Gletscherschlucht Grindelwald wird neu gestaltet

30.05.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gletscherschlucht Grindelwald wird neu gestaltet
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Gletscherschlucht Grindelwald wird – pünktlich zum Sommerbeginn – komplett neu inszeniert. So entsteht eine Erlebnis- und Abenteuerwelt, die in Themenwelten aufgeteilt das ideale Ausflugsprogramm bei jeder Witterung bietet. Für speziellen Nervenkitzel wird ein 170 m2 grosses Netzgebilde sorgen, in dem über der tosenden Lütschine balanciert und gekraxelt werden kann. Die Gletscherschlucht wird am Samstag, 25. Juni 2016 eröffnet.

Die Schlucht des Unteren Grindelwaldgletschers ist ein beeindruckendes Meisterwerk der Natur. Die einst vom Gletscher überdeckte Schlucht ist durch Felsgalerien und Tunnels begehbar und ein beliebtes Ausflugsziel. Aktuell wird in der Gletscherschlucht fleissig gearbeitet, installiert und inszeniert, um pünktlich zum Sommerferienbeginn mit einer ganz neuen Erlebniswelt aufzuwarten.

grindelwaldSPORTS AG wird am Samstag, 25. Juni 2016 die Ausflugsattraktion neu eröffnen. „Der Besuch der Schlucht wird ein Abenteuer“, stellt Johann Kaufmann, Geschäftsführer grindelwaldSPORTS AG, in Aussicht. „Der Besuch soll für alle Altersgruppen etwas Abenteuerliches, etwas Mystisches, aber auch Wissen zur Geologie, Gletscher und Wasser vermitteln“, schildert Kaufmann. Dafür werden Themenwelten geschaffen, die entlang des Weges für Spannung und Spass sorgen. Besonders für Kinder wird der Besuch der Schlucht gesicherte Elemente enthalten, die spielerische und abenteuerliche sowie lehrreiche Momente garantieren.


Visualisierung Gletscherschlucht Grindelwald (Bild: gindelwaldSPORTS AG)

Visualisierung Gletscherschlucht Grindelwald (Bild: gindelwaldSPORTS AG)


Netzkonstruktion als absolutes Highlight

In der Gletscherschlucht ist das Gehen, das Hören, das Schauen und das Fühlen schon jetzt ein einzigartiges Erlebnis. Das rauschende Wasser der Lütschine, die Lichtreflexe den steilen Wänden entlang, die Temperaturwechsel und der kühle Wind regen die Sinne ganz besonders an. Aufgeteilt in die sechs Themenwelten Einstimmung, Schlucht-Entstehung, Geologie, Wasser, Gletscher und Mystik wird die Schlucht neu Inszeniert und zum Erlebnis für Gross und Klein.

Erste Elemente, die auf dem Steg für Nervenkitzel sorgen, sind die Gittereinsätze, die den Blick in die Tiefe freigeben. Informationsnischen und -tafeln säumen den Weg und vermitteln Wissenswertes zu Wasser, Gletscher und Geologie. Dabei wird unter anderem die Schluchtentstehung beschrieben.

Tiefer in der Schlucht lockt eine rund 170 m2 grosse Netzkonstruktion die Besucherinnen und Besucher, sich kraxelnd und kletternd über die fliessende Lütschine zu bewegen. Das Netz bildet das absolute Highlight der Gletscherschlucht und sorgt für Hochspannung und ein unvergleichliches Schluchterlebnis!

Tunnelgalerien, Lichterspiele und Elemente wie Informationstafeln mit Gucklöchern, die Einsicht zurück in die Vergangenheit geben, säumen den Weg. Nicht zuletzt ist ein Blick durch das Schluchtperiskop zwingend, um einen kurzen Blick in die „Oberwelt“ zu werfen.

Neu wird die Schlucht auf Voranmeldung für Gruppen auch abends geöffnet. Lichtinszenierungen sorgen für eine mystische Atmosphäre und ein besonderes Schlucht-Feeling.

Die Gletscherschlucht ist das ideale, schnell erreichbare Ausflugsziel, auch für Kurzprogramme, und ist unabhängig vom Wetter zugänglich. Der Besuch ist für Fussgänger jeder Altersgruppe geeignet.

Lokaler und regionaler Einsatz für internationale Attraktion

Die Planung und Umsetzung des Projektes erfolgt durch grindelwaldSPORTS AG, Pächterin der Gletscherschlucht. „Viele Arbeiten werden von unserem Team ausgeführt, die weiteren Arbeiten wurden vorwiegend an regionale Firmen vergeben“, bestätigt Johann Kaufmann. Für die Neugestaltung werden rund CHF 600‘000.- investiert, darin enthalten ist auch der reguläre Stegunterhalt.

 

Artikel von: gindelwaldSPORTS AG / Valérie Burnier Communication GmbH
Artikelbild: © gindelwaldSPORTS AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gletscherschlucht Grindelwald wird neu gestaltet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.