Bad Füssing ist auch für Tierliebhaber ein lohnendes Reiseziel

19.06.2019 |  Von  |  Deutschland, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bad Füssing ist auch für Tierliebhaber ein lohnendes Reiseziel
Jetzt bewerten!

Europas meistbesuchte Thermen sind ein Quelle der Gesundheit. Für Tierfreunde ist das Flaggschiff unter Deutschlands Heilbädern auch aus vielen anderen Gründen eine Reise wert.

Dem grössten Vogel der Welt Auge in Auge gegenüber stehen, Braunbären beim Eisschlecken beobachten oder in einem der grössten Vogelschutzgebiete Europas Natur pur erleben: Bad Füssing in Niederbayern bietet Gästen nach dem Bad in den Thermen nicht nur rund ums Jahr ein prall gefülltes Veranstaltungsprogramm, sondern auch viele Gelegenheiten für ganz besondere Tiererlebnisse.

Ein faszinierendes Abenteuer ist der Besuch der Straussenfarm vor den Toren des Kurorts, wo bis zu 200 dieser 2,80 Meter grossen und 130 Kilogramm schweren Riesenvögel neugierig auf jeden Besucher reagieren. Die Strausse leben das ganze Jahr unter freiem Himmel. „Die Tiere lieben das milde Klima des Bäderdreiecks“, sagt Züchter Martin Rossmeier. Wer Lust hat kann sich als nach dem Besuch als nicht alltägliches Souvenir Straussen-Eierlikör, Straussen-Eiernudeln oder auch Geräuchertes vom Strauss mit nach Hause nehmen. (Infos: Straussenhof, Internet: familie-rossmeier.de, Tel. +49 (0)8531/13198, E-Mail: m.rossmeier@t-online.de)

Eher für stilles Beobachten eignet sich der Gnadenhof für Bären. Auf einem eineinhalb Kilometer langen Rundweg und einer Aussichtsplattform bietet dieses „Altersheim für Bären“ Gelegenheit, mit Geduld den einen oder anderen der 14 Bären, die hier im Alter ein schützendes Zuhause gefunden haben, wie in freier Natur zu beobachten. Einmal pro Woche werden auch Führungen durch das Gehege angeboten. (Kontakt: Gnadenhof für Bären, Tel. +49 (0)8537/919402, Mail: baeren-park@gewerkschaft-fuer-tiere.de).



Tiere in Not zu retten haben sich die Betreiber des Sternenhofs auf halbem Weg zwischen Pocking und Bad Füssing zur Aufgabe gemacht. Auf dem von einer Stiftung betriebenen Gehöft leben heute über 350 Tiere der unterschiedlichsten Arten. Dem Besucher begegnen Esel und Ziegen ebenso wie Gänse oder Schweine, Kamerunschafe oder Alpakas. Auch einige versehrte Wildtiere wie Krähen, Igel oder Greifvögel haben auf dem Sternenhof Unterschlupf gefunden und können in Natura beobachtet werden. (Mehr Infos: sternenhof.eu)

Direkt vor den Toren von Bad Füssing im Bayerischen Golf- und Thermenland erwartet Kurgäste und Gesundheitsurlauber noch ein atemberaubendes Naturerlebnis: das Europareservat Unterer Inn, ein Vogelparadies und Naturwunder, vergleichbar mit der weltberühmten Camargue in Südfrankreich.

Für die Kurgäste und Gesundheitsurlauber in Bad Füssing ist das nur wenige 100 Meter vom Ortsrand Bad Füssings entfernt beginnende Reservat eine wunderbare Kulisse für unvergessliche Wanderungen, Fahrradtouren und Exkursionen durch eine der idyllischsten Flusslandschaften Europas: ein Naturparadies, wild, pur und ungezähmt, eine Quelle der Ruhe und Entspannung.

Vor allem im Frühjahr und Herbst ist das Europareservat Unterer Inn mit seinen unberührten Altwassern und Auwäldern Treffpunkt für bis zu 250.000 Zugvögel aus ganz Europa und Lebensraum für 312 verschiedene Wasservogel-Arten. (Infos im Internet: www.europareservat.de)

 

Quelle: Kur- & GästeService Bad Füssing
Artikelbilder: Kur- & GästeService Bad Füssing

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bad Füssing ist auch für Tierliebhaber ein lohnendes Reiseziel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.