Aufregendes Erlebnis auf zwei Rädern in den Waadtländer Alpen

27.08.2018 |  Von  |  Ausflugsziele CH, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aufregendes Erlebnis auf zwei Rädern in den Waadtländer Alpen
Jetzt bewerten!

Radsportler finden in den Waadtländer Alpen ein wahres Paradies. Sportliche Aufstiege auf hohe Gebirgspässe, Touren an Seen für Wasserfreunde, Fahrten aufs Land für Familien – und immer in einer atemberaubend schönen Landschaft.

Die neue „Tour des Alpes Vaudoises“ führt an vier Tagen über insgesamt 210 km durch die Region.

Vier Tage und drei Nächte in den Bergen: Die Rundfahrt in den Waadtländer Alpen bietet die ganze Schönheit der Schweiz auf kleinstem Raum.

Alain Rumpf, Elite-Radfahrer und ehemaliger Mitarbeiter des Internationalen Radsportverbands UCI (Union Cycliste Internationale) organisiert diese Veloreise durch einmalig schöne Landschaften.

Von den Weingütern des Chablais bis zum Gletscher in Les Diablerets gilt es, die typischen Berghütten, Alpwiesen und schneebedeckten Gipfel der Waadtländer Alpen zu erkunden. Täglich werden 600 bis 1850 Höhenmeter überwunden. Die Rundfahrt kann individuell oder als Gruppe ab sechs Personen gebucht werden. Inbegriffen sind Unterkünfte in charmanten Dörfern und Essen in Restaurants, die lokale Spezialitäten servieren.


Blick auf Les Diablerets (Bild: Pascal Vosicki - shutterstock.com)

Blick auf Les Diablerets (Bild: Pascal Vosicki – shutterstock.com)


Praktisch: Markierte Routen

Wer es lieber individueller mag, findet im Waadtland zahlreiche markierte Rad- und Mountainbike-Strecken von Schweiz Mobil. Die Waadtländer Alpen sind ideal für Mountainbiker, welche die sportliche Herausforderung suchen. Die anspruchsvolle Fahrt auf die Bergpässe wird mit atemberaubender Aussicht belohnt.

Gemächlichere Velofahrer durchstreifen die Landschaften und Rebberge und erfreuen sich an den schönen Landschaften. Zahlreiche Restaurants und Berghütten verlocken mit ihren regionaltypischen Produkten zur Einkehr, bevor man wieder in die Pedale tritt. Sämtliche Routen findet man auf den Webseiten von MyVaud und Schweiz Mobil. Dort sind auch Informationen über Distanzen, Höhenunterschiede und Schwierigkeitsgrad erhältlich. Die GPS-Daten können aufs Handy heruntergeladen werden.


© photoplus.ch / Christof Sonderegger (Fotograf)

© photoplus.ch / Christof Sonderegger (Fotograf)


Beliebte Gästekarte

Ab einer Übernachtung in den Ferienorten Villars-Gryon-Les Diablerets erhält man mit der Free Access Card freien Zugang zu mehr als 35 Aktivitäten und Bergtransportmitteln. Die Gästekarte macht Ferien insbesondere für Familien erschwinglich. Für Tagesausflüge kann die Karte auch gekauft werden, Kinder bis neun Jahre erhalten sie sogar kostenlos. Wie wäre es mit einem Besuch im Seilpark, einer Höhlentour mit Schatzsuche oder mit einem Golf-Einführungskurs mit herrlicher Aussicht auf die Dents-du-Midi? Einen besonderen Spass bieten auch die Gelände-Trottinetts, mit denen man die Skipisten heruntersausen kann.

Weitere Informationen: www.villars-diablerets.ch

 

Quelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern
Bildquelle (sofern nicht anders angegeben): s. o.

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Aufregendes Erlebnis auf zwei Rädern in den Waadtländer Alpen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.