Gesund essen in den Ferien; Teil 2: Das Mittags- und Abendbuffet

04.12.2014 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gesund essen in den Ferien; Teil 2: Das Mittags- und Abendbuffet
Jetzt bewerten!

Wenn Sie sich auch in den Ferien gesund ernähren wollen, sollten Sie beim Mittags- oder Abendbuffet auf eine kalorienarme und ausgewogene Ernährung achten, um nach der Reise nicht von einer Gewichtszunahme überrascht zu werden.

Schlemmen Sie sich jedoch täglich durch das All-inclusive-Angebot, nehmen Sie nicht nur zu, sondern werden auch faul und träge. Achten Sie deshalb auf eine leichte, gesunde Mahlzeit, die nicht beschwert und Ihnen einen aktiven Ferientag ermöglicht.



Dies ist ein Bericht über gesunde Essgewohnheiten in den Ferien in drei Teilen. Hier das Inhaltsverzeichnis:

Teil 1: Richtige Auswahl beim Frühstücksbuffet

Teil 2: Das Buffet am Mittag und am Abend

Teil 3: Zwischenmahlzeiten am Strand

Gesunde Mahlzeiten basieren auf Gemüsegerichten und Salat



Hotelbuffets bieten immer eine grosse Auswahl an verschiedenen Salaten und Gemüse an. Vor dem Hauptgericht mit Fleisch und Stärkebeilagen kann der Urlauber sich dort den Magen füllen, um den ersten Hunger zu stillen. Am besten geeignet sind Blattsalate und frisches Gemüse wie Paprikastreifen oder Tomatenwürfel. Von fertigen Nudelsalaten und Kartoffelsalaten sollten Sie Abstand halten, da sie oft mit fettreichen Dressings angemacht sind. Es schadet aber nicht, einen Esslöffel unter Ihre eigene Mischung unterzurühren.

Trotzdem sollte die Wahl des Dressings bedacht getroffen werden: Am besten eignen sich Joghurtsaucen sowie Essig-Öl-Marinaden. Dosieren Sie diese jedoch insgesamt vorsichtig, würzen Sie lieber mit frischen Kräutern nach. Auch bei den Gemüsegerichten ist es ratsam, frisch gedünstetes Gemüse mit einer selbst angemachten Sauce zu versetzen. Aber auch hier sollten eher frische Kräuter als Sauce für die Würze sorgen.

Hotelbuffets bieten immer eine grosse Auswahl an verschiedenen Salaten und Gemüse an. (Bild: Levent Konuk / Shutterstock.com)

Hotelbuffets bieten immer eine grosse Auswahl an verschiedenen Salaten und Gemüse an. (Bild: Levent Konuk / Shutterstock.com)

Wählen Sie Kartoffelprodukte und Stärkebeilagen gezielt aus

Buffets bieten viele verschiedene Stärkebeilagen an, von sehr fettarm bis extrem fett- und kalorienhaltig. Greifen Sie lieber auf Nudeln mit einer leichten Tomatensauce zurück und geniessen Sie Käsesaucen nur in kleinen Mengen. Reis ist eine gute Alternative, jedoch sollte auch hier die Sauce separat und in geringen Mengen beigefügt werden. Salz- und Ofenkartoffeln sind eine gesunde und sättigende Beilage, die oft mit Kräuterquark oder Zaziki gereicht werden. Bei Bratkartoffeln ist wieder eher Vorsicht geboten, da sie häufig mit viel Butter gebraten werden.

Mit viel Kalorien haben Sie es vor allem bei Kartoffelaufläufen zu tun, die sehr viel Butter und Sahne enthalten und am besten in kleinen Mengen gegessen werden sollten. Mischen Sie doch einfach einen Esslöffel des Auflaufs mit etwas Salzkartoffeln; dadurch erhalten Sie den Geschmack und wahren den Genuss beim Verzehr. Ebenfalls nur in kleinen Mengen sollten Kroketten und Pommes verzehrt werden.

Bei Fleisch und Fisch ist Vorsicht geboten

Wenn Sie Ihre Ferien im Mittelmeerraum verbringen, werden Sie viele Gerichte mit frischem Fisch angeboten bekommen. Gönnen Sie sich diesen Luxus – denn selbst fette Fischsorten wie Lachs, Makrele und Hering wirken sich gerade durch ihre wertvollen Fettsäuren positiv auf Ihre Gesundheit aus. Achten Sie jedoch auf die Zubereitungsart der Fischgerichte und geniessen Sie diese vor allem gedünstet. Am besten Sie verzichten komplett auf panierte Fischstücke.

Klassische Gerichte bestehen meist aus unterschiedlichen Fleischgerichten oder aus frischem Fisch. Greifen Sie in diesem Fall zu leicht gegarten oder kurzgebratenen Filetstücken, wie Lende oder magerem Schnitzel. Vermeiden Sie auch beim Fleisch jegliche Art von Panade. Naturgebratenes Hähnchenbrustfilet ist immer eine gute kalorienarme Alternative.

Bei Fleisch und Fisch ist Vorsicht geboten. (Bild: dotshock / Shutterstock.com)

Bei Fleisch und Fisch ist Vorsicht geboten. (Bild: dotshock / Shutterstock.com)




Die kalte Platte

Kalte Platten, ob als Vorspeise oder zum Dessert, sind fester Bestandteil jeden Hotelbuffets. Meistens bestehen sie aus Käse, geräuchertem Fisch und eingelegtem Gemüse. Eine kleine Portion Tomate-Mozzarella oder eine gefüllte Paprika oder Tomate sind besonders gesund. Da diese Gemüsesorten oft mit fettreichem Frischkäse gefüllt sind, sollten Sie sie mit puren Gemüsestücken mischen, um zu viele Kalorien zu vermeiden.



Darüber hinaus bieten kalte Platten auch viele verschiedene Käsesorten an. Greifen Sie hier am besten zu Frischkäsesorten oder Kräuterquark, diese sind kalorienärmer als Camembert oder Brie. Mit kleinen Mengen dieser gehaltvolleren Käsesorten können Sie Ihre Auswahl aber durchaus verfeinern. Geniessen Sie auch geräucherten kalorienhaltigen Fisch lieber zusammen mit einem leichten Vorspeisensalat.

Kalte Platten sind fester Bestandteil jeden Hotelbuffets. (Bild: Dalibor Sevaljevic / Shutterstock.com)

Kalte Platten sind fester Bestandteil jeden Hotelbuffets. (Bild: Dalibor Sevaljevic / Shutterstock.com)

Die clevere Wahl des Nachtischs

Häufig stellen Desserts nach Mahlzeiten eine echte Kalorienbombe dar. Hier sollten Sie besonders vorsichtig wählen. Obstsalat, zum Beispiel mit etwas Joghurt verfeinert, stellt einen gesunden Abschluss dar. Rote Grütze ist ebenfalls eine geeignete Nachspeise. Eis gehört meistens zum Dessert-Angebot. Das können Sie sich ruhig gönnen, in dem Sie einfach frische Früchte dazu wählen.

Achten Sie jedoch auf Kuchen oder Muffins, die oft als Dessert gereicht werden. Besonders Sahneschnitten sind echte Kalorienbomben. Rührkuchen, die auf den ersten Blick harmlos wirken, enthalten ebenfalls viel Fett. Als Alternative können Sie auf Biskuitgebäcke ausweichen, die in kleinen Mengen mit gutem Gewissen genossen werden können.



 

Oberstes Bild: Die meisten Hotels bieten üppige Buffets an. (© dotshock / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Gesund essen in den Ferien; Teil 2: Das Mittags- und Abendbuffet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.