Einziges Eishotel Nordamerikas: Hôtel de Glace in Québec wieder eröffnet (Video)

17.01.2017 |  Von  |  News, Nordamerika
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Zum 17. Mal öffnet in der kanadischen Provinz Québec das einzige Eishotel in Nordamerika. Das architektonische Konzept steht in diesem Jahr unter dem Motto „Bilder der Arktis“. Die in Eis gemeisselten Tiere und Pflanzen lassen die Gäste des Hôtel de Glace 2017 in die Welt des hohen Nordens eintauchen.

Noch bis zum 26. März 2017 können Besucher die Einzigartigkeit des Eishotels, seiner Zimmer und Suiten sowie der „coolen“ Bar geniessen. Erstmals befindet sich das Eishotel im Valcartier Vacation Village, einer Familien- und Freizeitanlage in der Nähe von Québec City.

Anfang Dezember, wenn die Temperaturen für eine Woche unter null Grad liegen, beginnt der Bau des Hôtel de Glace. Während sechs Wochen arbeiten rund 50 Personen Tag und Nacht an der Konstruktion der eisigen Herberge. Mehr als 30.000 Tonnen Schnee und 500 Tonnen Eis werden benötigt, um das Haupthaus mit Lobby und Bar, die 44 Zimmer und Suiten sowie die Kapelle zu errichten.

Das wie ein riesiges Iglu wirkende Hotel begrüsst jedes Jahr rund 4.000 Übernachtungsgäste in den zwischen minus drei und fünf Grad kalten Zimmern und Suiten. Für magische Momente sorgen verschiedenfarbige Lampen mal in Blau, Gelb, Rot oder Lila. Die Matratzen und Felle liegen in den höhlenartigen Zimmern auf Betten, die komplett aus Eis bestehen. Für jede Schlafstätte haben sich die Künstler etwas Eigenes einfallen lassen: in den Suiten finden sich aus Schnee geschnitzte Ornamente sowie Bilder von Tieren und Blumen an den Wänden. Zudem gibt es einen privaten Saunabereich. Das gesamte Hotel erscheint mit den von Hand geschliffenen Schneebildern, -statuen und Betten wie ein wahres Märchenschloss à la Elsa, der Schneekönigin.

Die wunderschöne Kapelle verspricht allen Heiratswilligen ein ganz besonderes Erlebnis. Die mit floralen Mustern verzierten Wände und Fenster, Kerzen und eine einzigartige Beleuchtung machen die Trauung zu einem unvergessliche Moment, bei dem einem trotz Eiseskälte warm ums Herz wird.

Ein weiteres Highlight ist die Ice Bar, in der die Drinks in aus Eis gegossenen Gläsern serviert werden. An zwei Terminen verwandelt sich das Hotel in einen Partytempel. Am 17. Februar  und 10. März 2017 tanzen sich die Besucher bei der DJ Night warm.



Das Hôtel de Glace liegt nur vier Kilometer nördlich von Québec City entfernt. Seit seiner ersten Eröffnung im Jahr 2001 besuchten über eine Million Menschen auf der ganzen Welt den aussergewöhnlichen Eispalast.

Buchbar ist die Übernachtung unter Hôtel de Glace

 

Quelle: Bureau Destination Québec à Francfort
Artikelbild: © Bureau Destination Québec à Francfort

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Einziges Eishotel Nordamerikas: Hôtel de Glace in Québec wieder eröffnet (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.