In die Welt der Klöster eintauchen

11.05.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
In die Welt der Klöster eintauchen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In Klöstern finden geistliche Lebenswelten ihren architektonischen Ausdruck. Das klösterliche Innenleben mit seinen Fresken, Skulpturen und Bildnissen zeugt von einem tiefen, jahrhundertealtem Kunstverständnis, getragen vom Geist des Glaubens.

Klöster sind im wahrsten Sinn des Wortes Werkstätten, in denen die „Werkzeuge des Glaubens“ und viele menschliche Kunstfertigkeiten einen gemeinsamen Ort gefunden haben. Ein Besuch bei den Klöstern von Klösterreich macht dies erlebbar und bietet mitunter auch die Möglichkeit, selbst zur Künstlerin und zum Künstler zu werden.

Stift Admont lädt zur Ausstellung „Zum Fressen gern“ mit der weltberühmten Admonter Stiftsbibliothek ein. Im „Trogerstift“ Altenburg können Gäste u. a. 10 prachtvolle Fresken des bekannten Barockmalers Paul Troger sehen. Im Stift Geras kann das Werk des Abtes Andrian Zach mit Renovierung des Stiftsgebäudes nachvollzogen werden.


Stift Admont (Bild: Ot, Wikimedia, GNU)

Stift Admont (Bild: Ot, Wikimedia, GNU)


Im Stift Göttweig wird vor allem die barocke Pracht des Troger-Freskos über der monumentalen Kaiserstiege gezeigt. Das barocke Baujuwel Stift Herzogenburg birgt dank seiner 900jährigen Geschichte viele Kunstwerke in sich. Stift Klosterneuburg lädt zur Ausstellung „Der Erzherzogshut“ ein, wo die 400jährige Geschichte der österreichischen Krone präsentiert wird. Stift Melk ist ein Musterbeispiel des Hochbarock und lädt zur Ausstellung „Die Universität Wien und die Benediktiner in Melk“ ein.

Die Erzabtei Pannonhalma in Ungarn informiert mit zahlreichen Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2016 über den 1700. Todestag des Heiligen Martin. Die renovierte Basilika des Stiftes Rein eröffnet den Gästen einen eindrucksvollen Blick auf den „Himmel“ – so wie ihn steirische Künstler erschaffen haben. Stift St. Florian beeindruckt als barockes Gesamtkunstwerk mit einzigartiger Architektur und der Stiftsbasilika mit der weltberühmten Brucknerorgel.


Die Erzabtei Pannonhalma in Ungarn (Bild: Civertan Grafikai Stúdió, Wikimedia, CC)

Die Erzabtei Pannonhalma in Ungarn (Bild: Civertan Grafikai Stúdió, Wikimedia, CC)


Stift St. Lambrecht bietet Kunstkurse und Seminare in der „Schule des Daseins“ an: vom Ikonenmalkurs bis zu Kreativworkshops und spannenden Theaterproduktionen. Im Stift Seitenstetten erfährt man in einer Ausstellung „Schau ma amoi“ viel Wissenswertes über das Thema „Wirtschaft und Werte“.

In der Abtei Waldsassen in Bayern ist die weithin bekannte Stiftsbibliothek einen Besuch wert. Im Stift Zwettl lädt ein neues Schaudepot zum Staunen ein – Prunkstücke der Klostersammlung werden im originalen Ambiente präsentiert.


Die Abtei Waldsassen in Bayern (Bild: Aconcagua, Wikimedia, GNU)

Die Abtei Waldsassen in Bayern (Bild: Aconcagua, Wikimedia, GNU)


Weitere Informationen: www.kloesterreich.at

 

Artikel von: Klösterreich
Artikelbild: © Abtei Waldsassen / Klösterreich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


1 Kommentar


  1. Das Kloster in Waldsassen ist wirklich sehenswert und natürlich auch das Kappl gleich in der Nähe. Meine Heimat 🙂

Ihr Kommentar zu:

In die Welt der Klöster eintauchen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.