PR-News

FTI Touristik Flug 6Y601: Passagiere fordern Entzug der Landerechte für lettische Billig-Airline SmartLynx

Die renommiere Schweizer Zeitung "Blick" titele im Sommer 2021 über die lettische Billig-Airline SmartLynx: "Lettische Pannen-Airline sagt Sorry" und "Lettische Skandal-Airline SmartLynx bittet Passagiere um Verzeihung" (dies kann und soll hier nicht bewertet werden), was sich nun jedoch SmartLynx auf dem FTI Touristik GmbH Flug 6Y601 am 09. Oktober 2021, von Berlin ins ägyptische Hurghada geleistet hat, lässt Passagiere fordert: "man sollte dieser Skandal-Airline sofort die Landerechte in der Bundesrepublik Deutschland entziehen, diese Airline ist eine Gefahr für Leib und Leben von FTI Touristik Urlaubern!" Wir berichteten vor zwei Tagen bereits über die Vorfälle an Bord des FTI Touristik Fluges 6Y601, für welchen FTI offenbar aus Profitinteresse, die lettische Billig-Fluglinie SmartLynx eingespannt und FTI Touristik Urlauber mit einem 17,5 Jahre alten Flugzeug auf "Reisen" schickte.

Weiterlesen

SmartLynx Airline SIA und der FTI Touristik Flug 6Y601

Bereits im Juli und August 2021 war die lettische Charter-Fluglinie SmartLynx in Basel negativ durch ein Verspätungschaos aufgefallen, nun erwischte es FTI Touristik Urlauber auf dem Weg nach Ägypten, was aktuell offenbar ein juristisches Nachspiel haben könnte. Im Juli und August gelobte SmartLynx gegenüber den Lesern der Schweizer Zeitung "Blick" Besserung und entschuldigte sich bei betroffenen TUI Passagieren, zudem musste die SmartLynx Airline Probleme eingestehen. Geändert hat sich offenbar nichts bei der SmartLynx Airline, welche für die FTI Touristik GmbH am vergangenen Samstag, 09. Oktober 2021 Passagiere vom Flughafen Berlin (BER) in ägyptische Hurghada bringen sollte.

Weiterlesen

G999: GSB Konzerngruppe und Josip Heit präsentieren digitale Weltneuheit namens "Lydian World"

G999: GSB Konzerngruppe und Josip Heit präsentieren digitale Weltneuheit namens "Lydian World" Am 25. und 26. Juni 2021 fanden im atemberaubenden "Burj Khalifa" von Dubai, welches mit 829,8 Metern das höchste Gebäude unseres Planeten ist, zwei Veranstaltungen der GSB Konzerngruppe statt, ein Event der Superlative mit dem Slogan: "One World, one CommUNITY".

Weiterlesen

Adiós Corona: Der ikonische Ocean Club Marbella öffnet am 21. Mai

Marbella ist ein Synonym für Europas Jetset. Hier treffen sich die Reichen und Schönen auf ihren Superyachten oder im berühmten Ocean Club im trendigen Hafen Puerto Banus direkt am Strand. Die Party 2021 beginnt am 21. Mai und wird nicht vor September enden. Der Beach Club wird täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet sein. Die Bar, das Restaurant, der Pool und das Sonnendeck des Ocean Club liegen direkt am Strand und bieten einen 180-Grad-Blick über das Mittelmeer - bei klarem Wetter sogar bis nach Afrika.

Weiterlesen

Abama ist bestes Golfresort auf den Kanarischen Inseln

Golfer profitieren von umfangreichen Modernisierungen der Premium-Anlage auf Teneriffa Die User des Golfplatzportals leadingcourses.com haben abgestimmt: Abama Golf mit dem 5-Sterne-Komplex Las Terrazas de Abama im Südwesten Teneriffas ist die beste Golfanlage auf den Kanarischen Inseln und gehört in mehreren Kategorien 2020 zu den zehn besten Golf-Resorts in Europa. Bei dem weltweiten Nutzer-Ranking wurden die Einrichtungen und die Qualität der Services bewertet. Abama Golf hat den ersten Platz in dem Ranking von 25 Plätzen des kanarischen Archipels erreicht und ist 2020 auf spanischer Ebene unter den Top Ten.

Weiterlesen

GSB Gold Standard Corporate: Josip Heit im Interview zur Coronavirus-Pandemie und der Hoffnung auf den Sommerurlaub 2021

Während die Spitzen der deutschen Staatsführung, unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65), Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU), Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (78, CDU), Bundesratspräsident Reiner Haseloff (67, CDU) und der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth (49), am gestrigen Sonntag, 18. April 2021, in einem ökumenischen Gottesdienst in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche an die Verstorbenen der Coronavirus-Pandemie erinnerten, befürchten Millionen deutsche Bürger, dass es auch im laufenden Jahr 2021, wieder nichts mit einem ungetrübten Sommerurlaub werden wird. Unter anderem wurden bei aktuell verschärften Einreisebeschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern, welche die Polizei in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald durchsetzte, bei tausenden Tagesausflüglern und Reisenden der Zutritt in die beliebte Region untersagt.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});