SWISS / Flughafen Zürich: Eröffnung der neuen Business und Senator Lounge

29.06.2018 |  Von  |  Flug, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
SWISS / Flughafen Zürich: Eröffnung der neuen Business und Senator Lounge
Jetzt bewerten!

Anfang Juli eröffnet SWISS ihr neugestaltetes Lounge Center A, das eine Business sowie eine Senator Lounge umfasst. Die Lounges für Kurzstreckenpassagiere bestechen neu durch ein modernes Zonenkonzept mit unterschiedlichen Rückzugsmöglichkeiten, einen Verpflegungsbereich mit Markthallencharakter sowie durch die klare SWISS Designsprache und edle Schweizer Möbel.

Gleichzeitig kommen Reisende aller Klassen in den Genuss der Neugestaltung des Terminals 1 am Flughafen Zürich.

SWISS wird ihren Check-in-Bereich unter anderem durch gestalterische Elemente, ein neues Schalterkonzept sowie durch die Errichtung von Wartezonen aufwerten.

Am 2. Juli öffnet Swiss International Air Lines (SWISS) die Türen ihrer modernisierten Business und Senator Lounge im so genannten Lounge Center A am Flughafen Zürich. Die Gestaltung der Lounges spricht vor allem die Bedürfnisse der SWISS Gäste auf Kurzstreckenflügen an. So wurden unter anderem separate Eingänge zu den Lounges errichtet und die Zugangskontrolle digitalisiert.



Modernes Zonenkonzept für individuelle Bedürfnisse und Schweizer Design

Der jeweils separate Eingangsbereich zur Business und zur Senator Lounge verfügt neben einem klassischen Empfangsschalter über zwei automatisierte Zugangsschleusen, die einen schnellen Eintritt per Bordkarte in die Lounges ermöglichen. Wie bereits in den Lounges am Dock E, setzt SWISS auch im Lounge Center A auf ein modernes Zonenkonzept, das den Gästen je nach ihren individuellen Bedürfnissen unterschiedliche Rückzugsmöglichkeiten bietet.

Neben Lounge-Nischen, einem Bar-Bereich mit Blick ins Airside-Center, Arbeitsplätzen sowie Einzelbüros, bieten die neuen Lounges auch einen Ruheraum mit Relax-Liegen. Raucher haben neu die Möglichkeit, einen Aussenbereich zu nutzen. Passagieren, die sich vor oder nach ihrer Reise erfrischen möchten, stehen insgesamt fünf Duschen zur Verfügung, die von beiden Lounges zugänglich sind. Der Verpflegungsbereich wurde bewusst im Markthallencharakter gestaltet, für das kulinarische Wohl steht den Gästen jeweils ein grosser Bistro-Bereich sowie eine Front-Cooking-Zone zur Verfügung.

Das Design und Interieur schliesst sich ebenfalls an das in den bestehenden Lounges an: Geöltes, helles Schweizer Eichenparkett und edle Möbel von Schweizer Designern wie Vitra oder deSede sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild in der bekannten SWISS Designsprache und für eine Wohnzimmer-Atmosphäre, in der sich die SWISS Gäste wie zu Hause fühlen können.



Schweizer „Alpenstübli“ und neue SWISS Schokolade in den Lounges

Ein Highlight des Lounges-Centers stellt das so genannte „SWISS Alpenstübli“ dar, das sich in der Business Lounge befindet. Über grosse Bildschirme bringt die Airline der Schweiz ihren Gästen dort die Vielfältigkeit der Schweizer Regionen näher. Zudem ist der Raum mit einer allergikerfreundlichen Heu-Tapete ausgestattet und bietet den Gästen anhand eines 3-D-Modells einen speziellen visuellen Eindruck von der Schweiz.

Ab Ende Juli kommen Gäste zudem in den Genuss einer Mini-Variante der beliebten SWISS Schokolade, die bis anhin ausschliesslich auf allen SWISS Flügen verteilt wurde. Die neue kleine Variante der Schokolade wird hingegen exklusiv nur in den Lounges erhältlich sein.

Das Lounge Center A ist täglich von 5:30 bis 22:30 Uhr geöffnet. Zugangsberechtigt für die SWISS Business Lounge sind Business Gäste von SWISS und der Lufthansa Group, Miles & More Frequent Travellers sowie Business Gäste der Star Alliance. Die Senator Lounge ist den Miles & More Senatoren, Star Alliance Gold Mitgliedern sowie First Class Gästen der Star Alliance vorbehalten.



Neugestaltung des Check-in-Bereichs am Flughafen Zürich

Auch Reisende in der Economy Class profitieren von den SWISS Initiativen am Boden. So modernisiert SWISS im Laufe des Jahres den Check-in-Bereich im Terminal 1 am Flughafen Zürich umfassend. Durch gestalterische Elemente, ein neues Schalterkonzept für Gruppen, Familien und Premiumgäste sowie durch die Schaffung von Wartezonen möchte die Airline der Schweiz den Komfort für Fluggäste in allen Reiseklassen steigern und zugleich ein konsistentes Markenerlebnis kreieren.

Titelbild: Ribbon Cutting mit Markus Binkert und Christa Rigozzi

 

Quelle: Swiss International Air Lines
Bildquelle: Swiss International Air Lines

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

SWISS / Flughafen Zürich: Eröffnung der neuen Business und Senator Lounge

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.