Winterferien im Tannheimer Tal

26.10.2016 |  Von  |  Österreich

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Winterferien im Tannheimer Tal
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In Jungholz und im Tannheimer Tal kann man besondere Winterferien erleben. Winderwandern, Rodeln oder Skifahren – man kann dort alles machen, was das Herz begehrt. Vom 9. Bis 26. Januar 2017 gibt es ein besonderes Angebot: das neue Arrangement „Winterbergbahnen inklusive“. Urlauber, die mindestens drei Nächste buchen, kann man mit diesem Ticket alle Gebiete besuchen – und auch Wanderer dürfen kostenlos die vier Bergbahnen in Tannheim, Nesselwängle, Schattwald und Grän nutzen.

Ob Pistenspass mit der ganzen Familie, Wanderausflüge in die idyllische Berglandschaft oder Action auf der Rodelbahn – mit dem Angebot „Winterbergbahnen inklusive“ ist das alles möglich. Es gilt für Skifahrer und Snowboardfahrer genauso wie für Wanderer, Schneeschuhgeher oder Rodler. So können die Gäste ihre Ferien flexibel planen und die ganze Vielseitigkeit des Tannheimer Tals erleben. Bergbahnen inklusive und Skifahren inklusive versprechen unvergessliche Ski- und Schnee-Erlebnisse.

Sechs Skigebiete

Jeden Tag ein anderes Skigebiet – im Tannheimer Tal und Jungholz ist das kein Problem. Hier haben Skifahrer die Qual der Wahl. Ob nun sportliche Abfahrten in Schattwald und Zöblen, schöne Naturschneehänge am Neunerköpfle und in Nesselwängle, aussichtsreicher Pistenspass in Grän oder Familienspass in Jungholz. Mit dem Angebot „Skifahren inklusive“ ist das alles möglich. Denn in den drei Januar-Wochen vom 9. bis 26. Januar 2017 sind für alle Gäste, die einen Mindestaufenthalt von drei Nächten buchen, die Lifttickets von Montag bis Donnerstag inklusive.



Winterbergbahnen nutzen

Auch Wanderer kommen mit dem Ticket „Winterbergbahnen inklusive“ voll auf ihre Kosten, denn damit können sie die vier Bergbahnen, welche Fussgänger befördern dürfen, gratis nutzen. Das Angebot ist in Tannheim, Grän, Nesselwängle und Schattwald ebenfalls vom 9. bis zum 26. Januar und ab einer Mindestaufenthaltsdauer von drei Nächten, von Montag bis Donnerstag, gültig.

Einem entspannten Ausflug zum „Panorama-Informator“ auf dem Gamskopf bei Grän, zum grössten Gipfelbuch der Alpen auf dem Neunerköpfle oder zum „Fensterl ins Tannheimer Tal“ bei der Bergstation der Wannenjochbahn in Schattwald steht somit nichts mehr im Weg. Auch ein Familienausflug auf die 3,5 km lange Rodelbahn in Nesselwängle ist mit dem Ticket möglich.

 

Artikel von: TOC Agentur für Kommunikation GmbH & Co.KG
Artikelbild: © TVB Tannheimer Tal/Wolfgang Ehn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Winterferien im Tannheimer Tal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.