage gestoppt

17.09.2019 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
St-Maurice VS: Lenker eines Reisebusses ohne Führerschein und Kabotage gestoppt
Jetzt bewerten!

Am Sonntag, den 15. September 2019 am späten Vormittag, hat die Kantonspolizei einen polnischen Bus mit 26 chinesischen Reisenden angehalten.

Der Fahrer des Fahrzeugs fuhr ohne Führerschein und verstiess gegen das Kabotageverbot.

Spezialisten des Schwerverkehrskompetenz-Zentrums (CCTL) der Kantonspolizei in St-Maurice haben anlässlich einer Kontrolle einen Bus mit polnischen Kontrollschildern von der Autobahn zu dem Kontrollzentrum umgeleitet. Bei der anschliessenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Lenker des Reisebusses keinen gültigen Führerschein besass. Die Gültigkeit für die betreffende Kategorie (D) war seit dem 22.07.2019 abgelaufen.

Zudem führte der 36-jährige polnische Fahrer mit diesem im Ausland zugelassenen Reisebus eine professionelle Personenbeförderung auf Schweizer Gebiet durch und verstiess dabei gegen das Kabotageverbot.

Beim Lenker wurde eine Geldstrafe von CHF 4’960.- erhoben, und er wird zusätzlich bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS) und bei der eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) verzeigt.

Die 26 chinesischen Touristen mit dem Reiseziel Täsch, wurden von einer vom Reiseleiter beauftragten Schweizer Transportunternehmen übernommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Bildquelle: Kantonspolizei Wallis

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

St-Maurice VS: Lenker eines Reisebusses ohne Führerschein und Kabotage gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.