Was bringt der Schweizer aus dem Urlaub mit?

11.10.2016 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Was bringt der Schweizer aus dem Urlaub mit?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Knapp 1.000 Schweizer befragte die Reise-Suchmaschine momondo nach ihren Urlaubsmitbringseln. 90 Prozent der Befragten kommen aus dem Urlaub nicht mit leeren Händen zurück. Ob sie allerdings Andenken, Mode oder Delikatessen im Gepäck haben – da gibt es bei Mann und Frau doch grosse Unterschiede.

Viele Schweizer befinden sich zurzeit in den Herbstferien. Spätestens wenn sich der Urlaub langsam dem Ende zu neigt, begibt sich ein Grossteil der Urlauber auf Andenken- und Schnäppchenjagd. Über 50 Prozent suchen dabei Ferienerinnerungen für Verwandte und sich selbst. 40 Prozent der Befragten gaben zudem an, von günstigeren Preisen im Ausland profitieren zu wollen.

Kleidung und Schuhe stehen nach Souvenirs an vorderster Stelle der Mitbringsel, wobei Frauen (49 Prozent) deutlich shoppingfreudiger sind als Männer (35 Prozent). Ein umgekehrtes Bild zeigt der Umgang mit Spirituosen: Während 20 Prozent der Männer Alkohol aus dem Urlaub mitnehmen, greift nur jede zehnte Frau zu Hochprozentigem.

Ebenfalls weit vorne in der Hitliste sind lokale Spezialitäten, fast jeder dritte Schweizer wird auf dem Rückweg Nahrungsmittel in seinem Gepäck haben. Ergänzt wird die Top fünf der Urlaubseinkäufe von Schmuckstücken, Frauen (21 Prozent) sind hier wiederum deutlich kauffreudiger als Männer (neun Prozent).

Die Umfrage zeigt auch ein deutliches Altersgefälle: Während lediglich fünf Prozent der 18- bis 22-Jährigen nichts aus dem Urlaub mitnimmt, sind es bei Personen über 55 mehr als 17 Prozent, die ohne Andenken oder Schnäppchen die Ferien beenden.


Während 20 Prozent der Männer Alkohol aus dem Urlaub mitnehmen, greift nur jede zehnte Frau zu Hochprozentigem.

Während 20 Prozent der Männer Alkohol aus dem Urlaub mitnehmen, greift nur jede zehnte Frau zu Hochprozentigem.


Ein Blick auf die aktuell beliebtesten* Reisedestinationen lässt erahnen, dass in den nächsten Wochen wohl einige Urlauber mit neuer Kleidung aus den USA, Dessertwein aus Portugal und Souvenirs von den Märkten Thailands in die Schweiz zurückkehren werden.

*Basierend auf allen auf momondo.ch getätigten Suchanfragen, die zwischen dem 01.01.2016 und 21.08.2016 für den Zeitraum 01.09.2016 bis 31.12.2016 registriert wurden.

Rahmenbedingungen

Im Auftrag von momondo befragte das Internationale Umfrageinstitut CINT insgesamt 29.000 Personen aus 20 verschiedenen Ländern zu ihrem Reiseverhalten. In der Schweiz haben 997 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren teilgenommen. Mehrfachantworten waren teilweise möglich.

 

Artikel von: momondo
Artikelbilder: © momondo und Mathias Vestergaard

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Was bringt der Schweizer aus dem Urlaub mit?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.