Skiarena Vinschgau: Fünf Skigebiete laden zum Erkunden ein

12.10.2016 |  Von  |  Italien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Schöneben, Haider Alm, Watles, Sulden am Ortler und Trafoi am Ortler schliessen sich zu Saisonbeginn 2016/17 zur neuen „Skiarena Vinschgau“ zusammen. Der einheitliche „Skiarena Vinschgau“-Pass, der an allen Talstationen erhältlich ist, ermöglicht Zugang zu insgesamt 39 Aufstiegsanlagen sowie 133 Pistenkilometern und ist von 24. Dezember 2016 bis 17. März 2017 gültig.

Die Saisonkarte gibt’s für Erwachsene für 435 €, bei zwei Tagen ist man mit 78 € dabei. Falls ein Erwachsener einen Skipass für denselben Zeitraum erwirbt, dürfen Kinder bis Jahrgang 2012 gratis fahren. Zudem gibt es günstige Familienpässe und Wahl-Abopreise. 

Skiarena Vinschgau: Das Gletscherskigebiet Sulden reicht bis auf über 3.000 Meter und bietet die grösste Pistenvielfalt mit Tiefschneehängen. Familien wissen das benachbarte Trafoi zu schätzen. Direkt im Dorf startet der Lift ins kindgerechte Wintersportareal.

Am Watles im Obervinschgau carven und cruisen vor allem Genussfahrer – auf extrabreiten Abfahrten und einer Ski-Cross-Rampe für Mutige. Schöneben im Dreiländereck am Reschenpass wurde schon mehrfach für seine hohe Pistenqualität ausgezeichnet. Ganz in der Nähe hat sich die schneesichere Haider Alm als Terrain für anspruchsvolle Wintersportler etabliert.



Der Vinschgau im Westen Südtirols liegt zwischen der Etschquelle am Reschenpass und Meran. Die Region wartet mit faszinierenden Gegensätzen auf – von den Hochebenen rund um den Reschensee über Südtirols höchsten Berg, den Ortler mit 3.905 Metern, bis hinunter zu Apfelgärten in sonnigen Tieflagen.

Die Vielfalt macht den Vinschgau zum Reiseziel für Wanderer und ambitionierte Bergsteiger, Genussradler und Mountainbiker, für Natur- und Kulturbegeisterte. Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten zählen Kloster Marienberg, das Messner-Schloss Juval, der Nationalpark Stilfserjoch sowie historische Ortskerne und Burgen. Jahrhundertealte Bräuche und Traditionen zeugen von einer lebendigen Kultur.

 

Artikel von: Tourismusverband Vinschgau
Artikelbild: © Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Skiarena Vinschgau: Fünf Skigebiete laden zum Erkunden ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.