Ferienwohnungen Tessin

Das gehört in die Reiseapotheke für die nächste Sommerreise

08.03.2018 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das gehört in die Reiseapotheke für die nächste Sommerreise
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wer den Sommerurlaub plant, sollte nicht die Zusammenstellung der Reiseapotheke vergessen.

Grundsätzlich unterscheidet sich die Reiseapotheke kaum von der Hausapotheke. Sie sollte lediglich durch einige Medikamente ergänzt werden, die gegen typische Reisebeschwerden helfen.

Das können beispielsweise beruhigende Ginko-Präparate oder Medikamente gegen Übelkeit sein. Die exakte Zusammenstellung hängt zudem von der Art der Reise ab. Im Folgenden erhalten Sie einige nützliche Tipps, wie man die Reiseapotheke für den Sommerurlaub am besten ausstatten kann.


Anzeige

Logo drogi.ch

drogi gmbh

Drogerie Giger

Hauptstrasse 75 (früher: Neuheim)

Postfach 136

CH-6182 Escholzmatt

+41 (0) 41 486 22 33 (Tel.)

+41 (0) 41 486 10 49 (Fax)

mail@drogi.ch (Mail)

www.drogi.ch (Shop)


Die Reiseapotheke für die Aktivferien

Wer einen Bade- und Strandurlaub plant, sollte unbedingt wirksame Mittel für den Sonnenschutz dabeihaben. Eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor sollte griffbereit sein. Hautcremes, die die Feuchtigkeitsbarriere der Haut stärken, sind ebenso sinnvoll, wie ein wirksames Mittel gegen Sonnenbrand.

Für den Tauch- oder Surfurlaub sollte man zudem so ausgestattet sein, dass man kleine Verletzungen versorgen kann. Als besonders nützlich erweisen sich auch Salben oder Präparate gegen Entzündungen. Für den Strandurlaub gibt es spezielle Anti-Quallen-Sets, die das giftige Quallensekret neutralisieren. Sie entfernen die Nesselfäden und kühlen die Haut.

Ausserdem werden Reizungen und Entzündungen eingedämmt. Eine besonders umfangreiche Ausstattung sollte man bei Trekkingtouren mitnehmen, da in diesem Fall der kurzfristige Bedarf nicht in der nächsten Apotheke gedeckt werden kann.



Typische Arzneimittel für die Reiseapotheke

Welche Arzneimittel man im Urlaub dabeihaben sollte, hängt vom Reiseziel ab. Welches Klima ist dort zu erwarten? Welche Transportmittel werden genutzt und wie ist die medizinische Versorgung beschaffen? Nützliche Tipps kann Ihnen Ihr Apotheker geben.

Er berät Sie gerne über die Zusammenstellung der Reiseapotheke. Für den Sommerurlaub sollte man Medikamente gegen Durchfall, Schmerz- und Fiebermittel, Augentropfen, Ohrentropfen, Medikamente gegen Allergien, Mittel gegen Sonnenbrand, Insekten und Juckreiz einpacken. Bei einer längeren Anreise werden zudem Medikamente gegen Reiseübelkeit empfohlen.

Ein abschwellendes Nasenspray erleichtert beispielsweise den Druckausgleich bei Flugreisen. Wer im Urlaub Sport treiben will, sollte Desinfektionsmittel, Wund- und Heilsalbe und Kühlkompressen nicht vergessen. Ohrstöpsel gegen Lärm sollten ebenso wenig fehlen. In Regionen mit starken Temperaturschwankungen sind Medikamente gegen Halsschmerzen, Erkältung, Husten und Schnupfen sowie ein digitales Fieberthermometer mitzuführen.

Verbandsmaterialien für die Reiseapotheke

Auch eine Grundausstattung an Verbandsmaterialien gehört zur Reiseapotheke für den Sommerurlaub. Elastische Mullbinden, Heftpflaster, Blasenpflaster, Wundschnellverbände, Wundkompressen sowie Einmalhandschuhe und Schere. (Letztere darf allerdings bei Flugreisen nicht im Handgepäck transportiert werden.) Das gesamte Verbandsmaterial muss steril verpackt sein. Gegen Übelkeit kann ein Akupressurband Wunder wirken.

Was gehört bei Fernreisen in die Reiseapotheke?

Auf Fernreisen sollte man sich vorab über Tropenkrankheiten informieren und sich gegebenenfalls impfen lassen. Ein Moskitonetz, Insektenschutzmittel und ein Malariamittel leisten wichtige Dienste, wenn man abseits der üblichen Touristenorte unterwegs ist. Dasselbe gilt für Trinkwasserdesinfektionsmittel. Wichtig ist, bei der Reiseapotheke auf eine gute Verpackung zu achten, damit der Inhalt durch Temperaturschwankungen, Hitze, starke Sonneneinstrahlung oder Regen keinen Schaden nimmt.

Die Reiseapotheke als Komplettset

Wer sich nicht alle Medikamente und Materialien einzeln zusammensuchen will, kann auf eine Reiseapotheke als Komplettset zurückgreifen. Verschiedene Hersteller bieten hier eine sinnvolle Grundausstattung an, die individuell erweitert werden kann. Die Reiseapotheken werden in ein elegantes und widerstandsfähiges Nylonetui eingefasst.

 

Artikelbild: © Oleksandr Rybitskiy – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das gehört in die Reiseapotheke für die nächste Sommerreise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.