Winter in Engadin St. Moritz: Viel Neues für Feriengäste

06.09.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Winter in Engadin St. Moritz: Viel Neues für Feriengäste
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Vier Hauptgipfel, 350 Kilometer schneesichere Pisten, 150 Kilometer Winterwanderwege und 220 Kilometer Loipen sind die Zutaten für unvergesslichen Winterurlaub in Engadin St. Moritz in Graubünden.

Bereits am 22. Oktober fällt der Startschuss für die Wintersaison 2016/17 auf der Diavolezza. Ab dem 19. November fährt erstmals eine neue Sechser-Sesselbahn im Porsche-Design zur Curtinella-Piste auf den Corvatsch.

Nach erfolgreichem Testbetrieb im letzten Winter wird der romantische Eisweg Madulain dieses Jahr zum festen (kostenlosen) Angebot. Das Highlight des neuen Jahres wird das „Ski WM Special“ sein.

Mit diesem Package können Besucher die Ski-Weltmeisterschaft vom 6. bis 19. Februar bequem erleben. Ausserdem warten luxuriöse Übernachtungsmöglichkeiten in den neu gestalteten Zimmern des Kulm Hotel und des Suvretta House. Und im Badrutt‘s Palace Hotel eröffnet die erste „Vintage Cigar Lounge“ Europas.


Engadin St. Moritz: Sonnenplaetze auf der Diavolezza (Bild: ENGADIN St. Moritz / swiss-image.ch / Christof Sonderegger)

Engadin St. Moritz: Sonnenplaetze auf der Diavolezza (Bild: ENGADIN St. Moritz / swiss-image.ch / Christof Sonderegger)


Neues Highlight am Corvatsch – hochmoderne Sesselbahn

Am Corvatsch können Skibegeisterte ab dem 19. November ein neues Highlight erleben: Die sonnige Traumpiste Curtinella auf 2500 Metern Höhe zwischen den Bergen Silvaplana-Corvatsch und Sils-Furtschellas wird mit einer hochmodernen Sesselbahn erschlossen.

Die neue Sechser-Sesselbahn im Porsche-Design ist 2200 Meter lang; ihre Transportkapazität ist mit 2400 Personen pro Stunde doppelt so hoch wie die der alten Sesselbahn. Die Talstation der neuen Bahn liegt weiter unten direkt bei der Hossa Bar. Ab diesem beliebten Treffpunkt führt nun je eine Sesselbahn in Richtung Murtèl-Corvatsch und eine in Richtung Curtinella-Furtschellas. www.corvatsch.ch



Eisweg Madulain: Mit Schlittschuhen durch eine herrliche Landschaft

Nach erfolgreichem Testbetrieb im letzten Winter wird der Eisweg Madulain dieses Jahr zum festen Angebot. Der Weg führt Schlittschuhläufer durch eine herrliche Auenlandschaft am Ufer des Inn entlang.

Die Lichtspielereien des Flusses, die Ansicht des historischen Dorfkernes und die Ruhe in der Talfläche verzaubern auf einer Länge von etwa einem Kilometer. Der romantische Winterspass beginnt beim Werkhof Madulain, wo auch genügend Parkplätze vorhanden sind. Die Benutzung des Eisweges ist kostenlos. Schlittschuhe können bei Colani Sport in La Punt Chamues oder bei Willy Sport in Zuoz gemietet werden.


Engadin St. Moritz - Winterpanorama von Madulain (Bild: ENGADIN St. Moritz / swiss-image.ch / Max Weiss)

Engadin St. Moritz – Winterpanorama von Madulain (Bild: ENGADIN St. Moritz / swiss-image.ch / Max Weiss)


Ski-WM 2017 – Skistars zu Gast in St. Moritz

Bereits zum fünften Mal werden die wichtigsten Meisterschaften im alpinen Skisport in St. Moritz ausgetragen. Vom 6. bis 19. Februar 2017 lassen zahlreiche Veranstaltungen das Leben im Oberengadin pulsieren.

Und mit dem „Ski WM Special“ lässt sich dies alles preiswert erleben. Nach Wahl der Aufenthaltsdauer zwischen zwei und sieben Tagen sind in dem Package neben der Übernachtung bereits der Skipass, der Tribünen-Pass (für maximal drei Tage) sowie die Nutzung des öffentlichen Verkehrs inklusive. Weitere Informationen unter: www.engadin.stmoritz.ch/winter


Abfahrt im Skigebiet Corviglia (Bild: Engadin St. Moritz / swiss-image.ch / Christof Sonderegger)

Engadin St. Moritz – eine Skifahrerin bei der Abfahrt im Skigebiet Corviglia (Bild: Engadin St. Moritz / swiss-image.ch / Christof Sonderegger)


News aus der Hotellerie

Zum Winter 2017 trumpfen gleich zwei Luxus-Hotels mit neuen Zimmern auf: Im Kulm Hotel wurden 13 Zimmer und Suiten von dem renommierten Designbüro Pierre-Yves Rochon neu gestaltet. Auch das Suvretta House wird zum Winter 2016/2017 neue Zimmer präsentieren. Und im Badrutt‘s Palace Hotel eröffnet die erste „Vintage Cigar Lounge“ in Europa mit einer Auswahl von mindestens zehn verschiedenen Zigarren-Typen aus der Zeit vor dem Kuba-Embargo.


Engadin St. Moritz: Hotel Kulm (Bild: ENGADIN St.Moritz / swiss-image.ch / Hotel Kulm)

Engadin St. Moritz: Hotel Kulm (Bild: ENGADIN St.Moritz / swiss-image.ch / Hotel Kulm)


Ausgewählte Spirituosen und Häppchen ergänzen die exklusive Zigarren-Auswahl. Während der Weihnachtstage werden die köstlichen Weihnachtsleckereien in einem lebensgrossen Lebkuchenhaus präsentiert. Ein Spass für Gross und Klein, der nur in einem märchenhaften Haus wie dem Badrutt’s Palace Hotel möglich ist.

 

Artikel von: Schweiz Tourismus
Artikelbild: Engadin St. Moritz mit Badrutt’s Palace (© ENGADIN St. Moritz / www.swiss-image.ch / Badrutts Palace Hotel)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Winter in Engadin St. Moritz: Viel Neues für Feriengäste

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.