Wintersport in Graubünden: Erfolgreicher Saisonstart auf Diavolezza

19.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wintersport in Graubünden: Erfolgreicher Saisonstart auf Diavolezza
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Wintersport-Saison in Graubünden ist eröffnet. Skifahrer und Snowboarder können täglich ab 7.45 Uhr bergwärts fahren und dem Schneesport frönen. Die Diavolezza ist damit das erste geöffnete Ski- und Snowboardgebiet Graubündens und gleichzeitig das einzige Nicht-Gletschergebiet der Alpen mit offenen Pisten.

Die guten Witterungsbedingungen und die perfekten Pistenbedingungen locken Schneesportler auf die Firnpisten der Diavolezza.

Die Luftseilbahn Diavolezza sowie der Sessellift Diavolezzafirn sind bis und mit 20. November täglich von 7.45 bis 16.30 Uhr in Betrieb. Vom 21. November bis 18. Dezember 2015 ist die Luftseilbahn Diavolezza für die jährlichen Revisionsarbeiten geschlossen.

Dafür begrüsst der kürzlich vom weltweit grössten Bewertungsportal „Skiresort.de“ zum Testsieger 2015 in der Kategorie „5-Sterne-Skigebiet“ ausgezeichnete St. Moritzer Hausberg Corviglia die Schneesport-Gäste ab 21. November mit einem grossen Angebot an Bahnen, Liften und Pisten.

Noch rechtzeitig vor Weihnachten, am 19. Dezember, wird dann auch auf der Diavolezza der Skibetrieb wieder aufgenommen.

Die Skigebiete von Engadin St. Moritz, zu welchen auch die Diavolezza gehört, wurden zudem von der Handelszeitung das zweite Jahr in Folge als Sieger in der Kategorie „Die Vielfältigen“ unter den 30 analysierten Skigebieten im gesamten Alpenraum ausgezeichnet.



Mehr Informationen: engadin.stmoritz.ch

Winterbetriebszeiten der Bergbahnen

  • Luftseilbahn Diavolezza: 17.10. bis 20.11.2015 / 19.12. bis 22.05.2016
  • Gondelbahn Celerina – Marguns: 21.11. bis 03.04.2016
  • Luftseilbahn St. Moritz Bad – Signal: 28.11. bis 03.04.2016
  • Standseilbahn St. Moritz Dorf – Chantarella – Corviglia: 28.11. bis 03.04.2016
  • Sesselbahn Suvretta – Randolins: 05.12. bis 03.04.2016
  • Standseilbahn Muottas Muragl: 19.12. bis 03.04.2016
  • Luftseilbahn Lagalb: 19.12. bis 17.04.2016

Über Engadin St. Moritz Mountains

Engadin St. Moritz Mountains sorgt in der grössten Schneesportregion der Schweiz und im bekannten Bike- und Wandergebiet dafür, dass Gäste wie Einheimische das Engadin bis in seine hochalpinen Lagen sowohl im Sommer als auch im Winter im wahrsten Sinne erfahren und erleben. Mit insgesamt 56 Bergbahn-Anlagen und 350 Pistenkilometern stehen im Engadin grenzenlose Möglichkeiten zur Verfügung, um die traumhafte Bergwelt kennen und lieben zu lernen. Hinzu kommt das weit gefächerte gastronomische Angebot, das von der Après-Ski-Bar bis zum Gourmetrestaurant keine Wünsche offen lässt.

Auf Muottas Muragl, dem Berg für Geniesser und Kunstliebhaber, erleben Gäste die spektakulärste Aussicht des Engadins sowie Gastronomie für höchste Ansprüche.

Die Diavolezza steht ganzjährig für hochalpine Erlebnisse mit Eis und Schnee zum Anfassen, Gletscherwanderungen und Klettersteigen auf 3‘000 Metern Meereshöhe; dazu niveauvolle Gastronomie vor der einzigartigen Kulisse der Berninagruppe.

Die Corviglia – im Winter der prominenteste Skiberg der Alpen – bietet im Sommer sowohl Familien mit Kindern als auch Mountainbikern Spass und Sport sowie vielfältige Gastronomie.

 

Artikelbild: © Jag_cz – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Wintersport in Graubünden: Erfolgreicher Saisonstart auf Diavolezza

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.