02 Juni 2016

Allgäu: Genussradeln im Mekka für Käse-Fans

Neue Landschaften erkunden und regionale Spezialitäten probieren: eine köstliche Kombination, die das Allgäu allen Genuss-Radlern eröffnet. Kulinarik-Freunde, die etwa den für die Region typischen Käse über alles lieben, sollten sich auf die westliche Seite der Radrunde Allgäu begeben. Dort reiht sich Sennerei an Sennerei, wo man frische Käse-Spezialitäten erstehen und oftmals auch vor Ort beim Käsen zuschauen kann. Nicht umsonst verläuft die Radrunde hier auf der Allgäuer Käsestrasse.

Weiterlesen

Schottland - sagenhafte Burgen in phantastischer Lage

Schottland ist ein Land der Mythen und Legenden. Viele Erzählungen aus der schottischen Vergangenheit ranken sich um die Clans, die immer wieder um die Macht im Lande stritten und den Königen das Leben schwer machten. Sichtbares Zeichen ihrer Macht sind die zahlreichen Burgen, die sich bis heute über das ganze Land verteilen. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen einige der schönsten und bedeutendsten Burgbauten in Schottland. Manche sind heute Ruinen, andere dagegen noch vollständig erhalten. Alle sind einen Besuch wert. Die Auswahl ist dabei zwangsläufig beschränkt und subjektiv. Sie können sich bei einer Schottland-Reise Ihre eigene Burgen-Tour zusammenstellen. Ziele gibt es genug.

Weiterlesen

Sansibar – afrikanischer Traum vor Tansania

Etwa 24 Kilometer vor Tansanias Küste im Osten Afrikas liegt das Insel-Archipel Sansibar. Die Hauptinsel Unguja wird ebenfalls Sansibar genannt. Nördlich davon liegt die grüne Insel Pemba und neben den Inseln Latham und Mafia gibt es noch viele kleine, grösstenteils unbewohnte Eilande, die alle zum Archipel Sansibar zählen. Umrahmt wird das grüne Paradies im Indischen Ozean von Korallenriffen, Sandbänken, türkisblauem Meer und den schaukelnden Dhaus der Fischer. Der Ursprung des Namens ist nicht eindeutig. Er reicht vom Arabischen "Schön ist diese Insel" bis zu "Gewürzinseln". Unzweifelhaft sind die Inseln vor der afrikanischen Küste nicht nur Naturparadiese, sondern sie haben auch eine interessante Geschichte zu erzählen.

Weiterlesen

Im Reich des Rübezahl - unterwegs im Riesengebirge

Etwa auf halbem Wege zwischen den beiden Metropolen Prag und Breslau liegt das Riesengebirge, eine wildromantische Berglandschaft, um die sich viele Legenden ranken. In Zeiten des Eisernen Vorhangs im Westen fast in Vergessenheit geraten, wird dieser Teil der Sudeten seit einigen Jahren wieder als Wanderparadies entdeckt. Der Name „Riesengebirge“ mutet dabei etwas grossspurig an. Denn weder flächenmässig, noch von den Gipfelhöhen ist die Berglandschaft so gewaltig, wie der Name vermuten lässt. Nur etwa 40 Kilometer lang und 20 Kilometer breit ist die Gebirgsregion und der höchste Gipfel - die Schneekoppe - erreicht mal gerade 1.602 Meter. Immerhin sind das schon subalpine Höhen und weit und breit findet sich nichts Vergleichbares.

Weiterlesen

Vierwaldstättersee: Fahrt des neuen Schiffs wird versteigert

Das neue Motorschiff MS 2017 der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG wird Anfang Mai 2017 den Betrieb aufnehmen. Zum Betriebsstart wartet auf das Publikum eine Auktion: Die erste exklusive Abendfahrt, welche am 5. Mai 2017 stattfindet, wird ab dem 9. Juni 2016 auf dem Online-Marktplatz ricardo.ch versteigert. Die Auktion, deren Erlös vollumfänglich der Kinderkrebshilfe Schweiz zugutekommt, startet bei CHF 1 und dauert bis am 19. Juni 2016.

Weiterlesen

Die Malediven – Ein tropisches Inselerlebnis

Die Malediven sind ein Inselstaat im Indischen Ozean. Hier haben Sie viele Möglichkeiten, sich in verschiedenen Wassersportarten zu probieren oder einfach nur zu entspannen. Städtereisende haben in der Hauptstadt beim Sightseeing jede Menge Freude. Auf den Malediven darf zwar kein Alkohol konsumiert werden, aber den braucht man hier auch nicht, um Spass zu haben. Ob Segeln, Windsurfen, Paragliding oder Tauchen – das und viel mehr sorgt für Action pur. Die weissen Strände der Inseln laden zum Sonnenbaden und Relaxen ein.

Weiterlesen

Neue Savoy Suite sorgt für privaten Kunstgenuss

„An Artist’s Residence“ lautet der neue Beiname der noblen Savoy Suite. Nach umfassendem Facelift durch Star-Designer Pierre Yves Rochon erstrahlt sie ab 15. Mai 2016 in neuem Glanz. In der Suite im legendären Londoner Savoy, A Fairmont Managed Hotel, nächtigen die Gäste künftig zwischen den Werken wechselnder zeitgenössischer Künstler, mit denen das geschichtsträchtige Haus sein vor Jahren begonnenes „Artist in Residence“-Programm wieder aufleben lässt.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});