06 Dezember 2014

Gruppenreisen mit Reiseleiter als Event für Vereine und Unternehmen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Viele kompetente Reiseleiter haben sich auf die Organisation und Durchführung von interessanten Gruppenreisen spezialisiert, die sie für Unternehmen, Vereine oder jeden anderen Personenkreis anbieten. Planen Sie einen Ausflug oder eine längere Tour für eine Gruppe, suchen Sie sich am besten diese professionelle Hilfe. Egal ob Wander- oder Radtour, Kanufahrt oder Sportevent – Sie brauchen gar nicht weit zu reisen, in der Schweiz findet sich für jeden Erlebnishungrigen das passende Ziel. Gerade für eine Wanderung hilft der Rat des Profis: die geeignete Strecke, Ruheplätze, ein wohldurchdachter Ablauf des Tages. Eine Reiseagentur organsiert für Sie und Ihr Unternehmen oder Ihren Freundeskreis alles von A bis Z, von der Ankunft am Startort bis zum fröhlichen Picknick auf der Wiese oder Restaurantbesuch am Ende der Wanderung. Sie brauchen nur Ihre Wünsche zu äussern, die Zahl und das Alter der Teilnehmer und den Schwierigkeitsgrad der Tour.

Weiterlesen

Schloss, Altstadt und Ringmauer: Das zauberhafte Murten am Murtensee

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im Kanton Freiburg in der Schweiz, genau an der deutsch-französischen Sprachgrenze, zieht das Städtchen Murten als Ausflugsmagnet Besucher an. Nicht nur die schöne Lage am Murtensee, eine herrliche Seepromenade, viel Kultur und die hohe Lebensqualität machen den Reiz des "Städtli" aus. Auch die noch lebendige mittelalterliche Geschichte sowie gut erhaltene historische Gebäude aus nachfolgenden Zeiten laden zu Entdeckungstouren und einem romantischen Stadtrundgang ein. Die komplette Stadt wurde 1948 unter Schutz gestellt und kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Murten wurde 1170 von den Herzögen von Zähringen gegründet und 1218, nachdem die Zähringer ausgestorben waren, reichsfrei. Daraufhin wurde Murten von einer Ringmauer umgeben, die übrigens heute bereits seit 1908 unter Schutz steht. Ab 1255 unterstand die Stadt schliesslich dem Schutz der Savoyens. Murten schloss Bündnisse mit Nachbarstädten und vergrösserte sich zusehends, auch seine Vorrangstellung gegenüber den benachbarten Dörfern baute die alte Zähringerstadt immer weiter aus.

Weiterlesen

Reise durch das zauberhafte Altmühltal

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Altmühltal im Herzen Bayerns gehört zu den beliebtesten Reisezielen in diesem Bundesland. Den Feriengast erwartet ein abwechslungsreiches Flusstal mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, reizvollen Städtchen und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Nördlich der Donau hat sich die Altmühl ein wunderschönes Tal geschaffen. Der rund 230 Kilometer lange Fluss entspringt in der Nähe von Rothenburg ob der Tauber an der Frankenhöhe. Im Oberlauf ist die Altmühl ein gemächlich dahinfliessender Wiesenbach und schlängelt sich zwischen Burgberrnheim und Treuchtlingen durch eine breite Talaue.

Weiterlesen

Giornico im Tessin – ein Dorf mit grosser geschichtlicher Bedeutung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das alte Dorf Giornico in der unteren Leventina besitzt eine Fülle an historischen Kulturschätzen. Geprägt wird das Ortsbild durch den Fluss Ticino. Auf seiner rechten Seite befindet sich der alte Kirchenbezirk, am linken Ufer liegt der historische Dorfkern. Bis zum Bau der Gotthardbahn führe der alte Gotthard-Saumpfad durch Giornico und machte den Ort zu einem wichtigen Handelsplatz. Gut erhalten sind zwei etwa 600 Jahre alte Steinbrücken, die im 16. Jahrhundert restauriert wurden. Mit der Inbetriebnahme der Gotthardbahn verlor Giornico als Handelsplatz an Bedeutung. Heute sind Weinbau und Landwirtschaft die Haupterwerbszweige.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});