Carnival Panorama absolviert erfolgreich Hochsee-Tests

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Carnival Panorama absolviert erfolgreich Hochsee-Tests
Jetzt bewerten!

Mit der Carnival Panorama hat das neueste Mitglied der Carnival-Flotte seine Hochsee-Testfahrten im Adriatischen Meer erfolgreich absolviert.

Das 3.960 Passagieren Platz bietende Schiff wurde auf der Fincantieri-Werft im italienischen Marghera (Venedig) gebaut und erhält dort derzeit den letzten Schliff. Danach geht es ohne Gäste an Bord über den Atlantik mit Ziel Long Beach (Los Angeles), dem neuen Heimathafen der Panorama.

Dort steht ab dem 11. Dezember zunächst eine viertägige Einführungsfahrt auf dem Programm, ehe das neue Flaggschiff für achttägige Roundtrips entlang der Mexikanischen Riviera zum Einsatz kommt. Angesteuert werden dabei Cabo San Lucas, Mazatlán sowie Puerto Vallarta.

Als jüngstes Schiff der Flotte präsentiert die Carnival Panorama Innovationen wie den ersten Trampolin-Park auf See oder neue Attraktionen im Wasserpark „WaterWorks“. Darüber hinaus dürfen sich Passagiere u.a. auf die bereits auf anderen Carnival-Schiffen beliebten Restaurant- und Bar-Highlights freuen. Eine Brauerei wird es an Bord ebenfalls geben.

Titelbild: Die Carnival Panorama auf Testfahrt im Adriatischen Meer

 

Quelle: INEX Communications
Bildquelle: Carnival Cruise Line

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Carnival Panorama absolviert erfolgreich Hochsee-Tests

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.