01 November 2016

Winterflugplan für den Flughafen Zürich

Am 30. Oktober ist mit der Umstellung auf die Winterzeit auch der neue Winterflugplan in Kraft getreten. Er wird bis zum 25. März 2017 gelten. Der Plan bringt auch Änderungen im Rundfahrtenbetrieb am Flughafen Zürich mit sich. "Diesen Winter werden von Zürich aus 136 Destinationen in 63 Ländern direkt angeflogen. Der Flugplan ist von diversen Aufstockungen geprägt. Im Vergleich zum Winterflugplan 2015/16 fliegt Edelweiss drei neue Destinationen ab Zürich an: Mauritius, Rio de Janeiro und Sevilla werden zweimal wöchentlich bedient. EasyJet bietet neu bis zu sechs wöchentliche Verbindungen nach Amsterdam, Lissabon und Berlin Schönefeld an. Als neue Airline wird die holländische Fluggesellschaft Transavia ab Februar 2017 drei wöchentliche Flüge nach Amsterdam anbieten.

Weiterlesen

PilatusShop wird im Herzen von Luzern eröffnet

Mystisch und majestätisch ist ein Wahrzeichen der Region: der Pilatus. Mit seinen 2132 Metern über Meer rückt der Luzerner Hausberg nun noch näher an die Stadt. Am Hirschenplatz eröffnet am 26. November ein PilatusShop. Somit wird mit der Pilatus-Bahnen AG das erste Schweizer Bergbauunternehmen mit eigenem Shop im urbanen Umfeld aktiv. International hat sich das Projekt bereits bewährt. Der Berg ruft neu mitten in der Altstadt und lädt Einheimische und Touristen dazu ein, den beliebten Ausflugsberg hautnah zu entdecken. Ob ein Gutschein, ein Bahnbillet oder eine Kappe mit dem roten Drachen – der neue Shop ist die richtige Adresse für alle, die hoch hinaus wollen.

Weiterlesen

Maria Höfl-Riesch ist „Schneebotschafterin“ in Obertauern

100 km top-präparierte Pisten, die offiziell grössten Schneehöhen Österreichs, eine herrlich unbeschwerte Ferienstimmung und ein einzigartiges Après-Ski: All dies lässt die Herzen vieler Skifans höher schlagen. Auch eine echte Expertin auf diesem Gebiet ist begeistert: Ski-Start Maria Höfl-Riesch. Daher wird sie in Obertauern ab sofort als „Schneebotschafterin“ fungieren. Schon als junges, aufstrebendes Skitalent konnte sich Maria Höfl-Riesch beim Trainingskurs in Salzburgs höchstgelegenem Skigebiet, von dessen einmaliger Schneesicherheit und den Top-Pistenbedingungen überzeugen. Nach ihrer Hochzeit und dem Ende ihrer aktiven Skikarriere, zog es sie dann auch privat immer öfter mit ihrem Mann, seit vielen Jahrzehnten Obertauern-Stammgast, oder mit ihren Freundinnen zu einer Reise nach Obertauern.

Weiterlesen

German Design Award für Infoarena Albulatunnel der Rhätischen Bahn

Mit dem German Design Award 2017 ist die Infoarena Albulatunnel der Rhätischen Bahn (RhB) ausgezeichnet worden. Die originelle, informative Baustelleninszenierung zum Neubau des Albulatunnels in Preda liess sich die international besetzte Jury überzeugen. Der German Design Award ist einer der anerkanntesten Design-Wettbewerbe weltweit. Auch weit über Fachkreise hinaus geniesst er hohes Ansehen. Der German Design Award entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends. Er zeichnet innovative Produkte, Projekte und Gestalter aus, die in der Designlandschaft wegweisend sind. Im Katalog zum German Design Award 2017 lobt die internationale, 48-köpfige Jury die herausragende Designqualität und das ganzheitliche Konzept der Infoarena Albulatunnel, bei welcher die alpine Baustelle in eine 165 Meter lange rote, der Bergsilhouette nachempfundene Wand „verpackt“ wurde.

Weiterlesen

Hotelplan Group: Norbert Good neuer CEO Interhome & Leiter Holiday Home Division

Der bisherige CEO Interhome & Leiter Holiday Home Division der Hotelplan Group, Koni Iten, wird per Ende April 2017 in die Früh-Pensionierung gehen. Das ist seit längerem geplant. Auch die Nachfolge ist bereits geklärt. Diese wird von Norbert Good angetreten. Seit Koni Iten (59) die Funktion als CEO Interhome 2014 übernommen hatte, war der vorzeitige Rückzug aus dem Arbeitsleben per 2017 bereits geplant, um sich wieder vermehrt seinen Hobbys zu widmen. So wird Koni Iten ab 1. März 2017 seinen Nachfolger Norbert Good in die Geschicke der Holiday Home Division von Hotelplan Group sowie von Interhome einführen und ihm bis Ende April 2017 beratend zur Seite stehen. Norbert Good wird zudem Mitglied der Konzernleitung von Hotelplan Group sein.

Weiterlesen

Wintersaison in Engelberg gestartet: Es warten viele Highlights!

Es ist wieder soweit: In Engelberg startet die Wintersaison. Die Pisten auf dem Titlis-Gletscher sind seit dem 26. Oktober täglich geöffnet. Schneesportler erreichen den Gipfel vom Klosterdorf aus in Rekordzeit. Kostenlose Freeride-Kurse, weltbekannte Off-piste-Varianten sowie eine der längsten Skiabfahrten im Alpenraum locken auch in der kommenden Saison. Seit Mittwoch, 26. Oktober, sind die Pisten auf dem Titlis-Gletscher durchgehend geöffnet. Seit Inbetriebnahme der 8er-Gondelbahn TITLIS Xpress, welche die erste Sektion von Engelberg bis zur Zwischenstation Stand verbindet, dauert die Fahrt zur 3020 Meter über Meer gelegenen Gipfelstation nur noch 30 Minuten. Den zweiten Abschnitt legen die Gäste dabei mit dem TITLIS Rotair zurück: Die Gondel dreht sich um 360 Grad und bietet beste Sicht auf Felswände, Gletscherspalten und Berggipfel. Die zweite Sektion ist zwischenzeitlich vom 7. bis 18. November 2016 wegen Revisionsarbeiten geschlossen.

Weiterlesen

Pafos ist Europas Kulturhauptstadt 2017

Königliche Gräber, antike Tempel und archäologische Stätten: All dies vereint Pafos. 2017 wird die Hafenstadt an der Süwestküste Zyperns den Titel "Europäische Kulturhauptstadt" tragen. Thanos
 Hotels ist eine von Zyperns führenden Luxushotelgruppen. Zudem wird die Hotelgruppe ein "Gold Hospitality Sponsor" des Kulturjahres und zugleich Initiator einer hoteleigenen Veranstaltungsreihe, die der lokalen Kunstszene eine einzigartige Plattform bietet. Die Hotels Annabelle, Almyra und Anassa präsentieren unter dem Titel "Pop-Up Art" während des nächsten Jahres zeitgenössische Künstler aus der Region – in Form von Workshops und Ausstellungen.

Weiterlesen

Hansestadt Bremen lockt mit seltenen Gibbon-Affen und jeder Menge Silvesterspass

Die traditionsbewusste Hansestadt Bremen verbindet man nicht unbedingt mit wilden Sachen. Und doch könnte sich erlebnishungrige und tierbegeisterte Erdenbürger eine Reise an die Wesermündung lohnen. Seit Ende September ist im Erlebnismuseum botanika eine Familie der raren Weisshandgibbons zu erleben – vom 40-jährigen Gibbon-Opa bis zum drei Monate alten Affen-Baby. Und zu Silvester offeriert gibt es rund um den legendären Roland Genuss und Party ohne Ende – für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Weiterlesen

Freiluftschwimmen im Winter in alpinen Wellnesshotels

Die Finnen und Russen machen vor, wie Freiluftschwimmen im Winter geht: Ein Loch ins Eis schlagen, eine Leiter an den Einstieg setzen und ab ins nasskalte Vergnügen. Die Bewohner des hohen Nordens müssen wohl Eisbären-Gene in ihrer DNA haben, denn das Blut scheint ihnen in den Adern nicht zu gefrieren und sie scheinen immer höchst vergnügt zu sein, wenn sie zwischen Eisschollen schwimmen. In den nördlichen Breiten sollen eisige Bäder zudem die Gesundheit fördern  - getreu dem Motto „gelobt sei, was hart macht“.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});