SWISS nimmt weitere Boeing 777 in die Flotte auf

11.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
SWISS nimmt weitere Boeing 777 in die Flotte auf
Jetzt bewerten!

SWISS wird einen weiteren Airbus A340 durch eine Boeing 777 ersetzen. Die insgesamt fünf in der Flotte verbleibenden A340-300 werden mit einem vollständig neuen Kabinenprodukt ausgestattet.

Gleichzeitig wird SWISS auf dem Airbus A340 ein neues Bordunterhaltungssystem und Internet an Bord einführen. Bis Ende 2018 wird somit die gesamte SWISS Langstreckenflotte in allen drei Reiseklassen über drahtloses Internet verfügen.

Zusätzlich zu den bereits bestellten neun Boeing 777-300ER wird SWISS 2018 ein weiteres Flugzeug des Typs in die Flotte aufnehmen. Dank der Investitionen in Höhe von rund 330 Mio. USD schafft SWISS 40 neue Arbeitsplätze. Insgesamt beläuft sich der Arbeitsplatzaufbau durch die Einführung der zehn Boeing 777 Flugzeuge auf 400 neue Stellen beim Kabinenpersonal.

A340-300 mit neuem Kabinenprodukt und Bordunterhaltungssystem

2018 wird SWISS zudem die fünf verbleibenden Airbus A340-300 mit einem neuen Kabinenprodukt in allen drei Reiseklassen ausstatten. Die A340-Flotte wird nach dem Umbau über insgesamt 223 Sitzplätze verfügen, acht in der First, 47 in der Business und 168 in der Economy Class. Die First Class wird sich an das bestehende Produkt in der Boeing 777 anlehnen.

Die Sitze der Business Class werden denen der Boeing 777 entsprechen. Für die Economy Class werden zudem neue Sitze eingesetzt. Auch das Bordunterhaltungssystem wird erneuert und durch dasjenige der Boeing 777 ersetzt.

Service „SWISS Connect“ wird ausgeweitet

Nach der Einführung von drahtlosem Internet an Bord auf der Boeing 777 wird SWISS den Service „SWISS Connect“ auch auf die Airbus A330-300- und A340-300-Flotte ausweiten. Die insgesamt vierzehn Flugzeuge des Typs Airbus A330-300 werden zwischen Oktober 2016 und Frühjahr 2017 mit der entsprechenden Technologie von Panasonic – eXConnect für Internet sowie eXPhone für Telefonie – ausgestattet. Die Umrüstung der fünf Airbus A340 Flugzeuge erfolgt 2018 zusammen mit dem Kabinenumbau.

 

Artikel von: Swiss International Air Lines Ltd.
Artikelbild: © Mike Fuchslocher – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

SWISS nimmt weitere Boeing 777 in die Flotte auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.