Germania – der neue Sommerflugplan 2017

30.09.2016 |  Von  |  Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Schweizer Airline Germania hat soeben ihren Sommerflugplan 2017 bekanntgegeben. Buchungen sind ab jetzt möglich. Erfreulich für Germania-Kunden: Neben den bestehenden Ferien- und Städtedestinationen werden auch neue beliebte Ziele ins Programm aufgenommen. Insgesamt bedient Germania 17 Ziele in 12 Ländern als eigene oder als Vollcharter-Strecken.

Neue Sommerziele sind Jerez de la Frontera auf dem spanischen Festland sowie Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira. Ausserdem werden die Städte Beirut (Libanon) und Vilnius (Litauen), sowie ganz neu Rostock (Deutschland) und Ankara (Türkei) angeflogen. Auch die Inseln Kreta und Kos in Griechenland, die spanischen Inseln Gran Canaria und Mallorca, die kroatische Stadt Split sowie die bulgarischen Sonnenziele Burgas und Varna werden nonstop ab der Limmatstadt bedient.

Wie auch in der letzten Saison wird Palma de Mallorca täglich angeflogen, während die anderen Destinationen ein bis zwei Mal wöchentlich angesteuert werden. „Wir freuen uns, in diesem Jahr die beliebten Sommerziele bereits schon früh zur Buchung freizugegeben. Dies ermöglicht dem Fluggast eine zeitnahe Planung“, sagt Tobias Somandin, CEO Germania Flug AG.


Jerez de la Frontera, Spanien (Bild: © Germania)

Jerez de la Frontera, Spanien (Bild: © Germania)


Rostock, Deutschland (Bild: © Germania)

Rostock, Deutschland (Bild: © Germania)


Mallorca, Spanien (Bild: © Germania)

Mallorca, Spanien (Bild: © Germania)


Gran Canaria Maspalomas, Spanien (Bild: © Germania)

Gran Canaria Maspalomas, Spanien (Bild: © Germania)


Jerez, die Stadt des Sherrys und Hansestadt Rostock

Jerez de la Frontera im Südwesten des spanischen Festlandes steht für angenehme Ferien. Neben einer Besichtigung der Heimatstadt des Sherrys ist Jerez auch idealer Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen durch die andalusischen Weiten oder entlang der Costa de la Luz. Die norddeutsche Stadt Rostock verfügt über einen reichen Altbaubestand sowie einen schönen historischen Stadtkern. Zudem bietet sich die Hansestadt als Startpunkt für Reisen entlang der Ostseeküste oder auf die vorgelagerten Inseln an. Ideal sind die Rostock-Flüge für Gäste von Kreuzfahrten, die im nahegelegenen Warnemünde starten.

Auch im Sommer 2017 ist Germania wieder im Auftrag verschiedener Partner unterwegs, z.B. für Air Prishtina ab Zürich und Genf nach Pristina (Kosovo) sowie ab Zürich nach Skopje (Mazedonien), für Rhomberg Reisen ab Zürich und Bern nach Calvi (Korsika), im Auftrag der Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG von Zürich nach Porto (Portugal) und für Croaticum nach Split (Kroatien).

Auf allen Germania-Flügen können Passagiere 20 kg Gepäck kostenlos einchecken. Zudem sind je nach Flugdauer Snacks oder eine warme Mahlzeit, Softdrinks, Zeitungen und Zeitschriften sowie alle Taxen und Gebühren stets im Flugpreis inbegriffen.

 

Artikel von: Germania Flug AG / Primus Communications GmbH
Artikelbild: © Germania

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Germania – der neue Sommerflugplan 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.