Die schönsten Casinohotels der Schweiz

07.07.2020 |  Von  |  Europa, News, Schweiz

Die Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel für Europäer, da sie mit ihren malerischen Städten, grandiosen Berglandschaften und bezaubernden Flüssen lockt. Auch der einheimische Tourismus ist hoch, denn dank der vielseitigen Regionen und unterschiedlichen kulturellen Einflüsse gibt es auch für Schweizer noch viel zu entdecken.

Schweizer Hotels haben einen besonders hohen Standard und bieten Luxusurlaube, bei denen man von allen Seiten verwöhnt wird. Wer in der Unterkunft nach Spiel und Spass sucht und einmal den etwas anderen Trip erleben möchte, kann in einem der schönsten Casinohotels der Schweiz unterkommen. Diese Hotels sind meist grosse Anlagen, die nicht nur ein Casino besitzen, sondern auch eigene Restaurants und Bars beinhalten. Dazu kann man sein Glück bei klassischen Spiele wie Roulette und Blackjack versuchen oder an modernen Slots spielen. Wir haben die schönsten Locations recherchiert!

Willkommen im Grand Casino Basel

Der Kanton Basel-Stadt ist ein beliebtes Touristenziel, denn hier zeigt sich die Schweiz von ihrer schönsten Seite. In der gleichnamigen Hauptstadt wartet das luxuriöse Grand Casino Basel, das Gäste einen wunderschönen Aufenthalt verspricht. Das Casino ist mit dem Airport Hotel Basel verbunden und bietet eine moderne Atmosphäre unweit von dem Schweizer Flughafen entfernt. Angeboten werden verschiedene Zimmerkategorien, die alle im Luxussektor sind und mit grossen Fenstern einen hervorragenden Ausblick auf die Stadt bieten. Wer sich gerne sportlich betätigen möchte, kann einen ausgiebigen Fitnessraum nutzen, zur Entspannung steht eine in rot gehaltene Bar zur Verfügung, in der leckere Cocktails serviert werden. Das Grand Casino Basel ist natürlich eine der Hauptattraktionen für viele Besucher und der Grund, warum sie sich für das schicke Hotel in Basel entscheiden. Hier wird sowohl das grosse, als auch das kleine Spiel angeboten. An den Spieltischen warten professionelle Croupiers, bei denen Poker, Roulette und Blackjack angeboten werden. Auch Casinoneulinge können hier jede Menge Spass haben, denn vor allem das Spiel Roulette hat sehr einfache Regeln und kann daher in wenigen Minuten erlernt werden. Bei Blackjack und Poker ist eine gute Strategie hingegen von Vorteil.


Die 17 wird von manchen als Glücks- oder auch als Unglückszahl angesehen. (Bildquelle: Pixabay.com)

Die 17 wird von manchen als Glücks- oder auch als Unglückszahl angesehen. (Bildquelle: Pixabay.com)


Geneva lädt in das Mövenpick Hotel & Casino

Wer in Genf auf Besuch ist, kann im Mövenpick Hotel & Casino Spass und Entspannung bestens verbinden. Das Hotel liegt ebenfalls in unmittelbarer Reichweite zum Flughafen und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln perfekt an den Stadtkern angebunden. 350 Suiten und Zimmer stehen für Gäste bereit und bestechen durch ein elegantes Design in warmen Farben. Im Hotel warten ausserdem zwei Restaurants und eine Bar darauf, das leibliche Wohl der Besucher zu stillen. Man hat die Qual der Wahl zwischen der traditionellen Schweizer Küche oder einem japanischen Restaurant, in dem Sushi, Teppanyaki und andere Spezialitäten aufgetischt werden. Im hausinternen Casino warten 205 moderne Slotautomaten, die ganz intuitiv gespielt werden können – eine Einführung zum Spiel benötigt man grundsätzlich nicht! An den Spieltischen leiten Dealer das grosse Spiel an: Roulette, Poker, Blackjack und Sic Bo. Bei jeglichen Fragen zum Spielablauf stehen die Mitarbeiter zur Verfügung.

In Zürich: Das Hotel Seedamm Plaza

Ein Besuch in Zürich bringt viele schöne Möglichkeiten mit sich. Der Kanton hat zahlreiche Bauwerke und Museen, die es zu besichtigen gilt, ausserdem findet man Wanderwege mit atemberaubenden Panoramen und einen wunderschönen See zum Baden, den Zürichsee. In der Urlaubsregion Freienbach im Ort Pfäffikon wartet ein traumhaftes Casinohotel direkt am See auf spielfreudige Gäste. Das Hotel Seedamm Plaza bietet schlichte, moderne Zimmerausstattungen mit Blick auf den See an und sogar eine eigene Penthouse Suite für alle, die sich einmal wirklich etwas gönnen möchten. Bei dem großen Wellness- und Unterhaltungsprogramm verbringt man aber wahrscheinlich nur wenige Stunden am Zimmer. Es gibt einen Saunabereich und ein ausgiebiges Massage- und Beautyangebot, bei dem es sich Gäste richtig gutgehen lassen können. Abends geht es ab ins Casino Pfäffikon, das nicht nur die typischen Spiele bietet, sondern auch viele tolle Events und Packages anbietet. So kann man zum Beispiel ein Schweizer Fondue mit dem Casinobesuch verbinden oder ein japanisches 4-Gänge-Menü im hauseigenen Restaurant KAORI geniessen und dazu Jetons für die Spiele geschenkt bekommen. Beim ersten Casinobesuch kann ausserdem eine Führung mit Einleitung zu den Spielen gebucht werden, bei der eine Flasche Prosecco inkludiert wird. Das Verwöhnprogramm kann starten!

Die Schweiz hat zahlreiche schöne Orte, an die es sich lohnt zu reisen. Wer dabei auch seine spielerische Seite ausleben möchte, findet in den Casinohotels den perfekten Ausgleich zwischen Entspannung und Nervenkitzel!

 

Oberstes Bild: Pixabay.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die schönsten Casinohotels der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.