Städtewandern in Sri Lanka: Kandy und Colombo mit OZO entdecken

20.06.2018 |  Von  |  Asien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Städtewandern in Sri Lanka: Kandy und Colombo mit OZO entdecken
Jetzt bewerten!

Reisende lieben es, die kleinen Details einer Stadt zu entdecken – von der farbenfrohen Strassenkunst bis zum süssen Duft frischer Früchte und Blumen auf dem Marktplatz – mit ihrer Kamera das Lächeln von Kindern einzufangen und spannende Gespräche mit Einheimischen zu führen.

Die Teams der OZO-Hotels in Sri Lankas Hauptstadt Colombo und in Kandy im Landesinneren schlagen Urlaubern die besten Routen vor, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten während einer Erkundungstour zu Fuss zu erleben.

Bogambara-See, Kandy

Wer grüne Landschaften und ruhige Städte liebt, dem wird ein Besuch der ehemaligen Hauptstadt Sri Lankas ans Herz gelegt. Umgeben von Teeplantagen und Regenwäldern, verläuft einer der beliebtesten Wanderwege direkt durch die Stadt und um den Bogambara-See, der auch als Kandy-See bekannt ist.



Der Royal Palace Park ist ideal für einen gemütlichen Spaziergang durch Gärten auf schattigen Wegen. Er liegt auf einem kleinen Hügel mit Blick auf die Bergstadt und den künstlichen See. Im Herzen von Kandy gelegen, ist der Park nur 15 Gehminuten vom OZO Kandy und fünf Minuten vom Stadtzentrum mit seinen zahlreichen Buchhandlungen und Boutiquen sowie Restaurants und schicken Cafés entfernt. Auf der anderen Strassenseite befindet sich der berühmte Sri Dalada Maligawa Tempel, ein UNESCO-Weltkulturerbe, in dem die heilige Zahnreliquie von Buddha aufbewahrt wird. In rund einer Stunde erkunden Besucher die verschiedenen Gebäude und erfahren Wissenswertes über ihre Architektur und Geschichte.

Um Reisenden den Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten, bietet OZO Kandy das „Explore Kandy Package“ ab 123 US-Dollar (rund 105 Euro) pro Nacht an. Neben Early Check-in und Late Check-out, einem kostenlosen Zimmer-Upgrade und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet geniessen Gäste einen ganztägigen Ausflug in Kandy. Zu den Anlaufstellen gehören lokale Geschäfte und berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Zahntempel, die Peradeniya Botanical Gardens und ein Besuch der Teefabrik. Das Angebot gilt für Aufenthalte bis zum 27. Februar 2019.

Highlights rund um das Rathaus, Colombo

Colombo ist ein Schmelztiegel der Kulturen: Für die lebendige Stadt an der Westküste sollten Reisende mehrere Tage einplanen. Zwischen den kolonialen Gebäuden und den verstreuten historischen Stätten, und den neueren Hochhäusern und Einkaufszentren birgt die Hauptstadt zahlreiche Routenoptionen, die alle Sinne ansprechen. Im Gegensatz zu Kandys festen Laufwegen rund um den See, müssen Entdecker in Colombo ein wenig kreativer werden: Gäste des OZO Colombo starten ihre Tour mit einer Fahrt im Tuk Tuk, das sie in die Stadt bringt.



Die erste Station ist die Independence Memorial Hall, das grosse Nationaldenkmal zur Unabhängigkeit Sri Lankas von der britischen Herrschaft, das auf dem Design des antiken Audienzsaals des Königreichs Kandy basiert. Auf fast 1.000 Quadratmetern befindet sich hier das Independence Memorial Museum. Ein Einkaufsbummel zwischen den Kulturstätten bietet der benachbarte Arcade Independence Square – einst ein Regierungsgebäude, heute ein stilvolles Einkaufszentrum mit Restaurants.

Auf dem Weg zum Viharamahadevi Park passieren Touristen einen der wichtigsten Plätze der Stadt: das Cricket-Gelände. Cricket gilt als die offizielle Sportart Sri Lankas und somit ist der Colombo Cricket Club der ideale Ort, um den Einheimischen zuzusehen. Über die Independence Avenue geht es weiter zum Colombo National Museum mit seinen jahrhundertealten Kunstwerken und kolonialen Paraphernalien sowie zu den alten und neuen Gebäuden des Rathauses. Das alte Rathausgebäude ist ein grossartiges Beispiel für die niederländische Architektur im gotischen Stil. Das heutige Rathaus, eines der visuellen Wahrzeichen Colombos, basiert auf dem berühmten Capitol Building in Washington D.C.

Die letzte Station auf dem Walking Trail ist der Gangaramaya-Tempel, ein religiöser Komplex mit beeindruckender Architektur und Schnitzereien sowie einem religiösen Trainingszentrum. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Borobudur-Nachbildung, die aus zahlreichen Buddha-Statuen besteht, und Seema Malakaya, ein Tempel in der Mitte des Beira-Sees mit Einflüssen aus Südostasien.

Nach einem langen Tag in der Stadt ziehen sich Gäste ins OZO Colombo für erholsame Stunden zurück – von einer warmen Massagedusche gegen Muskelkater bis zum perfekten Bett mit weichen Kissen für eine optimale Nachtruhe. Wer ein Zimmer der Kategorie Sleep oder Dream online bucht, erhält für Aufenthalte bis zum 31. Dezember 2018 ein kostenloses Zimmer-Upgrade.



Die beste Reisezeit

Bei Städtewanderungen gilt es, die sengende Hitze und feuchte Regenzeit zu bedenken. Die Monsunphasen in Kandy reichen von Mai bis November, der Starkregen wirkt jedoch der tropischen Hitze entgegen. In ähnlicher Weise erlebt Colombo die Monsunzeit von April bis Oktober, geniesst aber von Dezember bis März angenehmere Tage. Die Zeit von Mitte Juli bis September ausserhalb der Hochsaison bietet optimale Temperaturen für lange Spaziergänge.

Spannende Anlässe, um das ehemalige Ceylon zu besuchen, sind die kulturellen Feste der Nation. Im Juli oder August jedes Jahres wird „Kandy Esala Perahera“, bekannt als das Fest des Zahnes, mit Musik, Paraden, eleganten Kostümen und geschmückten Elefanten gefeiert. Eine weitere religiöse Feier ist „Vesak“, ein buddhistisches Fest, das für eine Woche im Gangaramaya-Tempel in Colombo abgehalten wird. Die Strassen und Gebäude sind mit Lichtern geschmückt und lassen die Stadt nachts hell erstrahlen.

 

Quelle: Global Communication Experts
Artikelbilder: Global Communication Experts

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Städtewandern in Sri Lanka: Kandy und Colombo mit OZO entdecken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.