Ein ganz spezielles Ferienmitbringsel

12.05.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein ganz spezielles Ferienmitbringsel
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Eine kleine Überraschung erlebte eine in Zürich-Oerlikon wohnhafte Frau nach ihrer Ferienrückkehr aus Kuba: Sie musste feststellen, dass zwei Skorpione als blinde Passagiere in ihrem Gepäck mitgereist waren.

Am Montagabend alarmierte die Frau die Stadtpolizei Zürich und erklärte, dass sie nach ihrer Rückkehr aus dem Kuba-Urlaub beim Auspacken ihres Koffers einen kleinen Schreck erlebt habe. Im Koffer hätte sich ein winziger, lebender Skorpion befunden. Sofort habe sie den Koffer wieder verschlossen und in einen Plastiksack gesteckt.

Als die ausgerückten Polizisten in der Folge den Koffer öffneten, konnten sie das kleine Tier nicht mehr finden. Daraufhin nahmen sie Gepäckstück mit in die Polizeiwache, wo sie nach erneuter Suche das rund 1 cm grosse Kleintier schliesslich entdeckten und in ein Mini-Terrarium umplatzierten. Am darauffolgenden Abend meldete sich die Frau erneut bei der Stadtpolizei und sagte, dass ihr Sohn im Badezimmer nochmals einen Skorpion entdeckt habe.


Kleine Überraschung im Feriengepäck (Bild: Stadtpolizei Zürich)

Kleine Überraschung im Feriengepäck (Bild: Stadtpolizei Zürich)


Sofort habe er den Raum verlassen und die Türe verschlossen. In der Folge rückte wiederum eine Patrouille der Stadtpolizei zur Melderin aus, wo es sich der Exot im Badezimmer auf einem Frottiertuch gemütlich gemacht hatte. Die Polizisten platzierten den Skorpion vorsichtig in ein geeignetes Transportmittel um. Bei diesem Tier handelt es sich möglicherweise um das Muttertier, das rund 6 cm gross ist.

Vermutlich reiste dieser Skorpion im Necessaire von Kuba in die Schweiz und landete schliesslich im Badezimmer der Familie. Die beiden „blinden Passagiere“ werden nun einem Spezialisten in Obhut gegeben. Es handelt sich bei ihnen vermutlich um zwei Skorpione der Gattung Rhopalurus, Trivialname „Roter Kuba Glanzskorpion“.

 

Artikel von: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: © Stefano Ember – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ein ganz spezielles Ferienmitbringsel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.