BACOL AG: Rückruf – Unfallrisiko bei Klettersteigsets der Marke „SKYLOTEC“

27.06.2018 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
BACOL AG: Rückruf – Unfallrisiko bei Klettersteigsets der Marke „SKYLOTEC“
Jetzt bewerten!

In Zusammenarbeit mit der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft die BACOL AG verschiedene Klettersteigsets der Marke „SKYLOTEC“, die mit SKYSAFE-Karabinern ausgestattet sind, für eine vorsorgliche Überprüfung zurück.

Da die Bruchwerte der Karabiner zu stark streuen, besteht ein Unfallrisiko. Die möglicherweise nicht-normkonformen Karabiner werden kostenlos überprüft und bei Bedarf ersetzt.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Bei einer routinemässigen Qualitätsüberprüfung einer Charge des SKYSAFE-Karabiners wurde festgestellt, dass dessen Bruchwerte streuen. Bei einer vergrösserten Stichprobe wurden Streuwerte bis in den nicht mehr normkonformen bzw. sicherheitsrelevanten Bereich ermittelt.

Entsprechend kann eine Unfallgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Welche Produkte sind betroffen?

Folgende sechs Klettersteigsets mit SKYSAFE-Karabiner sind vom Produktrückruf betroffen (vgl. beiliegendes Bild der betroffenen Sets):

  • RIDER 3.0 / Artikelnummer L-0672
  • RIDER 3.0 / Artikelnummer L-0612
  • SKYRIDER / Artikelnummer L-0039
  • SKYSAFE / Artikelnummer L-0056
  • SKYSAFE II / Artikelnummer L-0156
  • SKYSAFE III / Artikelnummer L-0673

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Kunden im Besitz eines der betroffenen Klettersteigsets sind gebeten, dieses nicht mehr zu verwenden und mit der BACOL AG Kontakt aufzunehmen, damit der Einsendeprozess eingeleitet werden kann. Die betroffenen Klettersteigsets werden kostenlos einer Sicherheitsprüfung unterzogen, nicht-konforme Karabiner werden dabei ausgetauscht. Bei den Modellen RIDER 3.0 und SKYSAFE III werden zusätzlich die Bandfalldämpfer nach EN958:2017 aktualisiert.

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.

Adresse für Rückfragen

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten sind gebeten, mit der BACOL AG Kontakt aufzunehmen:

BACOL AG (Ochlenberg)
Service-Center Vorsorglicher Überprüfungesaufruf Klettersteigset
Stauffenbach 14
CH-3367 Ochlenberg

+41 (0) 62 961 94 60 (Tel.)
+41 (0) 62 961 94 11 (Fax)

jaba@bacol.ch (Mail)

 

Quelle: Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
Bildquelle: BACOL

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

BACOL AG: Rückruf – Unfallrisiko bei Klettersteigsets der Marke „SKYLOTEC“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.