Bähnli, ledig, sucht: Historischer Wagen der Rigi Bahnen braucht ein neues Zuhause

Mit der Inbetriebnahme von sechs neuen Gelenktriebwagen treten bei den Rigi Bahnen fünf historische Fahrzeuge in den Ruhestand. Vier Fahrzeuge konnten erfolgreich neuen Besitzern übergeben werden.

Für Motorwagen 3, einem Schmuckstück unter den ausgemusterten Fahrzeugen, sucht die Stiftung Rigi Historic noch einen neuen Besitzer.

Die Stiftung Rigi Historic ist glücklich, dass für vier historische Fahrzeuge der Rigi Bahnen in den letzten Monaten neue Besitzerinnen und Besitzer gefunden werden konnten. Neben der Gemeinde Vitznau sind dies drei Eisenbahn-Fans, welche sich mit der Übernahme der ausgemusterten Fahr- zeuge einen Traum verwirklichten. Kurzfristig konnte der Motorwagen 3 nicht wie gewünscht platziert werden. Geplant war die Übergabe an ein Büro in der Agglomeration Luzern. Die Interessentin ist jedoch vom Schenkungsvertrag zurückgetreten, weil sie keine Baubewilligung für ihr geplantes Projekt erhielt. Rigi Historic sucht für dieses historische Bijou nun eine neue Lösung.

Bushaltestelle, Bar und Eventlocation

Mit den bisher vermittelten Fahrzeugen können tolle Projekte realisiert werden. Die Gemeinde Vitznau plant mit dem Vorstellwagen 7 zwei Bushaltestellen, welche nächstes Jahr von Lernenden der Firma Schindler Aufzüge erstellt werden. Die Bevölkerung wird das Fahrzeug künftig als Warteraum nutzen können. Kesselinspektor Graziano Russo und seine Ehefrau Carola übernahmen den Vorstellwagen 8. Der Wagen aus dem Jahr 1873 steht im Garten ihres Hauses in Brittnau (AG). Hier überzeugten die Leidenschaft und das Herzblut der beiden. Kurt Schumacher von der Ziegelei

Schumacher AG, Gisikon übernahm den fast originalgetreuen Vorstellwagen 16. Er wird die Perle aus dem Jahr 1925 für Anlässe nutzen, welche er für seine Mitarbeitenden und die Bevölkerung organisiert. Er verfügt über eine Sammlung an Miniaturen und hat für seine Leidenschaft ein Depot gebaut. Thomas Meier betreibt in Kottwil ein Eventlokal und wird den Motorwagen 4 im Migros- Design umbauen und als Bar betreiben.

Für den Motorwagen 3 wünscht sich die Stiftung Rigi Historic, dass er am neuen Standort würdig in Szene gesetzt sowie sorgfältig gepflegt wird. Interessierte verpflichten sich als Beschenkte während fünf Jahren ab Übernahme des Schenkungsobjekts, der Stiftung Rigi Historic einen jährlichen Gönnerbeitrag von CHF 1’500.00 zu überweisen. Die entsprechenden Mittel werden für den Erhalt und den Betrieb des bestehenden historischen Rollmaterials eingesetzt.

 

Quelle: RIGI HISTORIC
Bildquelle:© Fabian Schelbert

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Bähnli, ledig, sucht: Historischer Wagen der Rigi Bahnen braucht ein neues Zuhause

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});